Samstag, 10. Januar 2015

Re-Read-Rezension: Harry Potter und der Orden des Phönix - J. K. Rowling



Titel: Harry Potter und der Orden des Phönix
Autorin: Joanne K. Rowling 
Seiten: 1024
Verlag: Carlsen 
Ersterscheinung: November 2003
Teil: 5 von 7 
Preis: TB 12,99 €







Kurzbeschreibung:
Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unsäglichen Dursleys im Ligusterweg fest. Doch diesmal treibt ihn größere Unruhe denn je - Warum schreiben seine Freunde Ron und Hermine nur so rätselhafte Briefe? Und vor allem: Warum erfährt er nichts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind und sich unaufhaltsam über Harrys Welt verbreiten? Noch weiß er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Du-weißt-schon-wen ausrichten kann ... Als Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts beginnt, werden seine Sorgen nur noch größer. Die neue Lehrerin Dolores Umbridge macht ihm das Leben zur Hölle. Sie glaubt Harry einfach nicht, dass Voldemort zurück ist. Doch bald schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Nun muss Harry seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.

Meinung:
Damals, als die Bücher erschienen sind, war der fünfte Teil der erste, bei dem ich auf das Erscheinungsdatum hin gefiebert habe und den ich dann trotz seiner über 1000 Seiten innerhalb weniger Tage verschlungen hatte.

Und auch heute, nachdem ich das Buch schon mehrmals gelesen und den Film schon öfters gesehen habe, flogen die vielen Seiten nur so dahin. Kaum hat man zwei Sätze gelesen ist man schon wieder mitten in der Harry-Potter-Welt angekommen und kann sich alles bildlich vorstellen. Und dabei gibt es für mich auch immer wieder Kleinigkeiten zu entdecken oder Solche, die mir erst beim Lesen wieder auffallen, so dass es jedes Mal einfach wieder Spaß macht. 

Die Geschichte wird auch im fünften Teil höchst stimmig und spannend weitergeführt. Wie auch schon in den Vorgängern hat man das Gefühl, dass alle Ideen und Wendungen von Frau Rowling gut zusammenpassen und man Stück für Stück mehr erfährt. Dabei gibt es wieder einige Überraschungen, wenn auch wirklich nicht alle positiv ausfallen.

Denn nun ist Voldemort zurück und auch wenn es bisher noch kaum jemand glauben will, ist die Atmosphäre teilweise ziemlich düster und die Beschreibungen auch brutal. Doch auch die vielen kleinen hoffnungsvollen und lustigen Momente kommen nicht zu kurz, so dass eine gute Mischung entsteht. 

Die Figuren entwickeln sich altersgerecht weiter und auch wenn es manchmal nicht schön ist, von Harrys Zornausbrüchen zu lesen, sind die verschiedenen Kämpfe innerhalb seiner Gefühlswelt nachvollziehbar und passend dargestellt. 

Wie immer hat Frau Rowling wieder eine gute Mischung aus bereits bekannten und neuen Charakteren geschaffen. Dabei kommt man natürlich nicht umher Frau Prof. Umbridge zu erwähnen, da sie in diesem Roman doch eine große Rolle einnimmt und Harry und seinen Freunden mit ihrer strikten und harten Art mehr als einmal das Leben schwer macht. Doch auch dabei fand ich die nach und nach dargestellte Offenlegung ihres sehr speziellen Charakters sehr gut gelungen. 

Fazit:
Obwohl das Buch mit seinen über 1000 Seiten auf den ersten Moment ein bisschen abschreckend wirken könnte, fliegen die Seiten nur so dahin. Man ist ab der ersten Seite wieder mitten in der Harry-Potter-Welt, die Handlung wird stimmig und spannend fortgesetzt. Es gibt wieder viele neue Erkenntnisse und Wendungen und auch die Charaktere entwickeln sich glaubwürdig weiter. Also eine weitere faszinierende Fortsetzung einer grandiosen Reihe. Deutliche 5 Buchherzen. 


Infos zur Autorin (Quelle: Amazon): 
Wer kennt ihn nicht, Harry Potter, den modernen Zauberlehrling aus England? Wer hat nicht die Warteschlangen gesehen, jedes Mal, wenn ein neuer Harry-Potter-Band endlich in die Buchläden kam? Joanne K. Rowling, die Verursacherin dieses Hypes, wurde 1965 in Yate, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bristol (England), geboren. An der Universität von Exeter studierte sie Französisch und Altphilologie. Bereits 1990 erdachte sie die Figur des Zauberlehrlings und deren Abenteuer, doch erst Jahre später machte sie sich an die schriftstellerische Umsetzung. Der erste Band "Harry Potter and the Philosopher's Stone" erschien am 26. Juni 1997 in einer zunächst recht kleinen Erstauflage. Der Rest ist (Literatur-)Geschichte. 

Infos zur Reihe (bereits komplett erschienen): 
1. Harry Potter und der Stein der Weisen *klick zu meiner Re-Read-Rezension*
2. Harry Potter und die Kammer des Schreckens *klick zu meiner Re-Read-Rezension*
3. Harry Potter und der Gefangene von Askaban *klick zu meiner Re-Read-Rezension*
4. Harry Potter und der Feuerkelch *klick zu meiner Re-Read-Rezension*
5. Harry Potter und der Orden des Phönix 

sonstige Erscheinungen rund um die Welt von Harry Potter: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen