Mittwoch, 13. März 2013

*Rezension* Dark Moon - Claire Knightley


Titel: Dark Moon
Autor: Claire Knightley
ISBN:  978-3473353378
Seiten: 345
Verlag: Ravensburger
Preis: 16,95 €

Inhalt
Die 17-jährige Lydia und ihr Freund Mark wohnen in Vancouver. Es sind Sommerferien und die beiden können viel Zeit miteinander verbringen. Leider wurde aber Marks Familie in letzter Zeit vom Pech verfolgt. Sie verlieren alles und sind pleite. So muß Mark die Ferien nutzen, um arbeiten zu gehen. Das Elternhaus wird verkauft und es zieht eine ältere Dame ein, die eine unheimliche und geheimnisvolle Aura umgibt. Außerdem sterben rund um Vancouver viele Tiere. Man findet diese mit aufgeschlitzen Kehlen und ausgeblutet. Eines Tages findet Lydia im Wald einen verletzten Mann, der sie um Hilfe bittet. Was hat dies alles gemeinsam und welche unheimlichen Dinge geschehen noch in Vancouver?

Meinung
Durch das fantastische Buchcover fiel mir das Buch sofort in die Augen und ich mußte es unbedingt lesen. Der Klappentext hörte sich auch sehr gut an und somit habe ich mir „Dark Moon“ gekauft und ich habe es nicht bereut.

Was für ein toller Auftakt dieser Reihe. Die Autorin hat es geschafft, mich schon von der ersten Seite an in ihren Bann zu ziehen. Von Anfang an ist die Geschichte spannend, interessant und einfach traumhaft schön. Mystische Einschläge dürfen nicht fehlen und auch eine zart beginnende Liebesgeschichte, obwohl diese nicht sein darf, lässt es knistern. Gekonnt hat die Autorin die Protagonisten in Szene gesetzt. Durch reale Gefühle und authentische Emotionen, konnte bei mir ein wahres Kopfkino entstehen. Ich durfte die Geschichte um Lydia, Mark und Jack miterleben, als wäre ich selber in dem Buch. Es kann ganz gut als Jugendbuch hergenommen werden, ich würde es so ab 13 Jahren empfehlen, aber auch für Erwachsene ist es ein reines Lesevergnügen. Somit also für alle Altersstufen geeignet.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht, mit einem Hauch zum Romantischen. Die Schrift wurde normal gehalten, ich hatte das Buch mit den 345 Seiten an einem Tag gelesen. Einzelne Kapitelangaben gab es diesmal nicht, dies wurden durch kleine Blätterzeichnungen abgegrenzt. Mal was Anderes. Den zweiten Teil „Dark Heart“ habe ich auch schon auf meinem SuB liegen und werde ihn bestimmt bald verschlingen, da ich ungemein gespannt bin, wie die Geschichte weitergeht.

Cover
Das Cover ist einfach wunderschön und geheimnisvoll. Der schwarze Hintergrund, rote und silberne Schrift und die roten Blutstropfen lassen auf eine mystische Geschichte schließen. Das Ganze runden noch die silber geprägten Rosenranken ab. Ein echter Hingucker, den man einfach haben muß.

Fazit
Ein gelungener Auftakt einer Triologie, der Lust auf mehr macht. Von Anfang an spannend und interessant geschrieben, wobei auch Romantik und Spaß nicht fehlen durften. Obwohl es „wieder“ ein Vampirbuch war, hat es mich vollkommen überzeugt und ich gebe ihm 5 von 5 Buchherzen und ein dickes Plus dazu. Natürlich darf auch hier eine abolute Leseempfehlung nicht fehlen.

 

Infos zur Autorin
Claire Knightley ist das Pseudonym für eine deutsche, freie Journalistin und Autorin. Sie schreibt Romane und Drehbücher und lebt mit Mann und Tochter in einer kleinen Stadt am Meer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen