Mittwoch, 2. November 2016

*Rezension* Viren schlafen nicht - Alex Bensson




Titel: Viren schlafen nicht
Autor: Alex Bensson
ISBN: 978-1532824111
Seitenanzahl: 300
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Ersterscheinung: 28. April 2016
Preis: 9,99 € Taschenbuch

Kurzbeschreibung
Plötzlich taucht es aus dem Nichts auf: ein mysteriöses, bisher unbekanntes Virus. Der englische Geheimdienst beauftragt den jungen Lord Lucius Bromley, der Spur des gefährlichen Virus zu folgen. Doch alle, die mit dem hochansteckenden Virus in Berührung kommen, sterben. Und aus jeder brauchbaren Fährte wird eine Falle. Unterstützt von seinem Team und Claire Hansen, einer deutschen Ärztin und Biologin, jagt Lord Bromley das tödliche Virus quer durch Europa. Wohin sie sich auch wenden, überall stoßen sie auf unüberwindliche Hindernisse, während sich das Virus rasant ausbreitet. Aus einem gewöhnlichen Auftrag wird innerhalb kürzester Zeit ein Kampf auf Leben und Tod. Das Geheimnis des Virus zu entschlüsseln ist die einzige Chance zu überleben. Lord Bromley muss sofort handeln – die Zeit verrinnt. Denn die Viren schlafen nicht.

Meinung
Aufmerksam auf dieses Buch wurde ich durch die Anfrage vom Autor persönlich. Der Klappentext hörte sich extrem spannend und interessant an und somit stand für mich fest, da es ja auch noch genau mein Genre ist, dass ich es gerne lesen würde. Im Nachhinein kann ich nur sagen, das Buch war einfach perfekt. Alles, was ein guter Thriller haben sollte, versteckte sich in diesem Werk.

Es begann alles mit einem kurzen, aber knackigen Prolog, der trotz der paar Zeilen, schon äußerst nervenaufreibend auf mich wirkte. Dann gings gleich auf den ersten paar Seiten richtig zur Sache. Eine junge Frau wurde brutal misshandelt und geschändet aufgefunden und warf viele Fragen auf sich. Zeitgleich erkranken einige Menschen an verschiedenen Orten an einer mysteriösen „Grippe“ und sterben. Was hatte dies alles auf sich? Müsst ihr selbst herausfinden J 

Ich kann dazu nur sagen, von Anfang an gestaltete sich dieses Werk als sehr spannend, interessant und informationsreich. Ich merkte die gute Recherchearbeit des Autors, wobei alles „normal“ erklärt  und dass Fachchinesisch weggelassen wurde. Auch sprang der Plot immer an die verschiedenen Orte, bei dem das Virus ausgebrochen war. Vor jedem Kapitelbeginn stand allerdings genauestens wo man sich befand und zu welcher Uhrzeit. Somit war es ein leichtes, schnellstens immer umdenken zu können und es war überhaupt nicht verwirrend.

Der Schreibstil war von Herrn Bensson war fesselnd und einnehmend. Ich war zu jeder Minute in dem Buch gefangen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Einzig allein die kleine Schrift wurmte mich etwas, was aber durch das Spannende an der Geschichte wieder wettgemacht wurde. Ich für meinen Teil könnte mir sehr gut vorstellen, dass dieses Werk vielleicht auch irgendwann mal verfilmt werden könnte.

Die Charaktere waren klasse. Jeder, egal ob gut oder böse, kam sehr authentisch und real rüber. Ich konnte mich gut in sie hinein versetzen und fühlte mich in jeder Szene rundum wohl mit ihnen. Einzelne hätte ich vielleicht noch etwas mehr ausgearbeitet, aber das ist Geschmackssache. Die Umgebungsbeschreibungen waren auch top, ich konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen, auch wenn mir an manchen Stellen (die sehr Blutigen) etwas mulmig wurde.

Das Ende wurde von mir sehnlichst erwartet, weil ich einfach wissen musste, wie alles ausging. Zum Glück wurden alle meine Fragen dann beantwortet und das Buch ließ mich mit einem guten Gefühl zurück. Hoffentlich gibt es bald eine Fortsetzung rund um das Ganze Team. Ich werde es auf jeden lesen.

Fazit
"Viren schlafen nicht" war für mich ein absolut spannender und interessanter Thriller mit allem Drum und Dran. Ich kann ihn nur weiter empfehlen und vergebe die volle Punktzahl von 5 Buchherzen.

Vielen Dank an den Autor für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zum Autor: (Quelle Amazon)
Alex Bensson ist Naturwissenschaftler und Arzt. In seinen Thrillern entführt er seine Leser in die Welt der Molekularbiologie und Medizin. Er wagt Gedankenspiele vor dem Hintergrund der wissenschaftlichen Realität. So wird aus der Kombination von Phantasie und Insiderwissen ein packender, fesselnder Cocktail.
Mit Lord Bromley hat er zudem den perfekten Agenten unserer Zeit geschaffen: intelligent, charmant, vernetzt, charismatisch. Verfolgen Sie Lord Bromleys Abenteuer und tauchen Sie ein in eine Welt aus Geheimnissen, Macht, Intrigen, Geld und brillanten Schachzügen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Heike =)

    Das klingt ja spannend. Habe gerade auch Bücher in die Richtung gelesen und war gefesselt. Werde das Buch mal im Auge behalten.

    Ganz liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katie,

      schön, das es dich angesprochen hat. Ich kann es wirklich nur empfehlen....

      Lg. Heike

      Löschen