Donnerstag, 28. Mai 2015

*Rezension* Tougard Seelenseher - Cornelia und Dominic Franke




Titel: Tougard - Seelenseher
Autor: Cornelia und Dominic Franke
ISBN: 978-3944544427  
Seiten: 504
Verlag: Papierverzierer
Ersterscheinung: 1. März 2015
Teil: 1 von 3
Preis: 14,95 €  broschiert

Kurzbeschreibung
»Charlie gelangt auf Grund einer besonderen Gabe, von der er bislang noch nichts wusste, in die Welt Tougard. Mit anderen Befähigten lernt er in einer Schule, seine Fähigkeit zu verbessern und damit umzugehen. Als einige Mitschülerinnen verschwinden und er wegen einer Prophezeiung vermutet, ein Seelenseher würde seine beste Freundin Ann töten, scheint ihm die Zeit davonzulaufen. Für Charlie beginnt das Abenteuer seines Lebens, denn in Tougard … in Tougard ist alles möglich!«

Meinung
Dank der lieben Autorin durfte ich Tougard – Seelenseher lesen. Da mich schon Jamies Quest begeisterte, war ich natürlich ganz gespannt, wie Tougard werden würde und ich muss sagen, es hat mir sogar noch einen Ticken mehr gefallen.

Das Buch begann schon ab der erste Seite ziemlich spannend und interessant. Charlie wir in seiner „normalen – realen“ Welt nicht wirklich beachtet und fühlt sich sehr unverstanden. Eines Tages „fluppte“ er einfach so nach Tougard. Hier sind die Zeitverhältnisse ganz anders. Wenn man ein Jahr in Tougard verbringt, ist es in unserer Welt nur ein Tag.  Angeblich hat er eine Gabe, nämlich das Heilen, und die darf er jetzt erlernen. Alle in Tougard haben irgendwelche besonderen Fähigkeiten. Und das macht meiner Meinung nach das ganze Buch aus. Die vielen unterschiedlichen Charakteren mit ihren ganz persönlichen Eigenschaften. Sehr detailliert und real hat Frau Franke diese dargestellt und jeden gekonnt in Szene gesetzt.

Leider gibt es natürlich in dem sagenumwobenen Tougard noch eine andere Macht und diese entführt Mädchen nach Emrond. Ein großes Abenteuer mit seinen neuen Freunden beginnt und wirkte auf mich auf einigen Seiten richtig gruselig. Vorallem weil es die Autorin schaffte, mich mit ihren perfekten Gefühls- und Emotionswelt zu umgarnen. Ich freute mich mit den Darstellern, war betrübt und hatte Angst….genau so soll ein richtiges Fantasy-Abenteuer sein. Ein Buch einfach, das man nicht mehr aus der Hand legen kann.

Die Handlung baut auf eine Prophezeiung auf. Ein Seelenseher soll die Mechanikerin zu Tode bringen, indem er sie selbst für sich beansprucht.  Könnte Charlie dieser Seher sein? Und ist genau Ann diese Mechanikerin? Fragen über Fragen, welche aber sehr gut und genau beantwortet werden. Einige Fragen bleiben zwar am Schluß, der recht zufriedenstellend ist, übrig, aber diese werden bestimmt im zweiten Teil beantwortet.

Der Schreibstil ist einfach klasse, leicht, flüssig, aber dennoch sehr mystisch und bildgewaltig. Die Kapitellänge war ok, die Schriftgröße auch. Außerdem muss ich noch anmerken, dass bei mir keine Rechtschreibfehler im Buchdruck waren. Dies ist bei manchen Rezensionen kritisiert worden. Also wie gesagt, mir ist nichts aufgefallen.

Cover
Das Cover ist einfach Bombe. Es gefällt mir riesig und sieht richtig geheimnisvoll und mystisch aus. Die Farben wurden eher dezent gehalten und die Schriftfarbe ist weiß. Auf jeden Fall ein Hingucker.

Fazit
Dieser erste Teil der Fantasy-Trilogie Tougard bleibt bei mir auf jeden Fall noch lange in Erinnerung. Nichts fehlte mir daran, er war spannend, interessant aber auch humorvoll und voller Emotionen. Ich ziehe nur ein Buchherz ab, da ich mir für den nächsten Band noch etwas Luft gewähren möchte. Aber wie gesagt, ein sehr guter Fantasyroman. 4 von 5 Buchherzen.

Vielen Dank an Cornelia Franke für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Cornelia Franke, 1989 in Mönchengladbach geboren, studierte Kulturwissenschaften und arbeitet als Lektorin. Dazu engagiert sie sich für die kreative Schreibförderung an Grundschulen. Film- und kinoversessen, liebt sie es außerdem zu bloggen, neue Kochrezepte auszuprobieren oder stundenlang mit ihrer Spiegelreflexkamera durchs Grüne zu wandern.
Den Traum, Bücher zu schreiben, fasste sie schon früh, ihr erstes Kinderbuch "Timmy und die Allergomörder" veröffentlichte sie 2010. Mit ihrem Mann Dominic lebt und schreibt sie zusammen in Berlin. 2015 erscheint bei cbt ihr vierter Roman.
Weitere Informationen zu ihren Büchern findet man unter www.corneliafranke.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen