Dienstag, 16. April 2013

Rezension: Plötzlich Fee 2: Winternacht - Julie Kagawa



Titel: Plötzlich Fee - Winternacht 
Autorin: Julie Kagawa 
Seiten: 495 
Verlag: Heyne
Preis: 16, 99 Euro 

Ersterscheinung: 03. 10. 2011 
Reihe: Teil 2 von 4 (5)

*Leseprobe*
 *Klick zu Amazon*



 


Inhalt:
Durch den Handel mit dem Winterprinzen Ash, ist Meghan ihm nun freiwillig nach Tir Na Nog, dem Hof der Winterkönigin Mab gefolgt. Und hier sitzt sie nun, ist Mabs Launen ausgesetzt und fühlt sich sehr einsam, da Ash ihr die kalte Schulter zeigt und sie auch noch niederwertig behandelt. Als würde das noch nicht reichen, glaubt ihr auch niemand, dass es die eisernen Feen wirklich gibt. Als am Tag der Tagundnachtgleiche das Jahreszeitenzepter vom Sommer an den Winter übergeben wird, schleichen sich die eiserenen Feen in den Winterpalast und stehlen das machtvolle Zepter. Dabei töten sie auch noch Mabs ältesten Sohn Sage und lassen es so aussehen, als würde der Sommerhof dahinter stecken, worauf Mab diesem wutentbrannt den Krieg erklärt. Um das zu verhindern versucht Meghan mithilfe alter und neuer Freunde das Zepter zurückzuholen und die eiserenen Feen einmal mehr in ihrer Schranken zu weisen.

Meinung:
Der 2. Band  der Plötzlich Fee-Reihe schließt nach einer kurzen Rückblende zeitnah ziemlich bald an den ersten Band an. Dementsprechend war ich auch sofort wieder mitten in der Geschichte. Es gibt auch während der Geschichte immer wieder einige sinnvolle Rückblenden aus dem ersten Band, die die wichtigsten Ereignisse nochmal ins Gedächtnis rufen. Während man im ersten Teil einen generellen Überblick über Nimmernie und vor allem den Sommerhof bekommen hat, werden in diesem Teil die Bewohner und das Leben am Winterhof transparenter gemacht. Und dabei beweist Frau Kagawa wieder einiges an Fantasie und Talent ihre Ideen in bildgewaltige Worte zu fassen.

Während ich am ersten Teil noch etwas bemängelt habe, dass dieses Hineinschlittern von einer gefährlichen Situation in die nächste etwas zu konstruiert wirkte, ist davon nun nichts mehr zu spüren. Denn obwohl die Autorin auch dieses Mal wieder sehr viel Handlung in ihre Geschichte packt, wirkt einfach glaubhafter und stimmiger. 

Die Charaktere konnten mich auch in diesem Teil wieder komplett für sich einnehmen. Protagonistin Meghan hatte sich ja bereits im ersten Band enorm weiterentwickelt und kann diese Entwicklung auch in Winternacht fortsetzen. Obwohl sie Angst hat, stellt sie sich jeder Gefahr und will den Krieg um jeden Preis verhindern.  Nur in Bezug auf Ash und seine Gefühlt ist sie nach wie vor etwas naiv und unsicher, was aber ja meistens bei Liebesdingen so ist. 

Auch Puck ist wieder gesund und nimmt seine altbekannte Rolle des leicht verrückten, aber zuverlässigen Spaßvogels und Beschützers ein. Jedoch bestätigt sich nun die Vermutung, dass auch er in Meghan verliebt ist, wodurch er auch manchmal etwas ernster und verletzlicher wirkt und eine typische Dreiecksbeziehung entsteht. 

Ash wirkt zu Beginn des Buches kalt und gemein, jedoch hat er Meghan vorher auch gewarnt, dass er sich nun so verhalten wird und dies nur zu ihrem und seinem Schutz dient. Denn am Winterhof wird  jede Schwäche gnadenlos ausgenutzt. Dennoch ist diese Kälte für sie nur sehr schwer zu ertragen und führt auch oft zu Unsicherheit. Aber gleichzeitig erfährt man in diesem Teil auch deutlich mehr von seinen guten und liebevollen Seiten und seiner Vergangenheit. Und als es drauf an kommt steht er, trotz alle Widrigkeiten, felsenfest an Meghans Seite.  

Doch auch die Nebencharaktere spielen wieder eine bedeutende Rolle. Grimalkin sorgt wieder für einige Lacher, aber auch einen alten Feind, nämlich Eisenpferd lernen wir etwas besser kennen. Jedoch gibt es auch einige neue interessante Figuren, die bestimmt noch eine Rolle spielen werden.

Außerdem muss ich nun auch wirklich nochmal ein Lob für die umwerfenden Cover dieser Reihe loswerden. Sie sind einfach traumhaft schön und man kann sich kaum daran satt sehen.

Fazit:
Eine sehr gelungene Fortsetzung, bei der Fr. Kagawa alles richtig macht und mit ihren tollen Ideen, ihrem bildgewaltigem Schreibstil und ihren besonderen und einnehmenden Charakteren überzeugen kann.  Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht! Sehr gute 4 von 5 Buchherzen.


Infos zur Autorin: (Quelle: Wikipedia)
Julie Kagawa wurde am 12. Oktober 1982 in Sacramento, Kalifornien geboren und zog im Alter von neun Jahren mit ihrer Familie nach Hawaii um. Schon in der Schulzeit hat Kagawa sich für das Schreiben von Geschichten interessiert. Danach verbrachte sie ihre Zeit mit Bücher verkaufen und Hunde trainieren. Ihr Romandebüt feierte Kagawa im Februar 2010 mit ihrem ersten Buch Plötzlich Fee - Sommernacht (engl. Iron King - Iron Fey, Trilogy). Nach Abschluss dieser Reihe, begann sie eine neue Reihe, die mit den Feenbüchern verflochten ist. The lost Prince ist bisher nur auf Englisch erschienen. Kagawa arbeitet zeitgleich an einer neuen Vampir-Reihe mit dem Titel Unsterblich. Heute (2012) lebt sie mit ihrem Gatten in Louisville, Kentucky.

Infos zur Reihe (bereits komplett erschienen):
1. Plötzlich Fee - Sommernacht *klick* zu meiner Rezension
2. Plötzlich Fee - Winternacht
3. Plöztlich Fee - Herbstnacht
4. Plöztlich Fee - Frühlingsnacht
5. Das Geheimnis von Nimmernie (Enthält 3 Kurzgeschichten)

Kommentare:

  1. Ich sehe gerade, du liest momentan Vollstrecker der Königin - Der Baeldin-Mord ... ich hab`s am Sonntag gelesen, Rezension folgt auch bald. Wie weit bist du denn und wie gefällt es dir so ? Also ich war echt total begeistert und hätte so ein gutes Büchlein echt nicht erwartet :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ja ich hab heute angefangen und hab schon 2/3 und muss echt sagen, dass ich sehr positiv überrascht bin, weil ich auch was anderes erwartet habe! Cool, dann bin ich ja auch mal auf deine Rezi gespannt.

      lg, Steffi

      Löschen
  2. Hallo Ihr Zwei,
    Ich bin jetzt auch ein Follower von eurem Blog ;-)
    Plötzlich Fee steht auch schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste.
    Eure Rezensionen sind ziemlich gut, und das schreibe ich jetzt nicht nur so. Werde auf jeden Fall öfters vorbei schauen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin,
      schön dass du auch bei uns vorbei geschaut hast und danke für das Lob! Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn du nun öfters vorbei schaust :)

      lg, Steffi

      Löschen
  3. eine frage weisst du ob es schon den film zu plötzlich fee gibt oder die serie also nen link oder so das ich die serie sehen kann ist egal wenn auf englisch ist danke im vorraus :D

    AntwortenLöschen