Freitag, 31. August 2012

*Rezension* Schmetterlingsgeschichten Chronik 1 Genug geschlafen - Alexander Ruth



Titel: Schmetterlingsgeschichten  Chronik 1  Genug geschlafen 
Autor: Alexander Ruth
ISBN: 978-3837036367
Seiten: 172
Verlag: Books on Demand
Preis: 9,90 €


Inhalt
Die Ritter der blauen Rose sind wieder erwacht und der Kampf um Gut und Böse beginnt von neuem. Die Schmetterlinge werden von Pharso ausgeschickt, um die „neuen“ Ritter auf der Erde zu finden und ihnen zu erklären, wer sie sind und was für Fähigkeiten sie haben. Nicht ganz einfach. In einem Hotel treffen dann die Gefährten Sebastian Feuerstiel, Sarah O´Boile, Jens Taime und Bander Garth mit ihren Schmetterlingen das erste Mal aufeinander und können es gar nicht glauben, dass sie die Auserwählten seien. Ganz zu schweigen von ihren Fähigkeiten. Alle haben Schwierigkeiten damit, diese erstmal herauszufinden und dann anzuwenden. Auch müssen sie sich erst mal daran gewöhnen, mit Schmetterlingen zu sprechen. Aber da passiert der erste Anschlag. Was werden die neuen Ritter tun?

Meinung
Der Schreibstil des Autors ist ziemlich flüssig und das Buch lies sich leicht lesen. Ich hatte zwar am Anfang etwas Schwierigkeiten, mich in die Geschichte hineinzuversetzen, weil der Autor ziemlich oft von Ort zu Ort gesprungen ist, aber das wurde Seite um Seite besser. Dieser erste Teil der Chronik ist sehr spannend geschrieben, und man erfährt von Anfang an ziemlich viel über alle Darsteller. Jeder einzelne wird genau beschrieben, was er vorher getan hat, und wie er erlernt, mit seinen neuen Fähigkeiten umzugehen. Man versteht die einzelnen Charakteren ganz gut und meint manchmal sogar, selbst mit in der Geschichte zu sein. Die Kapitel wurden kurz gehalten und mit dem Wechsel zwischen den einzelen Personen hatte ich im Verlauf des Buches dann auch keine Schwierigkeiten mehr. Das Ende war dann auch nochmal ein wenig dramatisch  und man fiebert regelrecht darauf zu, den nächsten Teil zu lesen. Natürlich durfte auch der Humor nicht fehlen. Ich mußte teilweise ziemlich viel über die Schmetterlinge schmunzeln, die mit ihren lustigen Sprüchen untereinander alles noch mehr aufgelockert haben. Mit ihren liebenswerten und teilweise menschlichen Zügen, sind sie mir ganz schnell ans Herz gewachsen. Ein kleiner Störfaktor war für mich nur, das teilweise die Satzzeichen gefehlt haben. Ansonsten gibt es nichts auszusetzen.

Cover
Das Cover ist einfach der Hammer. Ziemlich einfach gestaltet, aber durch den gezeichneten Schmetterling und die Rosen sehr harmonisch und ein klein wenig geheimnisvoll. Das Farbspiel passt auch perfekt zueinander. Ein echter Hingucker.

Fazit
Ein guter erster Teil einer Reihe, bei dem hoffentlich die darauf folgenenden auch so toll sind. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterlesen und kann sie jedem nur empfehlen, der gerne Fantasy oder Science Fiction liest. „Genug geschlafen“ bekommt von mir schmetterlingshafte 4 von 5 Buchherzen.

Ich danke Books on Demand ganz herzlich für das Leseexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen