Mittwoch, 19. September 2012

*Gastrezension* Mira und der weisse Drache - Margit Ruile

Titel: Mira und der weisse Drache
Autor: Margit Ruile
ISBN: 978-3760783543
Seiten: 240
Verlag: arsEdition
Preis: 12, 99 Euro

Information
Die Gastrezension stammt von meiner Tochter Corinna. Das war ihre erste Leserunde und die erste Rezension. Aber sie ist auch auf den Geschmack gekommen, weswegen bestimmt noch weitere Folgen werden. :)

Inhalt
Mira ist auf dem Weg zu ihrer Tante Lisbeth und hat Angst, das dieses die langweiligsten Ferien ihres Lebens sein würden. Doch als sie plötzlich Miranda auf der Busfahrt kennenlernt, wird alles ganz anders. Sie versuchen das Geheimnis des Buches Metamorphosen zu lüften. Doc als dieses plötzlich verschwindet, beginnt ein großes Abenteuer für die beiden, wobei sie viele Gefahren bewältigen und Probleme lösen müssen. Werden sie es am Ende schaffen und das geheimnisville Buch zu retten?

Meinung
Die Autorin Margit Ruile hat das Buch sehr gut geschrieben. Die Geschichte ist flüssig und leicht zu lesen, sodass man alles sehr schnell versteht. Sämtliche Einzelheiten wurden wunderschön detailliert dargestellt. Man kann sich in die beiden Mädchen sehr gut hinein versetzen und mitfühlen, wie sie leiden und angespannt sind. Wenn man anfängt das Buch zu lesen, kann man gar nicht mehr aufhören, weil man so hineingezogen wird. Am liebsten würde ich gerne in das Buch hineinspringen und ihnen helfen.

Charakteren
Die Hauptfigur Mira ist ein neugieriges und abenteuer begieriges Mädchen, das alles genau wissen will und keine Angst vor Neuem hat. Miranda ist tapfer und lebenslustig, aber wenn es darauf ankommt, kann sie auch erst sein und hängt sich voll rein, um das Geheimnis zu lüften. Ihre Tante Lisbeth ist da eine ganz Andere. Sie ist eher zurückhaltend und schüchtern.

Cover
Das Cover ist wunderschön und macht einen schon Lust aufs Lesen wenn man das Buch nur sieht. Der Drache, die Amsel und Mira sind die Hauptfiguren in dieser Lektüre und deshalb war es eine gute Idee diese als Cover zu nehmen. Vor allem anziehend, aber sind die Glitzerpartien auf dem Drachen und der Amsel.

Fazit
Für mich ist dieses Buch sehr spannend und auch amüsierend, weil es mittendrin einige versteckte, geheimnisvolle Sachen enthält. Es ist für jeden empfehlenswert der Abenteuer und Fantasy liebt. Es bekommt von mir 5 von 5 Buchherzen.

Vielen Dank dem arsEdition Verlag, Lovelybooks und der Autorin Margit Ruile für diese wundervolle Lektüre.

Kommentare:

  1. Es ist doch immer wieder schön zu sehen dass auch andere Kids Rezensionen schreiben :) finde ich toll! Wir sind auch ein Mama-Kind-Leseteam, meine Große ist 10 und liest & rezensiert schon selbst sehr viel. Hübsch habt ihr es hier ;)

    Liebe Grüße in die Nacht..
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön. Meiner Tochter macht es richtig Spaß hier mitzumachen und für die Deutschnote tut es auch ganz gut :-)

    Lg. Heike

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Rezension, Corinna. Ich fänd es toll, wenn es noch eine Angabe für das Lesealter gäbe, soweit es dafür Infos gibt. Ich bin immer auf der Suche nach Lektüre für meine Mädels, da ist das ganz hilfreich. Morgen gibt es übrigens auf meinem Blog auch etwas für jüngere Leser. :-)

    Liebe Grüße von der Tintenelfe

    AntwortenLöschen