Mittwoch, 6. Januar 2016

*Hörbuchrezension* Outlander Feuer und Stein - Diana Gabaldon




Titel: Outlander - Feuer und Stein
Autor: Diana Gabaldon
Sprecherin: Birgitta Assheuer
ISBN: 978-3839814284
Verlag: Argon Hörbuch
Ersterscheinung: 15. März 2015
Laufzeit: 37 h 2 m  ungekürzt
Preis: 29,95 €   4 MP3 CD´s
Teil: 1 von ?

Kurzbeschreibung
Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«.


Meinung
Da ich schon viel Positives über Outlander gehört habe, die Serie im Fernsehen aber nicht gesehen und mir das Buch mit den 1136 Seiten momentan doch etwas zu lang war, entschied ich mich für das Hörbuch. Gut ca. 33 Stunden sind auch nicht gerade schnell gehört, aber neugierig wie ich bin und mittendrin doch mal gerne etwas Historisches mag, machte ich mich voller Erwartung daran und ich muss sagen, es war genauso, wie ich es mir vorgestellt habe.

Dieser erste Teil „Feuer und Stein“ war von der ersten Minute an spannend und interessant zu verfolgen. Ich tauchte in eine Welt voller Grausamkeiten, Ungerechtigkeit, aber auch Liebe und Ehre ein. Frau Gabaldon hat eine Atmosphäre aufgebaut, dass mir an einigen Stellen richtig Gänsehaut abrang. Ihre perfekt bildliche Darstellung und die sehr gute Recherchearbeit gaben mir ein am Ende sehr zufriedenstellendes Gefühl und die Neugierde auf Band 2 wurde enorm geweckt.

Auch die Charaktere wurden meiner Meinung nach sehr gut in Szene gesetzt. Jeder so verschieden und doch absolut sympathisch. Egal ob gut oder böse, ich fand sie alle klasse. Claire wurde als starke und kluge Frau dargestellt, die mit ihrer Vergangenheitsreise sehr gut klar kam. Sie ist anpassungsfähig, liebenswert und einfach nur toll. Sie kämpft sich in der ihr unbekannten Welt durch und findet rasch Gefallen daran. Jamie ist der Wilde, Geächtete, der sehr oft stur sein kann. Dennoch hat er ein weiches Herz und würde für Claire alles machen. Aber auch die Nebencharaktere  wurden gut dargestellt und die Umgebungsbeschreibungen waren einfach perfekt. Und somit konnte ein tolles Kopfkino entstehen.

Die Sprecherin Brigitta Assheuer hat mir auch ganz gut gefallen. Ihre Tonlage war warm und irgendwie anziehend. Ich hörte ihr gerne zu und sie hat mich in den Bann gezogen.

Cover
Das Cover wurde in meiner Lieblingsfarbe Blau gehalten. Fast mittig ist eine silberne Schnalle oder Ornament zu sehen. Passend für diesen Mittelalterroman.

Fazit
„Outlander – Feuer und Stein“ ist eine perfekte Mischung aus romantischer Liebesgeschichte, Mittelalterroman und einem perfekten Abenteuer mit tollen Charakteren und viel top Recherche. Ich werde auf jeden Fall den zweiten Teil auch noch hören, denn ich bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht. Um noch etwas Luft nach oben zu lassen, vergebe ich hierfür sehr gute 4 von 5 Buchherzen und eine absolute Lese-/Hörempfehlung.

Vielen Dank an den Argon Hörbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Diana Gabaldon, geboren 1952 in Arizona, war Professorin der Meeresbiologie, bevor sie zu schreiben begann. Mit "Feuer und Stein" begründete sie die international gefeierte und millionenfach verkaufte Highland-Saga. Diana Gabaldon ist verheiratet und hat drei Kinder.

Birgitta Assheuer ist Sprecherin in Hörfunk und Fernsehen. Mit ihrer weichen und sinnlichen Stimme ist sie eine beliebte Hörbuchsprecherin, der es gelingt, jeder Figur unverwechselbares Leben einzuhauchen.

Kommentare:

  1. Ich hatte die gekürzte Version als Hörbuch - das ging gar nicht!!
    Zu Weihnachten habe ich jetzt die Serie bekommen, mal sehen, wie gut mir diese Umsetzung gefällt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Serie ja noch nicht gesehen, aber da mir ja das Hörbuch gut gefallen hat, vielleicht hole ich sie mir mal....

      Lg. Heike

      Löschen
  2. Hi freut mich dass du es gefunden hast :)
    Ich hab es noch in den Beitrag eingetragen :)
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen