Montag, 19. Dezember 2016

*Hörbuchrezension* The Chemist Die Spezialistin - Stephenie Meyer




Titel: The Chemist - Die Spezialistin
Autor: Stephenie Meyer
Sprecher: Luise Helm
ISBN: 978-3839815410
Laufzeit: 18 h 17 m (3 Mp3 Cds)
Verlag: Argon Hörbuch
Ersterscheinung: 8. November 2016
Preis: 21,99 €  ungekürzte Ausgabe

Kurzbeschreibung
Sie hat für eine geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet. Sie weiß Dinge. Zu viele Dinge. Deshalb wird sie jetzt selbst gejagt, bleibt nie länger an einem Ort, wechselt ständig Name und Aussehen. Drei Anschläge hat sie knapp überlebt. Die einzige Person, der sie vertraut hat, wurde umgebracht.
Doch jetzt hat sie die Chance, wieder ein normales Leben zu führen. Dafür soll sie einen letzten Auftrag ausführen. Was sie dabei herausfindet, bringt sie jedoch in noch größere Gefahr, macht sie verwundbar. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben gibt es einen Mann an ihrer Seite, der ihr wirklich etwas bedeutet. Und sie muss alles dafür tun, damit sie beide am Leben bleiben – mit ihren ganz eigenen Mitteln …

Meinung
Wir kennen Stephenie Meyer ja alle von den Biss-Romanen. Nun hat sie sich an einem Thriller versucht und ich war natürlich ganz gespannt darauf, wie er sein könnte. Meine Erwartungen wurden leider nicht ganz erfüllt, aber ich fand dieses Werk ganz ok.

Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten, in die Geschichte hinein zu kommen. Es geschah alles so abrupt und ich musste mich erst mal zu Recht finden. Es geschah alles sehr rasant und an einigen Stellen war es schon etwas verwirrend. Spannung kam nicht wirklich rüber. Gut, an einigen Stellen lugte sie ein wenig hervor, wurde dann aber gleich wieder hintergründig. Ich kann auch nicht genau sagen, was mich am Meisten störte. Ich hatte das Gefühl, alles lief an mir monoton vorbei. Es wurde Punkt für Punkt abgehandelt, damit man zu einem raschen Ende kam.

Einige Passagen gefielen mir dennoch ganz gut und der Plot war wirklich gut durchdacht, aber die Umsetzung nicht so optimal. Für mich war dies auch kein typischer Thriller, eher eine Liebesgeschichte mit ein paar thrillerhaften Elementen. Mittendrin gabs zwar dann schon noch einige unerwartete Wendungen und Ereignisse, aber diese reichten leider nicht für eine bessere Bewertung aus. Wie gesagt, für einmal zum Anhören ok, aber eben kein Meisterwerk.

Die Charaktere….ja was soll ich dazu sagen? Sie waren außergewöhnlich speziell….Auf der einen Seite die eiskalten Spione, auf der anderen aber so gefühlsdusselig, dass es schon schmalzig wirkt. Wie verliebte Jugendliche, bei ihrer ersten großen Liebe…..Die Umgebungsbeschreibungen dagegen waren klasse. Ein Kopfkino konnte entstehen.

Das Ende war gut und ausreichend ausformuliert. Dennoch war ich froh, als ich das Hörbuch endlich durch hatte. Meiner Meinung nach steht  Frau Meyer doch eher das Genre Fantasy, was man ja an den Biss-Büchern und dem tollen Werk Seelen sehen konnte.

Mit der Sprecherin Luise Helm kam ich leider nicht so klar. Ihre Stimme erschien mir sehr monoton und es wirkte auf mich sehr abgehandelt. Dabei war ihre Stimmlage recht angenehm, aber sie brachte für meinen Geschmack einfach nicht die nötigen Gefühle und Emotionen rüber.

Fazit
"The Chemist - Die Spezialistin" war für meinen Geschmack ok, aber mehr auch nicht. Es gab einige Ungereimtheiten, die Charaktere wirkten nicht so überzeugen auf mich und mit der Sprecherin wurde ich nicht warm. Da ich aber schon viel bessere Bücher der Autorin gelesen habe, vergebe ich gutgemeinte 3 von 5 Buchherzen.
Vielen Dank an den Argon Hörbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin und zur Sprecherin: (Quelle Amazon)
Phoenix, Arizona, ist die US-amerikanische Stadt, die ihren Fans sicher als erste einfällt: Hier lebt Stephenie Meyer seit ihrem 4. Lebensjahr, und auch Bella, die Heldin der "Bis(s)"-Romane, "wohnte" hier. Geboren wurde die Autorin jedoch in Connecticut (1973). Sie besuchte die Highschool und studierte englische Literatur. Ihre unglaubliche Karriere begann 2005 mit dem Erfolg von "Bis(s) zum Morgengrauen", es folgte Bestseller auf Bestseller. Privat liebt sie es unspektakulär: Ihren Mann Pancho kennt sie quasi aus dem Sandkasten, zusammen mit ihren Kindern führen die beiden ein normales Familienleben; oder besser: führten es. Denn irgendwie änderte sich doch alles, als Stephenie im Juni 2003 einen Traum träumte: den Traum, in dem ihr zum ersten Mal "ihre" Romanfiguren erschien...

Luise Helm, preisgekrönte Schauspielerin und Synchronsprecherin, spielte u.a. in "Polizeiruf" und "Tatort" mit und ist bekannt als die deutsche Stimme von Scarlett Johansson. Ihre jugendlich-einprägsame Stimme setzt sie auch erfolgreich als Hörbuchsprecherin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen