Montag, 4. August 2014

*Rezension* Mit ganzer Seele - Rachel Vincent


Titel: Soul Screamers 1 - Mit ganzer Seele
Autor: Rachel Vincent
Bestellnummer:  8094130001 
Seiten: 320
Verlag: Cora
Erscheinungstag: 26.04.2013
Teil: 1 von ???
Preis: 5,99 €  Taschenbuch

Kurzbeschreibung
New-York-Times-Bestsellerautorin Rachel Vincent lebt in San Antonio, Texas. Als Älteste von vier Geschwistern ist sie selten um Worte verlegen – was sicher auch dazu geführt hat, dass sie Schriftstellerin geworden ist. Vincent teilt sich ein Büro mit zwei schwarzen Katzen und ihrem Fan der ersten Stunde. Wenn sie nicht gerade schreibt oder vor Tornados flüchtet, liest sie oder geht ins Kino.

Meinung
Der Klappentext hat mich sehr angesprochen.....Banshee....mal was anderes als Vampire usw...Neugierig machte ich mich ans lesen. Und ich muß sagen, Hut ab. Dieser erste Teil der aufregenden Soul Screamer Serie hat mich beeindruckt.

Von Anfang an nahm der Plot rasant an Fahrt an. Nicht erst das drumherum Gerede, nein ich war sofort in der Geschichte eingebunden. Spannung war von der ersten Seite an gegeben, trotz das ich den Eindruck hatte, schon alles vorher zu sehen. Im Laufe des Taschenbuches tauchten aber trotzdem immer wieder unerwartete und überraschende Wendungen auf und ich war einfach nur begeistert.

Die Handlung wird in der Ich-Perspektive aus Sicht von Kayleen beschrieben. Sie war auch der Charakter, der mir am meisten gefallen hat. Ihre Emotionen und Gefühle hat die Autorin gekonnt rübergebracht, genau richtig für ihr Alter. Einmal zickig und dann wieder sehr besonnen und erwachsen. Vorallem ihre Panikattaken wirkten so real auf mich, das ich mit Kayleen mitfühlen mußte. Aber auch die anderen Darsteller wurden wunderbar in Szene gesetzt und gut ausgearbeitet. Sie wirkten lebendig und facettenreich auf mich und ich konnte mich in jeden gut hineinversetzen.

Wie gesagt, Gefühle und Emotionen spielten in diesem Werk eine sehr große Rolle, was durch den angenehmen und leichten Schreibstil noch mehr hervor gehoben wurde. Ich konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen und die 319 Seiten flogen nur so dahin. Auch die leichte Liebesgeschichte zwischen Kayleen und Nash, der auch ein Banshee ist, wirkt nicht zu übertrieben und war für meinen Geschschmack genau richtig.

Das Ende wäre für mich in sich eigentlich abgeschlossen und alle meine Fragen wurden beantwortet. Da es aber eine Reihe ist, bin ich schon ganz gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf den nächsten Teil, der ja schon erschienen ist.

Cover
Das Cover ist in meiner Lieblingfarbe blau gehalten. Man sieht ein Pärchen umschlungen in der Mitte. Am unteren Rand befinden sich Wolkenkratzer. Mir gefällt es ganz gut.

Fazit
Dieser erste Teil der Soul Screamers Reihe „Mit ganzer Seele“ konnte mich überzeugen und hat mir einige schöne Lesestunden beschert. Die Thematik ist mal eine ganz andere und war sehr interessant und ansprechend. Er bekommt von mir 4 von 5 Buchherzen und eine klare Leseempfehlung.

Vielen Dank an den Cora Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Cora-Verlag)
Rachel Vincent beschloss nach ihrem Englischstudium, ihrer überbordenden Phantasie ein Ventil zu geben und einfach selbst zu schreiben, statt sich der Theorie zu widmen. Ihr Büro teilt sie mit zwei schwarzen Katzen Kaci und Nyx. Rachel sieht jünger aus als sie ist – wirklich! – und ist überzeugt, dass das vom Schreiben kommt. Das hält einfach jung; von Schokolade und Kaffee (ihren anderen Leidenschaften) kann es jedenfalls nicht kommen … Vor Kurzem ist sie aus dem Herzen von Oklahoma etwas weiter nach Süden gezogen. Sie ist Mitglied der „Romance Writers of America“ und der „Deadline Dames“ und widmet sich vor allem Mystery-Themen und der Urban Fantasy.

Kommentare:

  1. Schöner Beitrag!
    Du hast wirklich einen tollen Blog. Mich würde es so freuen wenn du mal vorbeischauen würdest, vielleicht gewinne ich ja eine neue liebe Leserin dazu :). Behalte deinen Blog ab jetzt im Auge.

    Liebe Grüße Sophia von
    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Wir freuen uns immer über positive Resonanz. Werde mich gleich mal auf den Weg zu dir machen.

      Lg. Heike

      Löschen