Samstag, 8. Oktober 2016

Rezension: Ein Blick aus der Ewigkeit - Charles Sheehan-Miles

 
 
Titel: Ein Blick aus der Ewigkeit - Ein Thompson-Sisters Roman
   Autor: Charles Sheehan-Miles
Seiten: 204
Verlag:  Cincinnatus Press
Preis: ebook: 2,99 €,
Ersterscheinung: 23. 07. 2016  
Reihe: Vorgeschichte
 
 
 
 
 
 
Kurzbeschreibung:
Dylan Paris ist ein Junge aus Atlanta, der aus der Arbeiterklasse kommt. Als ehemaliger Schulabgänger, der versucht, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, ist er verblüfft, dass er für einen sechswöchigen Schüleraustausch nach Israel ausgewählt wird.
Alex Thompson ist die Tochter eines reichen US-Botschafters und Mitglieds der feinen Gesellschaft von San Francisco. Sie lehnt sich gegen die Beschränkungen ihres Lebens und die Erwartungen auf, die man an sie stellt. Mehrere Wochen in Übersee sind genau die richtige Gelegenheit, um herauszufinden, wer sie wirklich sein will.
Das Letzte, was die beiden wollen oder brauchen, ist, sich zu verlieben.

Meinung:
Es ist nun schon wieder ein paar Monate her, dass ich den Abschluss der faszinierenden „Thompson-Sisters Reihe“ von Charles Sheehan-Miles gelesen habe und nun kam doch noch eine Vorgeschichte aus der Reihe dazu. Genauer gesagt ist es die Vorgeschichte zu „Vergiss nicht zu atmen“, in welcher wir nun erleben, wie Dylan und Alex sich kennengelernt und ineinander verliebt haben.

Das besondere an Charles Sheehan-Miles Geschichten war für mich immer seine  besondere Art Gefühle darzustellen und mich dabei wirklich zu berühren und zu überraschen.

So ist auch „Ein Blick aus der Ewigkeit“ wieder eine toll beschriebene, anschaulich dargestellte und emotionale Liebesgeschichte, welche auch wieder durch die interessanten und schwierigen Hintergrundthemen aufgewertet wird. Durch die Reise nach und durch Israel wird der Konflikt zwischen den Arabern und den Juden dort aufgegriffen, näher beleuchtet und vermittelt der Handlung dadurch gleich noch viel mehr Tiefe und Bedeutung.

Die Charaktere sind gut beschrieben und wirken auch dieses Mal wieder echt und authentisch. Sie sind beide so verschieden und doch ist es glaubwürdig, dass gerade sie sich verlieben. Auch die Umgebungsbeschreibungen und die besonderen Szenen sind sehr anschaulich dargestellt und man kann sich recht gut mit den Figuren identifizieren. 

Doch auch wenn die Handlung und die Charaktere wieder gut beschrieben sind und sich die Geschichte wieder flüssig lesen lässt, hat mir dieses Mal das gewisse Extra, das mich sonst immer bei den Roman von Charles Sheehan-Miles so extrem berührt und überrascht hat, ein bisschen gefehlt. Ich kann nicht mal genau sagen, woran es lag, vielleicht auch daran, dass ich die Reihe gedanklich für mich eigentlich schon beendet hatte, aber das besondere Gefühl war dieses Mal einfach nicht da.

Fazit:
Eine letzte und endgültig alles abrundende Vorgeschichte der tollen Thompson-Sisters-Reihe. Der Autor hat hier wieder eine emotionale, authentische und berührende Liebesgeschichte geschaffen, die aber auch einiges bereits bekanntes aus der Hauptgeschichte „Vergiss nicht zu atmen“ aufgreift. „Ein Blick aus der Ewigkeit“ hat mich durchaus unterhalten, aber das gewisse Extra, das ich sonst vom Autor kenne, hat mir hier irgendwie ein bisschen gefehlt. Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich mit der Reihe innerlich schon abgeschlossen hatte. Insgesamt kann ich somit „nur“ gute 3,5 Buchherzen und nochmals eine definitive Leseempfehlung für die bewegende Reihe vergeben.
 Herzlichen Dank an die Übersetzerin Dimitra Fleissner für das Leseexemplar.


Infos zum Autor (Quelle: Amazon):
C. Sheehan-Miles war Soldat, Computerprogrammierer, Koch in einem Schnellrestaurant und Vorsitzender von Non-Profit-Gesellschaften. Er ist der Autor von mehreren Romanen und Sachbüchern, darunter der Nr. 1 Amazon Bestseller in der Kategorie Liebesromane "Vergiss Nicht zu atmen"
Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.sheehanmiles.com

Die Reihe in chronologischer Reihenfolge in der die Geschichten spielen:
1. 2002, Ein Song für Julia *klick zu meiner Rezension*
1.5 2003, Sternschnuppen - Novelle *klick zu meiner Rezension*
 
Vorgeschichte zu 2. 2007, Ein Blick aus der Ewigkeit
2. 2012, Vergiss nicht zu atmen *klick zu meiner Rezension*
 
3. 2013, Die letzte Stunde *klick zu meiner Rezension*
 
4. 2014, Mädchen der Lüge - Rachel´s Peril 1 *klick zu meiner Rezension*
5. 2014, Mädchen der Wut - Rachel´s Peril 2 *klick zu meiner Rezension*
6. 2014 Mädchen der Rache - Rachel´s Peril 3 *klick zu meiner Rezension*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen