Mittwoch, 13. Dezember 2017

*Hörbuchrezension* Lord of Shadows 2: Die dunklen Mächte - Cassandra Clare


Titel: Lord of Shadows - Die dunklen Mächte
Autorin: Cassandra Clare
Sprecher: Simon Jäger
ISBN: 978-3844525878
Laufzeit: 20 h 58 m (2 mp3-Cd´s)
Seitenanzahl der Printausgabe: 832
Verlag: der Hörverlag
Ersterscheinung: 9. Oktober 2017
Teil: 2 von 3
Preis: ab 16,95 €  gekürzte Lesung





Kurzbeschreibung
Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist. Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt...

Meinung
Ich hab mich sehr auf den zweiten Teil dieser Reihe gefreut und zur Vorbereitung sogar den ersten Teil nochmal gehört, damit ich ohne Probleme die Zusammenhänge dieser komplexen Welt verstehen kann.

Die Geschichte knüpft aber auch nahtlos an den Vorgänger an und ich habe mich den Figuren sofort wieder nah gefühlt. 

Dabei gibt es zwar einige spannende Momente, viele kleinere Wendungen und Überraschungen, aber der Großteil der Geschichte ist eher ruhiger und sehr detailverliebt aufgebaut. 

Das Hauptaugenmerk liegt dieses Mal nicht auf einer spannenden Handlung, sondern bei den Charakteren, ihren (zum Teil) etwas dominanten Gefühlen und ihren Weiterentwicklungen.

So gibt es viele Rückblicke in die Vergangenheit und auch ein paar ziemlich kitschige und klischeehafte Szenen haben sich eingeschlichen. Insgesamt hat sich die Autorin dieses Mal aber ein bisschen zu viel an Belanglosigkeiten aufgehalten, weshalb ich doch ab und an das Gefühl hatte, ein bisschen auf der Stelle zu treten. Dieses Gefühl hat aber, zum Glück, nie lange am Stück angehalten, da die Autorin dann wieder eine gute Wendung eingebracht hat. 

Außerdem man merkt schon auch, dass da noch was kommt und der Abschlussband wieder fulminant werden kann. So werden die neuen Figuren gut in das Setting eingearbeitet und fügen sich nahtlos ein. Und es werden wieder neue Fragen aufgeworfen, auf deren Antworten ich schon sehr gespannt bin.

Das Setting und die Umgebungsbeschreibungen sind, wie immer, extrem toll aufgebaut und sehr anschaulich beschrieben. Die Welt der Schattenjäger ist gut bekannt und hat doch immer wieder etwas Neues zu bieten. 

Auch der Sprecher Simon Jäger hat wieder einen tollen Job gemacht. Ich liebe seine Stimme, welche jeder Figur ein eigenes Leben einhaucht und mich immer vollständig in die Geschichte zieht. 

Das Ende fand ich etwas enttäuschend, was vor allem aber daran liegt, dass ich es so einfach nicht erwartet habe und es nun doch wieder seine Zeit dauert, bis der Abschlussband erscheint und diese  Situation aufgelöst wird. 

Fazit
Nicht so temporeich wie Band 1 und mit kleinen Längen, aber trotzdem überwiegt der positive Gesamteindruck. Die Weiterentwicklung der liebgewonnen Charaktere, die interessanten Wendungen, das tolle Setting mit immer neuen Details und der grandiose Sprecher ergeben ein unterhaltsames Gesamtpaket und ich freue mich schon auf den Abschlussband. Für diesen eher etwas typischen, ruhigeren Mittelteil gibt’s knappe 4 Buchherzen.
Vielen Dank an den Hörverlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.


Infos zur Autorin und zum Sprecher: (Quelle randomhouse.de)
Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden über 50 Millionen Mal weltweit verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen und stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Bestellererfolg. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.
 
Simon Jäger, geboren 1972, ist u. a. die deutsche Stimme von Matt Damon und Heath Ledger. Außerdem arbeitet der gefragte Synchron- und Hörbuchsprecher als Dialogbuchautor und -regisseur. Für den Hörverlag hat Simon Jäger bereits "Die dunklen Gassen des Himmels" und "Happy Hour in der Hölle" von Tad Williams gelesen.


WERBUNG
Da wir euch auch weiterhin die Gelegenheit geben möchten, mit einem Klick weitere Infos einzuholen, kennzeichnen wir gemäß § 2 Nr. 5 TMG folgende Links als Werbung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen