Samstag, 25. Juni 2016

Rezension: Herz zu Asche - Kathrin Lange




Titel: Herz zu Asche
Autorin: Kathrin Lange
Seiten: 416
Verlag: Arena
Preis: 16,99 €   
Ersterscheinung: 01. 07. 2015
Reihe: Teil 3 von 3 

*klick* zu Amazon 





Vorsicht - schon in der Kurzbeschreibung sind heftige Spoiler zu den Vorgängern - Das Fazit kann ohne Gefahr gelesen werden!



Kurzbeschreibung:
Juli kann es kaum fassen: Charlie ist am Leben! Endlich braucht David sich nicht länger zu quälen. Endlich kann Juli mit ihm glücklich werden. Doch Charlie setzt alles daran, David zurückzuerobern. Und auch der Geist von Madeleine Bower treibt Juli mehr und mehr in die Verzweiflung. David sieht nur eine Möglichkeit, seine Freundin zu schützen: Er muss sie verlassen. Aber Julis Visionen werden immer düsterer und so beschließt sie, dem Fluch für immer ein Ende zu setzen - auch wenn sie dafür opfern muss, was sie am meisten liebt …

Meinung:
Nun kam ich endlich dazu den Abschluss der Reihe zu lesen. Positiv lässt sich auf jeden Fall sagen, dass er mir wieder besser gefallen hat als der Vorgänger.

Nachdem ich ja von dem Eifersuchtsdrama und dem auf der Stelle treten in Teil 2 echt enttäuscht war, sorgt die Tatsache, dass Charlie gar nicht tot ist, auf jeden Fall für frischen Wind in der Geschichte. Zwar leider doch eher ein bisschen weniger spannend und geheimnisvoll, wie ich mir das vorgestellt hatte, aber immerhin. Es gibt Antworten, neue Hinweise und Zusammenhängen und auch der mysteriöse Teil rund um den Geist der Madeleine Bower bekommt wieder mehr Raum.
Also eigentlich alles recht gute Grundvoraussetzungen, aber trotzdem hatte ich nicht ganz den Lesespaß, wie in der zweiten Hälfte von Teil 1. 

Die Sache rund um Charlie wird mit der Zeit irgendwie ein bisschen nervig, auch mit David werde ich einfach nicht mehr richtig warm. Zwar habe ich mich ihm wieder ein bisschen angenähert, aber trotzdem kann ich seine Art Dinge zu regeln manchmal nur schwer gut heißen. Juli will auf jeden Fall für ihre Liebe und David kämpfen. Auch wenn ich ihre Art auch nicht immer perfekt fand, kann ich ihr verhalten nachvollziehen und konnte auch mit ihr mitfühlen.

Die Geschichte entwickelt sich auch dieses Mal eher langsam weiter, aber zumindest geht es kontinuierlich vorwärts. Es kommt auch ab und an wieder diese tolle mysteriöse und leicht gruselige Stimmung auf, auch wenn ich sie nicht ganz so fesselnd und überzeugend fand, wie in Teil 1.

Obwohl es ein abgeschlossenes Ende gibt, das eigentlich alle Fragen beantwortet, hat es mich trotzdem eher enttäuscht. Nachdem es vorher eher langsam vorwärts ging, passiert am Ende alles Schlag auf Schlag und irgendwie fand ich es leider nicht vollständig glaubhaft dargestellt. Es ähnelt ein bisschen dem Ende vom ersten Teil, aber da fand ich es viel authentischer und stimmiger. 

Lesen lässt sich die Geschichte aber trotzdem sehr schnell und flüssig. Der Schreibstil von Frau Lange ist bildhaft und vermittelt geschickt die verschiedenen Emotionen. Durch die rückblickende Erzählweise wird immer wieder angedeutet, dass gleich noch etwas passiert, was die Spannung immer wieder erhöht und diese Stilmittel hat mir auch dieses Mal wieder gut gefallen.

Fazit:
Ein Abschlussband, der mir wieder besser gefallen hat, als sein Vorgänger, aber leider auch nicht mehr an das Niveau des Auftakts herankommt. Die Entwicklungen sind recht solide und es werden auch noch alle offenen Fragen beantwortet, aber dennoch hat er nicht sein volles Potential genutzt. Vor allem das Ende fand ich irgendwie nicht ganz stimmig und auch wenn ich am Ende 3 Buchherzen vergebe, bleibt doch irgendwie das Gefühl, dass es hier vielleicht besser gewesen wäre, die Geschichte nach dem tollen und fast abgeschlossenen Auftaktband ruhen zu lassen. 

Infos zur Autorin (Quelle: Amazon):
Kathrin Lange, geboren 1969, arbeitete als Verlagsbuchhändlerin und Mediendesignerin, bevor sie 2005 das Schreiben zu ihrem Beruf machte. Seither ist sie für ihre historischen Romane und Jugendthriller bekannt. „Herz aus Glas“ ist der Start ihrer neuen Mystery-Trilogie für Jugendliche und junge Erwachsene.

Infos zur Reihe:
1. Herz aus Glas *klick zu meiner Rezension*
2. Herz in Scherben *klick zu meiner Rezension*
3. Herz zu Asche 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen