Sonntag, 15. März 2015

Leipziger Buchmesse 2015 - Tag 3

Huhu ihr Lieben,

so gestern war der 3. und für uns letzte Tag auf der Messe und wir haben nochmal richtig viel gesehen und erlebt, sowie richtig viele Bücher bekommen.

Dabei hat der Tag eigentlich gar nicht so gut gestartet, da wir aufgrund eines Unfalls zu spät dran waren und das geplante Treffen mit der Autorin Hannah Siebern hat leider nicht einhalten konnten. Aber wir bleiben ja weiterhin über Facebook in Kontakt und bestimmt klappt es nächstes Jahr wieder besser.

Zum 5-Jahre-Chickenhouse-Bloggertreffen sind wir dann aber pünktlich gekommen und das war echt toll und extrem interessant. Es war eine super Atmosphäre, wir hatten viel Spaß und Spezial-Guests Verlagsgründer Barry Cunningham und Autorin Sophia Bennett waren sehr sympathisch und humorvoll, haben viele Fragen beantwortet und waren sich für keinen Spaß zu schade.



Am Ende gabs dann auch noch eine leckere Geburtstagstorte und ein Buchgeschenk (#rausmitderdicken), welches sich Heike dann natürlich gleich noch von der Autorin signieren lies.



Gleich im Anschluss war die Lesung von Sandra Regnier. Sie hat ihren neuen Roman Das Flüstern der Zeit vorgestellt und dabei auch einen sympathischen Eindruck hinterlassen. Außerdem hat sie verraten, dass der zweite Teil bereits fertig geschrieben ist und sie nun am dritten Band arbeitet.



Als letzter Termin an diesem Tag stand das Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen auf dem Plan. Auch dieses fanden wir sehr gelungen. Zu Beginn gab es eine nette und sehr interessante Gesprächsrunde mit verschiedenen Autoren (Wiebke Lorenz und Melanie Raabe), Verlagsmitarbeitern (Egmont, Randomhouse UK, Piper) und einer Bloggerin und danach hat Bettina Belitz noch ihren neuen Roman Mit uns der Wind vorgestellt und daraus vorgelesen. 

Am Ende gabs dann noch super leckere Cupcakes, eine wirklich mehr als prall gefüllte Goodie-Bag und die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch. Da unsere Kamera nach dem Foto leider den Geist aufgegeben hat, gibts davon keine weiteren Bilder, aber es waren so viele Blogger anwesend, dass ihr bestimmt noch einige davon sehen werdet.



Zum Abschluss hier noch unsere riesige Tagesausbeute. Die genaue Vorstellung, welche Bücher bei uns eingezogen sind gibt es dann aber beim nächsten Bucheingang. 




Nun sind wir wieder Zuhause angekommen und abschließend können wir wirklich sagen, dass wir einige tolle Tage auf der Messe erlebt haben und uns schon jetzt auf nächstes Jahr freuen. 

Außerdem waren wir froh uns gestern fast nur im Kongresszentrum aufhalten zu müssen, denn der Anstrum war wieder extrem groß und die Hallen und Gänge zum Bersten gefüllt. Da war es an den anderen beiden Tagen auf jeden Fall angenehmer.

Liebe Grüße, 
Steffi und Heike

Kommentare:

  1. Mich hat es bisher nur etwas gejuckt, dass ich nicht auf der Leipziger Buchmesse sein konnte, aber Sophia Bennett gehört zu meinen Lieblingsautorinnen, die englisch sprechen, und jetzt könnte ich mich selber ohrfeigen, weil ich nicht da war. "Der Look" hat mir unglaublich gut gefallen, und "#rausmitderdicken" hat "Der Look" sogar noch übertroffen. Ich muss unbedingt bald ein Buch von ihr in der Originalsprache lesen. Und "#rausmitderdicken" darf auf keinen Fall lange subben! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    also ich muss ja ehrlich gestehen, dass wir die Autorin bis dahin gar nicht kannten. Aber sie hat so einen sympathischen Eindruck hinterlassen, dass wir jetzt auch ganz gespannt aufs Buch sind und sie auf jeden Fall weiter im Auge behalten werden.
    Ja, ich glaube da hast du dann schon etwas verpasst und kannst dich ein bisschen ärgern, aber evtl. kommt sie ja mal wieder :) Ich würde es dir wünschen.

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, super Sache :-) Für euren nächsten Messestand kann ich eine Falttheke empfehlen, die besonders für Bücher nützlich sind. Der Transport und Auf- und Abbau ist auch kinderleicht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen