Donnerstag, 31. März 2016

*Rezension* Ich bin Princess X - Cherie Priest




Titel: Ich bin Princess X
Autor: Cherie Priest
ISBN:  978-3845812298
Seiten: 272
Verlag: bloomoon
Ersterscheinung: 12. Januar 2016
Preis: 12,99 €  Taschenbuch

Kurzbeschreibung
Zwei unzertrennliche Freundinnen - Ein mysteriöser Unfall - Ein unglaubliches Geheimnis - Und die Suche nach der Wahrheit.

Meinung
Auf dieses Buch bin ich durch die Anfrage vom Verlag gekommen. Der Klappentext hörte sich gut an, das Cover fand ich witzig und die Vermischung aus Comic und Schrift interessant. Natürlich war ich sehr gespannt, wie dieses Buch sein würde.

Sehr schnell war ich in der Geschichte drin und bekam auch gleich einen Überblick über die Personen. Die Autorin hat mir viele Informationen gegeben, sodass ich alles gleich zuordnen konnte und sofort wusste, wer Wer ist und was passiert war.

Die Handlung ging rasch voran, nur fehlte mir eindeutig die Spannung. Gut, es war schon interessant, May auf ihrer Such nach Libby zu folge, aber für mich ging alles Schritt an Schritt, ohne jegliche Ausführungen und eben ohne Spannung. Auf Nebensächlichkeiten wurden verzichtet und Gefühle und Emotionen fehlten mir persönlich auch ein wenig.

Im weiteren Verlauf der Handlung erschien mir das Ganze dann jedoch etwas verworren. Es fehlte das Logische und ich schüttelte einmal mehr den Kopf. Am Ende wurde schon auch alles aufgeklärt, zwar nur zufriedenstellend, aber eben nicht oder teilweise nicht realistisch.

Die Charaktere wurden ja am Anfang gut erklärt, warm wurde ich mit keinem aber so richtig. Mir fehlte die Tiefe und das Einfühlsame. Die Umgebungsbeschreibungen waren ok.

Der Schreibstil der Autorin stach mit Lockerheit vor. Das Buch war schnell durch und die Comics fand ich genau richtig dosiert. Kurze Kapitel und eine optimale Schriftgröße rundeten dieses erste Jugendbuch von Frau Priest ab.

Fazit
„Ich bin Princess X“ ist ein Jugendroman der besonderen Art. Die Vermischung aus Comic und Schrift ist der Autorin gut gelungen. Leider fehlte mir etwas die Spannung und auf Nebensächlichkeiten wurde gänzlich verzichtet. Toll dagegen war der Bezug auf wahre Freundschaft und Vertrauen. Ich vergebe dafür gute 3 von 5 Buchherzen und eine Leseempfehlung.

Vielen Dank an den Bloomoon Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Cherie Priest wurde in Tampa, Florida, geboren und lebt nun mit ihrem Mann und einer bunten Haustierschar in der Nähe von Chattanooga, Tennessee. Sie ist ganz verrückt nach Zombies und Goth Music, hat aber eine panische Angst vor Faultieren. Cherie veröffentlichte bereits zahlreiche Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Romane für Erwachsene. Boneshaker (2009) gewann den PNBA Award und den Locus Award für den besten Science-Fiction-Roman. 2016 erscheint mit Ich bin Princess X ihr erstes Buch für Jugendliche bei bloomoon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen