Samstag, 15. April 2017

*Rezension* You Are Wanted - Arno Strobel




Titel: You Are Wanted
Autor: Arno Strobel
ISBN:  978-1477824160
Seiten: 270
Verlag: Edition M
Ersterscheinung: 17. März 2017
Preis: 9,99 €  Taschenbuch

Kurzbeschreibung
Lukas Franke ist Projektmanager in einem Berliner Kongresszentrum. Er wird Opfer eines mysteriösen Hacker-Angriffs, der scheinbar zufällig seinen beruflichen Erfolg und sein privates Glück in Gefahr bringt – denn er findet sich im Zentrum von Ereignissen wieder, die ihn nicht nur seine Familie, sondern auch sein Leben kosten könnten.

Meinung
Arno Strobel ist ja einer meiner Lieblingsautoren und als ich die Anfrage vom Buchcontact bekam, ob ich das Buch gerne lesen möchte, gab es für mich nur eine Antwort: ja…..Der Klappentext war auch ganz interessant und ich machte mich gespannt ans Lesen.

Der Einstieg ins Buch war ganz leicht und ich war sofort mitten im Geschehen. Es gestaltete sich als spannend, aber es passierte viel zu viel – viel zu schnell. Es ging sehr chaotisch zu und ich tat mich schon etwas schwer, dem roten Faden zu folgen. Gut, mit der Zeit ging es dann schon. Ich hatte aber dennoch immer das Gefühl, dass auf diesen paar Seiten (das Buch hat nur 270) alles hinein gequetscht werden musste, was es hergab.

Somit blieb teilweise die Logik etwas auf der Strecke. Mit der Zeit gewöhnte ich mich aber daran und dieses Werk gefiel mir immer besser. Auch merkte ich, dass erst die Serie da war und davon das Buch geschrieben wurde. Meist ist es ja immer umgekehrt.

Einen großen Pluspunkt bekam die Spannung von mir, welche von Anfang an bis Schluss konstant blieb. Trotz der paar Mankos meinerseits, war es dennoch ein guter Zeitvertreib und bescherte mir ein paar interessante Lesestunden.

Der Bezug zu den Figuren fehlte mir schon etwas. Ich hätte mir viel mehr Informationen gewünscht, was auch dazu beitrug, dass ich nicht wirklich einen Bezug zu ihnen aufbringen konnte. Ich denke, dass in der Serie diese besser zur Geltung kommen werden.

Das Ende war leicht vorhersehbar und ist sehr offen, klar in der Serie geht es ja auch weiter….bin gespannt, wie es dann umgesetzt wird.

Der Schreibstil des Autors war gewohnt flüssig und leicht, diesmal aber mit einem leichten Gefühl von Gehetze, das heißt, es ging mir zu schnell. Die 270 Seiten wurden in 100 Kapitel unterteilt, welche immer in den Perspektiven wechselten. Die Umgebungsbeschreibungen waren in meinen Augen sehr gut dargestellt.

Fazit
„You are wanted“ war gut zu lesen. Es bot Spannung, aber leider viel zu viel Hektik. Die Idee ist gut und wurde vielleicht in der Serie noch besser umgesetzt. Die Charaktere waren mir persönlich zu wenig beschrieben. Ich vergebe noch gute 4 von 5 Buchherzen und bin gespannt, wie es weiter geht.

Vielen Dank an den Buchcontact für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zum Autor: (Quelle Amazon)
Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete bis Anfang 2014 bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Im Alter von fast vierzig Jahren begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, die er in Internetforen veröffentlichte, bevor er sich an seinen ersten Roman heranwagte. Seitdem hat er mehr als zehn Bücher veröffentlicht und ist regelmäßig auf der Spiegel-Bestsellerliste zu finden.

Kommentare:

  1. Das klingt ein wenig anders als das, was ich bisher von Arno Strobel gelesen habe, aber eine Bewertung von vier von fünf ist immer noch sehr gut, das Buch werde ich daher mal im Auge behalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fand ich auch...etwas anderes, als man eigentlich von ihm gewöhnt ist. Dennoch lesenswert.....

      Löschen