Mittwoch, 28. Dezember 2016

Hörbuchrezension: Perfect: Willst du die perfekte Welt? - Cecelia Ahern




Titel: Perfect - Willst du die perfekte Welt?
Autorin: Cecelia Ahern
Sprecherin: Merete Brettschneider 

Laufzeit: 10h 47 Min - ungekürzte Lesung    
Verlag: Argon         
Ersterscheinung: 17. 11. 2016        Preis: ab 14,49 € - 2 MP3 - CD´s  Reihe: Teil 2 von 2
*klick* zu Amazon





Kurzbeschreibung:
Mitreißend und leidenschaftlich erzählt sie, wie die 17-jährige Celestine um die Freiheit kämpft, Fehler machen zu dürfen und aus ihnen zu lernen.

Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.

Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance?

Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

Meinung:
Nachdem ich ja von Teil 1 so begeistert war, hab ich mich sehr auf diese Fortsetzung gefreut. Und auch sie hat mich nicht enttäuscht.

Teil 2 startet nicht direkt nach dem Ende des ersten Teils, sondern es liegen ein paar Tage dazwischen. Das ist aber nicht schlimm, denn den Start fand ich gut gewählt. Es geht sofort wieder rasant los und man befindet sich gleich wieder mitten in der Handlung. Das liegt auch daran, dass die Autorin ein paar kleine Erinnerungsstützen eingebaut hat, die das Zurückkommen in die Handlung nochmal erleichtern. 

Celestine ist nun auf der Flucht, wird aber mit allen Mitteln gejagt, weshalb nicht alle Dinge glatt laufen und es wieder viel Spannung gibt. Den Handlungsverlauf fand ich auch dieses Mal wieder gut konstruiert. Es gibt viele wichtige Entwicklungen, manche ein bisschen vorhersehbar, aber die meisten überraschend, schockierend oder faszinierend. Insgesamt passt die Mischung einfach.
Celestine entwickelt sich auch in diesem Teil nochmal extrem weiter. Sie ist mutig, trifft viele weise Entscheidungen und wird einfach erwachsen. Dabei verzichtet sie auch oft auf ihren Vorteil um für das Wohl der Fehlerhaften einzustehen. 

Auch die anderen Figuren können überzeugen. Bereits bekannte entwickeln sich weiter und man erfährt einiges zu ihren Hintergründen, aber es gibt auch noch interessante neue Figuren.

Auch dieses Mal konnten mich Autorin und Sprecherin wieder auf ganzer Linie überzeugen. Der Schreibstil ist einfach klar und flüssig und der Spannungsaufbau so gestaltet, dass man sich der Sogwirkung kaum entziehen kann. Es gab immer wieder emotionale oder schockierende Momente die mich berührt und mitgerissen haben und Merete Brettschneider bringt diese Stimmung durchgängig deutlich rüber.

Am Ende fand ich die ein oder andere Wendung ein bisschen zu übertrieben und zu viel, aber gut, es bekommt jeder, was er verdient, es werden alle wichtigen Fragen beantwortet und die Stimmung passt, weshalb mir der Abschluss trotzdem sehr gut gefallen hat.  

Fazit:
Ein spannender und kurzweiliger Abschlussband. Es gibt einige tolle Entwicklungen, viele Wendungen und wieder die bereits bekannte Sogwirkung. Einige Kleinigkeiten fand ich zwar ein bisschen zu übertrieben, aber das hat die gute Gesamtstimmung nicht wirklich gestört, weshalb ich trotzdem noch knappe 5 Buchherzen vergebe. Alles in allem ist diese Reihe auf jeden Fall ein absolutes Muss für alle Fans des Genres!
Vielen Dank an den Argon Verlag für die Bereitstellung dieses Hörbuches. 


Infos zur Autorin (Quelle: Argon-verlag.de):
Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: P.S. Ich liebe Dich, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Bestseller.

Infos zur Sprecherin (Quelle: Argon-verlag.de)
Merete Brettschneider erreichte mit ihren Lesungen der Fifty Shades of Grey-Romane Tausende von Hörern. Mit ihrer hellen Stimme und ihrem interpretatorischen Gespür beherrscht sie sowohl ruhige als auch dynamische Töne. Das macht sie zur Wunschbesetzung für Cecelia Aherns Protagonistin Celestine.

Infos zur Reihe:
1. Flawed - Wie perfekt willst du sein? *klick zu meiner Rezension*
2. Perfect - Willst du die perfekte Welt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen