Sonntag, 6. Dezember 2015

*Hörbuchrezension* Mach mir den Garten, Liebling! - Ellen Berg




Titel: Mach mir den Garten, Liebling!
Autor: Ellen Berg
Sprecherin: Tessa Mittelstaedt
ISBN: 978-3945733073
Laufzeit: 492 Minuten  gekürzte Fassung
Verlag: Aufbau Audio
Ersterscheinung: 16. November 2015
Preis: 14,99 €   6 CDs

Kurzbeschreibung
Die Lust am Gärtnern – und am Gärtner … Zur Hölle mit dem Job! Statt der überfälligen Beförderung bekommt Luisa eizelnen arroganten Fiesling vor die Nase gesetzt. Sie ist frustriert. 14-Stunden-Arbeitstage und Bürointrigen – wofür das alles? Ausgerechnet jetzt muss sie sich um den Schrebergarten ihrer Tante Ruth kümmern. Komposthaufen statt Karriere, geht gar nicht. Doch dann stellt Luisa fest, dass Gärtnern sogar glücklich machen kann. Wenn nur nicht dieser rasend charmante Mann im Nachbargarten wäre, der so gar nicht in ihr Leben passt …

Meinung
Von Frau Berg habe ich bis jetzt noch nichts gelesen, aber schon viel Positives gehört. Ihre Romane sollen sehr lustig und unterhaltsam sein. Daher freut es mich umso mehr, mit diesem Hörbuch den Anfang zu machen. Ich war ganz gespannt und wurde auch nicht enttäuscht.

Die Geschichte begann schon ab den ersten Minuten äußerst amüsant. Luisa hat vom Arbeitsleben die Nase voll, da sie einen arroganten Fiesling als Chef vorgesetzt bekommen hat. Eigentlich wäre dieser Job für sie bestimmt gewesen. Das Arbeitsklima zwischen ihren Kollegen und ihr ist auch nicht gerade prickelnd und im Privatleben fühlt sie sich langsam einsam. Sie ist ein Workaholic durch und durch. Bis eines Tages ihre Tante einen Besuch ankündigt. Diese ist nach Italien gezogen und hat Luisa ihren Schrebergarten vermacht. Leider ist das so überhaupt nicht Luisas Ding. Die Natur, der Dreck usw. Jetzt steht sie natürlich vorm nächsten Problem….der Garten muss in 14 Tagen wieder pikobello sein, sonst merkt die Tante etwas. Lustlos macht sich Luisa auf den Weg in die Schrebergartensiedlung, bekommt den Schock ihres Lebens und gewinnt neue und absolut tolle Erfahrungen…..

Die Charaktere wurden von der Autorin äußerst unterschiedlich ausgestatten. Vom arroganten Snob, zum liebenswerten „Opa“ oder den teilweise anfangs nervigen Kollegen. Alles war mit dabei. Besonders haben mir natürlich die zwei Hauptprotagonisten Luisa und Eddy gefallen. Er der rassige Italiener und sie die Workaholic. Unterschiedlicher kanns ja gar nicht sein. Aber wie man weiß, Gegensätze ziehen an….

Frau Berg hat es gekonnt geschafft, dieses Werk äußerst unterhaltsam und witzig zu gestalten. Natürlich durfte die Liebesgeschichte, mit einigem Wirrwarr nicht fehlen. Auch die Sprecherin Frau MIttelstaedt kam mit ihrer tollen Stimme gut bei mir an und hat alle Emotionen und Gefühle sehr gut rüber gebracht. Ich konnte dank ihr in diese Welt eintauchen und war schon etwas enttäuscht als die 492 min um waren.

Cover
Ein typisches Ellen Berg Cover. Witzig und sehr bunt gestaltet. Auf jeden Fall ein Blickfang.

Fazit
Mein erstes Werk dieser Autorin konnte mich überzeugen. Witzig, ironisch und sehr unterhaltsam. Ich werde mir auf jeden Fall noch andere Werke von ihr besorgen. Das Hörbuch bekommt von mir 4 von 5 Buchherzen und eine klare Hör-/ Leseempfehlung.

Vielen Dank an den Aufbau Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Ellen Berg, geboren 1969, studierte Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute schreibt und lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu. Ihre Romane „Du mich auch. (K)ein Rache Roman“, „Das bisschen Kuchen. (K)ein Diät-Roman“, „Den lass ich gleich an. (K)ein Single-Roman“, „Ich koch dich tot. (K)ein Liebes-Roman“, „Gib’s mir, Schatz! (K)ein Fessel-Roman“, „Zur Hölle mit Seniorentellern! (K)ein Rentner-Roman“, „Ich will es doch auch! (K)ein Beziehungs-Roman“, „Alles Tofu, oder was? (K)ein Koch-Roman“ liegen im Aufbau Taschenbuch vor und sind große Erfolge.

Infos zur Sprecherin: (Quelle Amazon)
Tessa Mittelstaedt, geboren 1974 in Ulm, ist deutsche Schauspielerin. Sie wurde als die Assistentin von Ballauf und Schenk im Tatort Köln bekannt und spielt derzeit die Staatsanwältin Elke Rasmussen in der ARD-Serie Morden im Norden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen