Freitag, 17. März 2017

*Rezension* Water & Air - Laura Kneidl




Titel: Water & Air
Autor: Laura Kneidl
ISBN:  978-3551315441
Seiten: 480
Verlag: Carlsen
Ersterscheinung: 3. März 2017
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 12,99 €  Taschenbuch

Kurzbeschreibung
Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

Meinung
Aufmerksam auf dieses Buch wurde ich durch das tolle Cover. Es sieht so wunderschön aus und enthält genau meine Lieblingsfarben. Auch der Klappentext hörte sich interessant an und somit war klar, dass ich dieses Buch lesen musste. Vielen Dank dabei gleich an den Carlsen Verlag für das Leseexemplar.

Das Buch begann mit einem kurzen, aber doch schon etwas aufschlussreichen Prolog. Dann gings gleich los und ich wurde in eine bezaubernde Welt befördert, die mich schwelgen ließ. Ganz toll fand ich den krassen Unterschied zwischen den beiden Kolonien. Die Autorin hat dies so gekonnt und detailliert rüber gebracht und ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Vermischt wurde das Ganze dann noch mit einem Hauch Thriller, was zusätzlich auch noch meinen Geschmack traf.

Anfangs befanden wir uns in der Wasserkolonie. Dort blieben wir ein paar Seiten lang und mir wurde diese vorgestellt. Krasse Regeln und hartes Regimes waren meine Gedanken. Schon bald aber verlegte sich die Geschichte in die Luftkolonie, welche einen Großteil des Buches einnahm. Auch hier herrscht ein hartes Regimes, dennoch etwas lockerer als unter. Und hier begann dann das Spannende an der ganzen Sache. Es geschahen Morde, welche zu vielen Ungereimtheiten führten. Eingeflochten wurde dann noch eine zart beginnende Liebesgeschichte, welche auf mich nicht kitschig wirkte und sich perfekt in das große Ganze einordnete.

Ganz toll fand ich auch noch die Intrigen der Obrigkeit. Ich kann dies gar nicht so beschreiben, wie ich mich dabei beim Lesen gefühlt habe. Ich merkte einfach, gegen höher Gestellte anzukommen, ist ziemlich schwer. Doch mit vereinter Kraft lässt sich alles bewerkstelligen.

Die Charaktere fand ich sehr gut dargestellt. Sie wirkten lebendig und authentisch auf mich. Es gab für mich keinen, der seiner Rolle nicht gerecht wurde.  Durch die tollen Umgebungsbeschreibungen war ich immer mitten drin im Geschehen und konnte mir alles bildlich sehr gut vorstellen.

Das Ende war gut und ausreichend dargelegt und lässt für mich Hoffnung offen für einen Folgeband. Ich würde schon nochmals gerne in diese Welt eintauchen.

Der Schreibstil von Frau Kneidl gefiel mir sehr gut. Er war leicht und locker und das Buch ließ sich sehr schnell lesen. Es wurde in der 3. Person aus Sicht von Kenzie erzählt. Die Kapitel waren auch von der Länge her ok und die Schriftgröße richtig für ein Jugendbuch.

Fazit
Mit „Water & Air“ konnte mich Frau Kneidl restlos überzeugen. Sie hat mit diesem Werk eine faszinierende Welt voller Emotionen geschaffen, die einem nicht mehr los ließ. Tolle Idee, tolle Ausführung und tolle Charaktere. Was will man mehr. Ich vergebe mit Freuden die Höchstpunktzahl von 5 Buchherzen und eine klare Leseempfehlung.

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Laura Kneidl schreibt Romane über unverfrorene Dämonen, rebellische Jäger, stilsichere Vampire und uniformierte Luftgeborene. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und entwickelte bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für alles Übernatürliche. Inspiriert von zahlreichen Fantasy-Romanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Buchprojekt zu arbeiten, seitdem wird ihr Alltag von Büchern, Katzen, Pinterest und Magie begleitet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen