Freitag, 30. September 2016

ABC Challenge der Protagonisten: Monatsaufgabe September - Jon Schnee

Huhu ihr Lieben,

auch wenn ich einige meiner Challenges im Laufe des Jahres doch ein bisschen schleifen habe lassen, bin ich bei der ABC Challenge der Protagonisten, welche von Favolas Lesestoff veranstaltet wird noch gut dabei.

Diesen Monat lautet die Zusatzaufgabe einen Blogbeitrag über einen Protagonisten zu erstellen.

Die Auswahl war dabei natürlich gewaltig und irgendwann habe ich mich dafür entschieden, eher einen bereits bekannten Protagonisten zu wählen, nämlich Jon Schnee aus Das Lied von Eis und Feuer-Reihe von George R. R. Martin, oder natürlich auch bekannt durch die tolle Serienverfilmung Game of Thrones.


Die Welt von Eis und Feuer ist ja eine komplexe und mittelalterlich gestaltete Welt mit Fantasy, Gewalt, Intrigen und viel Spannung.



Doch nun zu Jon Schnee selbst:

Jon Schnee ist der Bastardsohn von Lord Eddard Stark. Er wurde von seinem Vater inmitten seiner Halbgeschwister in Winterfell aufgezogen, doch bevor er erwachsen wurde, trat er der Nachtwache bei. Jon wird ständig von seinem Albino-Schattenwolf Geist begleitet. Er ist einer der wichtigsten Charaktere in den Büchern und der Serie.

 (Copyright: Lyudmil Kolev, Bildquelle: behance.net)

Zu Beginn von Das Lied von Eis und Feuer ist Jon vierzehn Jahre alt, in der Serie ist er schon ein paar Jahre Älter. Jon wurde als ein Stark und Nordmann aufgezogen und übernahm in vielerlei Hinsicht auch deren Überzeugungen und Sinn für Ehre, an denen er versucht, sich in komplexen und moralisch mehrdeutigen Situationen zu orientieren. Jon muss unter seiner Herkunft als Bastard leiden und fühlt sich oft fremd in Winterfell, nicht zuletzt, weil Catelyn Stark, die Frau von Eddard, ihn nicht akzeptiert. Er liebt seine Halbgeschwister: Robb ist für ihn gleichzeitig ein bester Freund und ein ständiger Begleiter, Bran mag er weil er so eigensinnig ist, Sansa, obwohl sie ihn immer nur "mein Halbbruder" nennt und vor allem Arya, weil er sich in ihrer Halsstarrigkeit wiederfindet und sie ihn immer zum Lachen bringt. Von Theon Graufreud, dem Mündel der Starks, hält er allerdings wenig.

Selbst mit vierzehn Jahren heißt es, dass Jon mehr Merkmale eines Stark besitzt als seine anderen Geschwister. Er hat einen schlanken, dennoch muskulösen Körper und ein längliches, ernstes Gesicht, mit rabenschwarzem Haar und grauen Augen. Frauen finden ihn hübsch und attraktiv.
Jon ist ein sehr guter Schwertkämpfer und noch besserer Reiter. Ihn interessiert die ganze Welt und ihm ist kein Abenteuer zu heikel, um etwas von der Welt zu sehen.

Schließlich entscheidet er sich, der Nachtwache beizutreten, wo seine Geburt und Herkunft von geringer Bedeutung sind. Diese Entscheidung beinhaltet aber auch, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen, womit er lange zu kämpfen hat. Doch nach und nach beginnt er zu verstehen, was es bedeutet, ein Schwarzer Bruder zu sein und schließlich akzeptiert er seine Rolle als Teil der Nachtwache. Er entwickelt sich weiter, lernt sich zu behaupten, zu führen, erlebt dort viele Kämpfe und Abenteuer, findet aber auch Freunde und die Liebe.

 (Copyright HBO, Bildquelle: starflash.de)


Das größte Geheimnis um Jon Schnee, nämlich wer seine Mutter ist, bleibt in den Büchern bisher ungewiss, jedoch fehlen da auch noch 4 Teile auf Deutsch. Im englischen Original soll es 7 Bände geben, in Deutschland wurden die Bücher nochmal geteilt, sodass es bisher 10 gibt und es 14 werden sollen.
Jedoch hat die Serie die Bücher bereits überholt, aber Autor Georg R. R. Martin hat sein Wissen über den Werdegang der Figuren an die Produzenten weitergegeben, weshalb man doch davon ausgehen kann, dass die Handlung in den Büchern zumindest in den Grundsätzen ähnlich fortgeführt wird.
Somit gab es in der Serienhandlung nun nämlich durchaus schon die Auflösung, wer Jons Mutter ist.

In der Serie wird die Figur von Jon Schnee von Kit Harington gespielt, den ich durchaus ziemlich attraktiv finde ;).

Textquelle: EisundFeuer.wikia.com

Ich könnte hier natürlich noch viel mehr erzählen und vor allem seinen Werdegang in der Entwicklung der Geschichte beschreiben, aber um das zu erfahren, lest doch die Bücher, oder schaut euch die Serie an. Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen.

Liebe Grüße,
Steffi

1 Kommentar:

  1. Hallo Steffi,
    ein schöner Beitrag und ein überaus interessanter Charakter! Ich liebe Game of Thrones, sowohl Serie als auch Bücher, auch und dann kommt man kaum daran vorbei, Jon Schnee wenigstens auch zu mögen. Viele finden ihn zu mürrisch, aber das wird er bei all den Erfahrungen und harten Entscheidungen, die er treffen musste, ja wohl sein dürfen. Und Kit Harington (sieht wirklich ganz und gar nicht schlecht aus, da hast du Recht ;) ) verkörpert ihn grandios. Team Ghost! Die zwei sind ein fabelhaftes Team :)

    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen