Mittwoch, 6. Juli 2016

*Rezension* Sommer in St. Ives - Anne Sanders




Titel: Sommer in St. Ives
Autor:  Anne Sanders
ISBN: 978-3764505462
Seiten: 416
Verlag: Blanvalet
Ersterscheinung: 24. Mai 2016
Preis: 14,99 €  broschiert

Kurzbeschreibung
Alte Liebe. Neues Glück. Und ein verrückter Sommer in Cornwall ...

Lola Lessing stehen turbulente Wochen bevor: Gemeinsam mit ihren Eltern und ihren Geschwistern reist die junge Frau nach Cornwall, um ihrer Großmutter Elvira einen letzten Wunsch zu erfüllen. Denn Elvira möchte ihre Lieben noch einmal um sich haben, und zwar in dem charmanten Fischerdorf St. Ives, wo sie den glücklichsten Sommer ihres Lebens verbrachte. Niemand ahnt, dass Elvira hier einst ihre große Liebe gefunden hatte ― und dass die ganze Familie kurz davor steht, in Elviras geheimnisvolle Vergangenheit einzutauchen und den überraschendsten Sommer ihres Lebens zu verbringen …

Meinung
„Sommer in St. Ives“  war für mein ein schöner Sommerroman, gepaart mit einer Familiengeschichte, die tragischer nicht sein könnte. Romantisch, teils traurig aber meistens einfach wundervoll zu lesen. Es regte zum Nachdenken an und brachte mir einige tolle Lesestunden. Das Cover ist auch wunderschön, locker leicht, genau richtig für so einen Sommerroman.

Schon nach den ersten paar Seiten merkte ich den supertollen Schreibstil der Autorin. Flüssig, leicht und sehr bildgewaltig wurde ich in das Leben der Familie eingeführt. Witzige Dialoge und viele gefühlvolle Szenen machten denn Roman für mich zu einem Highlight. Eigentlich bin ich ja nicht so der Schnulzen Leser, aber bei diesem Buch wurde alle genau richtig dosiert und es fühlte sich überhaupt nicht nach Kitsch an.

Mich begeisterte dieses Werk einfach. Das lag bestimmt auch an den tollen Charakteren, die allesamt sympathisch auf mich wirkten. Jeder hatte so seine Macke, es gab auch viele turbulente Szenen und viele Diskussionen, aber dennoch hielten am Schluss wieder alle zusammen und waren glücklich. Am meisten aber gefielen mir die Umgebungsbeschreibungen. Toll, wie Frau Sanders dies alles beschrieben hat. Ich konnte mich voll darauf einlassen und schwelgte mit den Figuren an der Küste Cornwalls.

Die Handlung selbst ist eine Vermischung aus Liebesgeschichte und Familiendrama, welches geschickt miteinander verwoben wurde. Hierbei wurde auch immer in der Zeit gesprungen. Einmal befand ich mich ihm Jahre 1955 und dann wieder 2015. Dadurch bekam ich einen besseren Einblick in die Vergangenheit der Großmutter und ihren darauffolgenden Taten.

Das Ende war zwar schon vorhersehbar, aber trotzdem richtig gut. Alles nimmt einen positiven Verlauf an und alle sind zufrieden und glücklich. Leider war für mich das Buch viel zu schnell zu Ende, ich hätte gerne noch ein paar mehr Seiten gehabt.

Fazit
„Sommer in St. Ives“ ist momentan mein Highlight in diesem Jahr. Ein tolles Setting, witzige und charmante Darsteller, eine Liebesgeschichte gemischt mit einer tragischen Familiengeschichte. Alles wohl dosiert und ich kann jedem nur empfehlen, dieses Buch zu lesen. Es bekommt von mir die Höchstpunktzahl von 5 Buchherzen.

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Anne Sanders lebt in München und arbeitet als Autorin und Journalistin. Zu schreiben begann sie bei der Süddeutschen Zeitung. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie unter anderem Namen bereits erfolgreich Romane für jugendliche Leser. Die Küste Cornwalls begeisterte Anne Sanders auf einer Reise so sehr, dass sie spontan beschloss, ihren nächsten Roman in St. Ives spielen zu lassen.

Kommentare:

  1. Hallo Heike :)

    dieses Buch habe ich auch schon seit seiner Erscheinung auf meinem Radar.. Ich freue mich schon sehr auf diese Geschichte :)

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meiky,

      ja, ich kann sie nur empfehlen, einfach nur toll....

      Lg. Heike

      Löschen
  2. Hi!
    Vielen Dank für die Rezension. Das Buch lese ich als nächstes und bin schon sehr gespannt drauf.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sonja,

      bitteschön....bin mal gespannt, wie es dir gefallen wird :-)

      Lg. Heike

      Löschen
  3. Hallo,

    das klingt ja echt gut und kommt auf meine Wunschliste. Danke dir.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      bitteschön.....ja, das Buch musst du unbedingt lesen......

      Lg. Heike

      Löschen