Dienstag, 19. April 2016

*Rezension* Die Magie der Namen - Nicole Gozdek




Titel: Die Magie der Namen
Autor: Nicole Gozdek
ISBN: 978-3492703871
Seiten: 368
Verlag: ivi
Ersterscheinung: 1. März 2016
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre
Preis: 16,99 €  gebunden

Kurzbeschreibung
Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit ...

Meinung
Durch Zufall habe ich ja die Autorin Frau Gozdek beim einem Meet & Great auf der Leipziger Buchmesse kennengelernt. Sie war mir gleich sympathisch und umso mehr gespannt war ich natürlich auf ihr Buch. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Es gibt nichts zu meckern und ich fand es einfach fantastisch.

Schon ab der ersten Seite an war ich mitten in der Geschichte, die Namensvergebung begann. Ich lernte viele unterschiedliche Charaktere kennen, konnte aber, des es so viele waren, mit keinem so eine richtige Bindung aufbauen. Dies störte mich aber auch nicht wirklich, da mich alle auf ihre Weise beeindruckt haben. Jeder hatte andere Fähigkeiten und alles ergab ein tolles großes Ganzes. Die Idee hinter der Geschichte wurde in meinen Augen dadurch sehr gut dargelegt.

Was mir persönlich auch noch gefallen hat, war die gefährliche Reise der „Gefährten“ in die Hauptstadt Himmelstor. Diese wurde sehr spannend und sehr ausführlich dargelegt. Dabei hat die Autorin sehr auf Details geachtet und trotz der vielen Fantasyelemente, kam mir alles sehr real vor. Auch mit den Umgebungsbeschreibungen hat sich Frau Gozdek sehr viel Mühe gegeben. Ich konnte mir alles optimal bildlich vorstellen.

Das Ende und die Auflösung um das Geheimnis um Tirasans Namen hatte ich so nicht erwartet und war dementsprechend positiv überrascht. Es passt perfekt zum ganzen Plot und alle meine Fragen wurden ausreichend beantwortet.

Der Schreibstil wurde einfach gehalten, dennoch war er bildgewaltig und äußerst anziehend. Die Kapitel wurden relativ kurz gehalten und an jedem Kapitelanfang befand sich ein passender Spruch. Am Ende des Buches befindet sich ein Namensregister. Dies fand ich sehr nützlich, da im Buch selbst sehr viele unterschiedliche Namen vorkamen, die ich mir leider nicht alle merken habe können. Außerdem befindet sich am vorderen und hinteren Buchdeckel eine Landkarte zur besseren Übersicht.

Fazit
Schon ab den ersten Seiten merkte ich, dies wird ein Buch, bei dem es nichts auszusetzen gibt. Viel Spannung, viele unterschiedliche Charaktere, eine Handlung, die ich so noch nicht gelesen hatte und viele wunderschöne Fantasyelemente. Ich vergebe für dieses tolle Werk die Höchstpunktzahl von 5 Buchherzen.

 
Vielen Dank an den Piper/Ivi Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Nicole Gozdek wurde 1978 geboren. Nach dem Germanistik- und Romanistikstudium mit Schwerpunkt auf Literatur und einem Abstecher in die Buchbranche arbeitet sie heute als Online-Redakteurin bei einem französischen Modeunternehmen. Daneben ist sie Buchbloggerin und Autorin. Mit ihrem All-Age-Fantasyroman „Die Magie der Namen“ gewann sie 2015 den ersten #erzählesuns-Award des Piper Verlags.

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für deine schöne Rezension, Heike. Ich freue mich sehr darüber. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, ist ja auch ein tolles Buch :-)

      Löschen
  2. Hallo :-)
    Ich hab es auch schon gelesen und kann dir nur zustimmen. Die volle Punktzahl gab es bei mir auch, besonders die Idee dahinter fand ich toll.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Ich finde es schön, das du die Infos zur Autorin in deiner Rezi hast.
    Mir hat das Buch an sich auch sehr gefallen. Nur zum Ende passierten ein paar Sachen, die ich ein bisschen unpassend fand.

    Liebe Grüße
    Die Bücherschubsen.in

    AntwortenLöschen