Montag, 19. September 2016

*Rezension* Die Nachtigall - Kristin Hannah



Die Nachtigall

Titel: Die Nachtigall
Autor: Kristin Hannah
ASIN: B01CYE6RTC
Dateigröße: 3580 KB
Seitenanzahl der Printausgabe: 608
Verlag: Aufbau Digital 
Ersterscheinung: 19.09.2016
Preis: 14,99 €  Kindle Edition

Kurzbeschreibung
Zwei Schwestern. Die eine kämpft für die Freiheit. Die andere für die Liebe.

Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt?

In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern.

Meinung
So mittendrin lese ich ja gerne Bücher, die in Kriegszeiten gespielt haben. Bei „Die Nachtigall“ gefiel mir sofort das tolle Cover und der Klappentext hörte sich auch extrem gut an und somit war klar, ich muss es lesen. Vom Aufbau Verlag habe ich dann das E-Book dazu bekommen und los gings…..

Handlungsort ist der 2. Weltkrieg. Zwei sehr unterschiedliche Schwestern kämpfen sich, auf verschiedene Art und Weise, jeden Tag aufs Neue durch. Die eine verheiratet, glücklich und zufrieden, die Andere aufständig und rebellisch. Sehr authentisch beschreibt die Autorin diesen Werdegang durch die Kriegszeiten und ich muss sagen, es hat mir sehr gefallen. Tiefgründige Emotionen und Gefühle ziehen sich durch den ganzen Roman, alles wirkte echt und real auf mich.

Die historischen Hintergründe hat Frau Hannah auch sehr gut recherchiert. Es überschlagen sich viele unerwartete Ereignisse und Wendungen und machten den ganzen Roman zu einem noch größeren Lesevergnügen, auch wenn ja eigentlich ein sehr ernstes Thema beschrieben wurde.  In der Handlung selbst wurde immer in der Zeit gesprungen und in der Ich-Perspektive erzählt. Dies war aber sehr gut nachzuvollziehen, ich tat mich in keiner Minute schwer damit.

Die Figuren im ganzen Werk waren einfach nur klasse. Sie erschienen mir sehr real und authentisch und ich konnte mich in jeder Situation in sie hinein versetzen. Emotionen und Gefühle kamen sehr real rüber, ich wurde teilweise richtig überflutet damit. Es gab viele traurige Szenen, aber auch einige hoffnungsvolle, welche das ganze Buch dann zu einem würdigen und gelungenen Abschluss brachten.

Trotz der über 600 Seiten ließ sich das Buch sehr schnell lesen, was am überaus überzeugenden, flüssigen und bildhaften Schreibstil der Autorin lag. Ich fühlte mich gefangen zwischen den Seiten und war durchwegs nur begeistert, betrübt, fieberte und litt mit den Personen mit.

Fazit
„Die Nachtigall“ ist ein emotionaler, gefühlvoller, spannender und interessanter Kriegsroman, bei dem es nichts auszusetzen gab. Ich fühlte mich trotz dieses schwierigen Themas wohl beim Lesen und hätte wahrscheinlich auch noch weiter lesen können. Wer also gerne mittendrin über Familienschicksale lesen möchte, dem kann ich dieses Werk nur empfehlen. Es bekommt von mir die Höchstpunktzahl von 5 Buchherzen.
Vielen Dank an den Aufbau Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Kristin Hannah, geboren 1960 in Südkalifornien, arbeitete als Anwältin, bevor sie zu schreiben begann. Heute ist sie eine internationale Top-Bestseller-Autorin und lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn im Pazifischen Nordwesten der USA und auf Hawaii.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen