Samstag, 17. Juni 2017

*Rezension* Chosen: Die Bestimmte - Rena Fischer




Titel: Chosen - Die Bestimmte
Autor: Rena Fischer
ISBN: 978-3522505109
Seiten: 464
Verlag: Planet!
Ersterscheinung: 17. Januar 2017
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Preis: 16,99 €  gebunden

Kurzbeschreibung
Ein Eliteinternat für Hochbegabte – nicht gerade Emmas Traum! Doch dieses Internat ist nicht das, was es zu sein scheint. Alle Schüler haben paranormale Fähigkeiten: Der charismatische Aidan kann Feuer und Wasser tanzen lassen, und Emma findet heraus, dass sie die Gefühle anderer Menschen erspüren kann – sie ist eine Emotionentaucherin. Gerade als sich Emma und Aidan annähern, taucht plötzlich Jared auf, ein ehemaliger Internatsschüler, und weiht sie in ein düsteres Geheimnis des Internats ein. Emma weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Auf einmal bricht eine Rebellion los, und für Emma geht es dabei nicht nur um die große Liebe, sondern um Leben und Tod!

Meinung
Bei diesem Buch hat mich sofort das Cover angesprochen. Es sieht so toll aus und ich musste das Buch einfach haben. Auch der Klappentext versprach eine spannende Geschichte und ich hatte große Erwartungen. Diese wurden zum größten Teil auch realisiert.

Als ich die ersten paar Seiten dann durch hatte, waren meine ersten Gedanken. Nein, bitte kein typischer Jugendfantasy-Roman mit viel Klischee und Kitsch. Zum Glück konnte ich dies bald dann schon revidieren, auch wenn alles auf „Gut und Böse“ und eine beginnende Liebesgeschichte/Dreiecksgeschichte hindeutete. Die Autorin hat dies aber sehr gut verpackt und es harmonierte im Laufe der Geschichte dann sehr gut mit der stetig steigenden Spannung. Also puh….nochmal davon gekommen.

Der Aufbau des Plots konnte mich überzeugen. Alles erschien stimmig und die Seiten flogen nur so dahin. Ich fühlte mich beim Lesen wohl und durch die Spannung war es schwierig für mich, das Buch aus der Hand zu legen. So soll es ja auch sein. Das Setting dazu war fantastisch. Bildgewaltig und sehr detailgerecht spiegelte sich mir die Umgebung dar.

Die Charaktere waren gut und wirkten sehr authentisch auf mich. Mit Emma hatte ich zwar anfangs kleine Startschwierigkeiten, die sich im Laufe des Buches aber verflüchtigten. Alle anderen wurden sehr gut beschrieben und ich fand es schön, über jede Figur und ihre Fähigkeiten mehr zu erfahren. Die Welt der Zauberei und Hexerei stand mir offen und ich fand es toll, am Internatsleben teilnehmen zu dürfen.

Die Geschichte selbst wurde in der Ich-Perspektive aus Sicht von Emma beschrieben. Textstellen einer anderen Person und SMS wurden in einer anderen Schriftfarbe und Schriftart abgedruckt.

Der Schluss wurde sehr gut gewählt, natürlich mit einem bösen Cliffhänger, der den Drang auf den zweiten Teil noch mehr schürt. Für mich kam es zu schnell, war aber überaus spannend dargelegt. Eben nochmals ein Wow-Effekt zum Ende hin. Ich bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht. Zum Glück erscheint der zweite Teil ja schon am 20. Juni.

Fazit
„Chosen – Die Bestimmte“ konnte mich bis auf ein paar Kleinigkeiten überzeugen. Toller Plot, tolles Setting, viel Spannung und viel Magie. Ich vergebe somit sehr gute 4 von 5 Buchherzen und eine klare Leseempfehlung.

Vielen Dank an den Planet! Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Rena Fischer, geboren in München, schrieb schon als Kind begeistert eigene Geschichten und „Gedankenbücher", die sie mit Fotoschnipseln, Eintrittskarten, Zeitungsausschnitten und allem Möglichen zu Scrapbooks anreicherte. Nach Abitur und Wirtschaftsstudium beruflich nach Cork (Irland) geschickt, verliebte sie sich in die wildromantische Landschaft. Der Traum vom Wohnen am Meer erfüllte sich ein paar Jahre später jedoch in wärmeren Gefilden, als sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter nach Spanien zog. Nach der Geburt ihrer Zwillingssöhne hängte sie ihren „respektablen" Beruf an den Nagel, ließ ihrer Kreativität freien Lauf und begann mit dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie heute in München.

Kommentare:

  1. Huhu liebe Heike,

    mir hat Chosen auch richtig gut gefallen. Habe es in einer Leserunde mit Rena Fischer gelesen und dadurch, dass sie so sympathisch ist habe ich das Buch sogar noch mehr geliebt.
    Gott sei Dank erscheint nächste Woche der zweite Band. <3

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ja, auch ich bin schon ganz gespannt auf den zweiten Teil....

      Lg. Heike

      Löschen