Dienstag, 20. Mai 2014

Eine Reise durchs Buchregal - Aufgaben Mai

Hallo ihr Lieben,

heute möchten wir unsere Aufgaben für Mai für "Eine Reise durchs Buchregal" - Challenge erledigen. Hier unsere Ergebnisse.

Heike`s Antworten

1. Als erstes will ich eure Meinung zum Thema “E-Book – Print” wissen. Wie steht ihr dazu ? Habt ihr einen Reader ? Lasst euch einfach mal über das Thema aus

E-Book, mmh naja. Für mich nicht wirlich ein aktuelles Thema. Ich besitze keinen Reader und möchte auch keinen haben. Mir sind Bücher mit Seiten zum Blättern einfach lieber. Mittendrin bekommt man dann ja mal ein E-Book von einem Verlag oder Autor, dieses muß ich dann immer auf meinem Computer lesen und ich finde dies ziemlich anstrengend und es macht mir nicht wirklich Spaß. Meine Mutter hat allerdings einen E-Book-Reader und die ist begeistert. Vorallem für den Urlaub total geeignet. Aber ich: nein, danke. Ich bleibe den Print-Büchern treu.

2. Stellt euch vor ihr habt die Möglichkeit das jemand euer Leben in ein Buch packt. Welcher Autor/in soll eure Story schreiben, oder doch lieber ihr selber ?  

Also wenn jemand mein chaotisches Leben schreiben sollte, dann ich selber wahrscheinlich. Dies möchte ich niemand anderem zumuten. Höhen und Tiefen gabs und gibts viele, wobei die Tiefen überwiegen. Trotzdem finde ich mein Leben gut und richtig, auch wenn ich einiges verändern würde. Meine Kids unterstützen mich, wo es nur geht und ohne meine beste Freundin Steffi wäre alles nur halb so schön. Sie wäre höchstwahrscheinlich dann auch noch die einzige, der ich zutrauen würde, über mich zu schreiben.


Steffis Antworten

1. Als erstes will ich eure Meinung zum Thema “E-Book – Print” wissen. Wie steht ihr dazu ? Habt ihr einen Reader ? Lasst euch einfach mal über das Thema aus

Mh, also das ist ja kein ganz leichtes Thema, auch bei mir ist die Antwort darauf nicht ganz eindeutig. Also zu Beginn war ich eigentlich total gegen E-Books, als wir jedoch vermehrt Anfragen dafür bekommen haben, habe ich mir irgendwann doch einen Reader besorgt, bzw. einen Schenken lassen. Den habe ich dann in der ersten Zeit eher selten genutzt, aber jetzt habe ich doch langsam die Vorzüge kennengelernt. Es ist einfach super praktisch wenn man unterwegs ist oder nur eine Hand zur Verfügung hat. Und dementsprechend lese ich nun eigentlich im Monat fest 1-2 Ebooks und den Rest "normale" Bücher. Denn auch wenn ich mich jetzt gut an den Reader gewöhnt habe, sind mir im Normalfall wirkliche Seiten immer noch lieber :)

2. Stellt euch vor ihr habt die Möglichkeit das jemand euer Leben in ein Buch packt. Welcher Autor/in soll eure Story schreiben, oder doch lieber ihr selber ? 

Puh, ich glaube mein Leben würde kein gutes Buch ergeben....  Ich selber kann nicht wirklich gut schreiben, weshalb die Möglichkeit wohl schonmal flach fallen würde. Es gibt viele gute Autoren, die aus der dürftigen Geschichte bestimmt noch was gutes raus holen könnten und würden, aber wenn ich mich jetzt so spontan entscheiden müsste, würde ich wohl Kerstin Gier wählen. Ich liebe den Schreibstil dieser Frau und sie würde es besitmmt schaffen, trotzdem eine relativ lustige und vor allem lesenswerte Geschichte daraus zu machen.

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Zwei,

    es geht nichts über eine gebundenes Buch!!

    Würde ich gerne zur Einstimmung sagen und das empfinde ich auch immer noch so...der Duft, den ein Buch ob alt oder neu verströmt, das Rassel und blättern der Seiten, immer noch Argumente, die mich gerne zum gebundenen Buch greifen lassen. Bin halt da einfach altmodisch...

    Auf der anderen Seite und da darf man sich dem Trend auch nicht ganz verschließen...dem Reader. Denn viele Autoren, gerade noch unbekannte, greifen gerne als Verbreitungsart zum Ebook. Schnell, kostengünstig um nur einige Vorteile hier auf zu führen.

    Ja und deshalb besitze ich auch einen kleinen Reader, denn sonst würden mir..ist jetzt meine persönliche Erfahrung noch einige durchaus, tolle Geschichten einfach durch die Lappen/Finger gegangen sein..seit ich den Reader habe.

    Ja, alles hat wie immer zwei Seiten.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Karin,

      da hast du (zumindest meine Meinung) nochmal richtig schön formuliert, denn genauso sehe ich das auch :)

      Danke für die lange Antwort und die Mühe die du dir mit dem Text gegeben hast.

      lg, Steffi :)

      Löschen