Dienstag, 22. Juli 2014

*Rezension* Weil ich Layken liebe - Colleen Hoover


Titel: Weil ich Layken liebe
Autor: Colleen Hoover
ISBN:  978-3423715621
Seiten: 352
Verlag: dtv
Ersterscheinung: 1. November 2013
Teil: 1 von 3
Preis: 8,95 €  Taschenbuch

Kurzbeschreibung
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Meinung
Das tolle Cover und der Klappentext machten mich neugierig auf dieses Buch. Da ich aber eigentlich nicht so der Liebesromane Typ bin, ging ich ohne hohe Erwartungen ran. Und ich muß sagen, ich wurde positiv überrascht.

Die Geschichte beginnt ganz normal. Will und Layken lernen sich kennen und mögen. Verlieben sich und dann kommt die große Klatsche. Das reale Leben beginnt und bringt viele Probleme mit sich. Und diese sind nicht ganz ohne. Mehr verrate ich nicht, müßt ihr selben lesen. Nur soviel gesagt, die Autorin hat sich wirklich sehr viel Mühe gegeben, alles wirklich emotional, nicht kitschig, und authentisch rüber zu bringen. Mit Erfolg. Bitte Taschentücher bereitlegen. :-)

Die Handlung wird in der Ich-Perspektive aus Sicht von Layken erzählt. (Drum hat mich am Anfang der Titel etwas verwirrt, ich meinte das Will erzählt).Diese war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist der Typ, der gerne auf sein Bauchgefühl hört. Mittendrin aber auch hitzig und teilweise etwas stur. Aber das ist für eine 18jährige doch normal, oder? Will dagegen, auch der totale Sympathiträger, ist bodenständig und pflichtbewusst. Und absolut romantisch......Auch die anderen Charakteren, wie die zwei Coulder und Kel, Laykens Mutter oder auch ihre etwas verrückte Freundin Eddie kamen bei mir sehr gut an und wurden von Frau Hoover sehr gut in Szene gesetzt.

Der intensive Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr emotional. Eine wahre Achterbahn der Gefühle. Ich mußte oft lachen, mich wundern oder war wütend. Einfach halt wie aus dem echten Leben. Die Kapitel wurden kurz gehalten und vor jedem Kapitelanfang ist eine Strophe aus einem Lied der Avett Brothers. Die Schriftgröße ist ok, genau richtig für ein Jugendbuch. Da ich wie gebannt von der Geschichte wahr, hatte ich die 351 Seiten an einem Tag durch.

Das Ende ist in sich stimmig und für mich eigentlich abgeschlossen. Trotzdem bin ich schon gespannt auf den nächsten Teil. Der Nachfolger „Weil ich Will liebe“ liegt schon auf meinem SuB und wartet, auch verschlungen zu werden.

Cover
Das Cover hat irgendwas an sich, das mich angezogen hat. Eigentlich ganz unspäktakulär, trotzdem hat es was. Pink und weiß sind die dominanten Farben. Für mich ein absoluter Eye-Catcher.

Fazit
Mit ihrem Roman-Debüt „Weil ich Layken liebe“ konnte mich die Autorin Colleen Hoover sehr gut überzeugen. Es ist eine emotionale Geschichte über Familie, Liebe und Freundschaft und auch die Tragik des Lebens. Emotional mit nichts zu vergleichen. Daher bekommt es von mir 4 von 5 Buchherzen und eine klare Leseempfehlung, nicht nur für Jugendliche. 

 

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Colleen Hoovers Erfolgsgeschichte ist beinahe unglaublich: Eigentlich schrieb sie >Weil ich Layken liebe< als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter, aufgrund der guten Resonanz in ihrem Umfeld veröffentlichte sie es dann aber selbst als E-Book - und verkaufte zwei Monate später bereits 200 Bücher am Tag. >Weil ich Layken liebe< landete noch vor >50 Shades of Grey< auf der New-York-Times-Bestsellerliste! Mittlerweile hat sie drei Romane publiziert, die alle Bestseller wurden. 2014 erscheint bei dtv der Folgeband >Weil ich Will liebe<.
Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

Kommentare:

  1. Hallo Heike,

    ich liebe dieses Buch und der Nachfolger (aus der Sicht von Will) ist ebenfalls toll. ;-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      ja, ich bin auch schon ganz gespannt auf seinen Nachfolger. Liegt ja schon bei mir auf dem SuB. Hoffentlich komme ich bald dazu, es zu lesen.

      Lg. Heike

      Löschen
  2. Das Buch liegt schon ein paar Monate auf meinem SUB und wartet darauf, gelesen zu werden. Man hört so viel Gutes und jetzt auch noch von dir. Bald sollte ich es erlösen :D

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann ich dir wirklich nur wärmstens empfehlen.....

      Lg. Heike

      Löschen