Samstag, 20. April 2013

Challenge-Zwischenstände

Huhu ihr Lieben,

da wir dieses Jahr an so viele tollen Challenges teilnehmen, haben wir uns gedacht, dass es mal sinnvoll wäre einen Post über die Zwischenstände zu veröffentlichen.
Dabei sind die Überschriften zu unseren jeweiligen Challenge-Seiten verlinkt, so dass ihr mit einem klick genauere Infos zur Challenge bekommen könnt.

Los gehts mit den Challenges an denen wir alle beide teilnehmen:


Laufzeit: 1.Januar bis 30. Juni 2013, evtl Verlängerung bis 31. Dezember 2013
Aufgabe: Jeden Monat mind. 2 Bücher des ausgewählten Verlags lesen und rezensieren, für jedes weitere Buch gibts ein Extralos

Dabei haben wir beide bisher jeweils 10 Bücher gelesen und damit 6 Lose ergattert.
Das ist zwar nicht überragend gut, aber auch nicht schlecht. ;)




Laufzeit: 1. Januar bis 31. Dezember 2013
Aufgabe: Von einer vorgegebenen Liste mit 12 Farben, muss und darf jeden Monat nur ein Buch in einer Farbe davon gelesen werden

Wir haben uns schon die meisten Bücher dafür bereit gelegt und bis Ende März unsere 3 erlaubten Bücher gelesen.




Laufzeit: 1. Januar bis 31. Dezember 2013
Aufgabe: Checkliste mit 9 bestimmten Büchervorgaben abzuarbeiten

Auch hier sind wir gut dabei:
Heike hat bereits sechs der 9 Punkte komplett erledigt und einen begonnen.
Steffi hat vier Punkte komplett beendet und einen begonnen.
Außerdem konnten wir beide schon ein Extralos bei der ersten Zustzaufgabe ergattern.




Laufzeit: 1. Februar 2013 bis 31. Januar 2014
Aufgabe: Monatliche Rätsel- und Sub-Abbau-Aufgaben erfüllen; wenn dies geschafft ist, gibt es ExtraPunkte für alle gelesenen Seiten des Monats

Heike war nach dem ersten Monat mit 68 Punkten unangefochten auf Platz 1 der gesamten Teilnehmerliste.
Steffi mit 44,5 Punkten fünfter von 26 Teilnehmern.
Die Punkte für März stehen leider bisher noch aus, müssten aber bald kommen. 




Laufzeit: 15. Februar 2013 - 15. Februar 2014
Aufgabe: Mindestens 10 Dystopien lesen und rezensieren, pro gelesene Seite gibt es Bambuspunkte

Das ist die Challenge für die wir bisher noch am wenigsten Bücher gelesen haben.
Heike hat bisher 2 Dystopien gelesen und damit schon 803 Bambuspunkte. 
Steffi hat erst eine Dystopie gelesen und damit erst 257 Bambuspunkte.




Laufzeit: 1. März 2013 - 1. Januar 2014
Aufgabe: Mindestens 20 Bücher aus 35 Vorgaben lesen, wenn man alle 35 schafft, gibts ein Extralos

Bei dieser Challenge haben wir auch schon viele Aufgaben abgearbeitet:
Heike hat bereits 16 der 35 Aufgaben erfüllt.
Steffi hat 13 der 35 Vorgaben erfüllt.




Nun noch die Challenges die Heike allein bestreitet:


Laufzeit: 1. Januar bis 31. Dezember 2013
Aufgabe: Aus 30 Covervorgaben müssen mindestens 15 erfüllt und rezensiert werden

Heike hat bisher 8 Vorgaben erfüllt.




Laufzeit: 1. Januar 2013 bis 15. Januar 2014
Aufgabe: Mindestanforderung: 10 Bücher deutsprachiger Autoren. Pro 10 rezensierte Bücher gibts 1 Los.

Heike hat bisher 23 Bücher für diese Challenge gelesen und sich damit 2 Lose gesichert.


So, eine lange Liste, aber nun reichts wieder ;)

Nun unsere Frage, ob ihr so eine Zusammenstellung der Zwischenstände gerne lest, oder ob ihr es unnötig findet, da es ja dafür die einzelen Challengeseiten gibt??

Außerdem würde uns noch konkret interessieren, an welchen unserer Challenges auch ihr teilnehmt und wie eure Fortrschritte dabei so aussehen ;)

lg, Steffi und Heike

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Zwei,

    ist schon erstaunlich wo Ihr überall mitmacht und was es alles für Challenges gibt!!

    Ist schon interessant wenn ihr davon berichtet, aber für mich als normale Leserin (ich lese wirklich sehr gerne) wäre das zu viel des Guten.

    1) hätte ich die Bücher wahrscheinlich nicht dafür, außer mag ich mich nicht drängen lassen und

    2) ein gewisses Pensum "abarbeiten" . Mir persönlich kommen solche Challenges halt immer so vor....

    Das ist sicherlich Einstellungsache und jeder soll tuen, was ihm Spaß macht.

    Schönes Wochenende schon mal und LG..Karin...


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      ja, das ist natürlich jedem selber überlassen, ob einem sowas Spaß macht oder nicht.

      Die meisten Challenges entstehen ja aus dem Grund, dass viel zu viele Bücher auf dem SuB liegen und man sich einfach nicht entscheiden kann, welches man zuerst liest.

      So ist es ja bei uns beiden auch. Aber es ist auch nicht so, dass wir die Bücher nur danach lesen, da die meistens Challenges ja über einen längernen Zeitraum gehen,so dass man dazwischen auch noch genügend andere Bücher lesen kann. Denn 10 oder 15 Bücher in einem Jahr ist für jemanden der gerne und einigermaßen regelmäßig liest, ja wirklich leicht zu schaffen.

      So sind diese Challenges einfach nur eine Entscheidungshilfe, und bieten manchmal auch noch die Chance etwas tolles zu gewinnen :) Außerdem macht es und auch richtig Spaß auf die neuen Aufgaben zu warten und unsere Bücherregale nach den passenden Büchern zu durchstöbern.

      Danke, ich wünsche dir auch ncoh ein schönes Wochenende :)

      lg, Steffi

      Löschen