Freitag, 19. März 2021

Hörbuchrenzension: Amari und die Nachtbrüder - B. B. Alston

Titel: Amari und die Nachtbrüder
Autor: B. B. Alston
Übersetzerinnen: Katrin Segerer, Hanna Christine 
Fliedner, Jennifer Thomas
  Sprecherin: Merete Brettschneider 

 Laufzeit: 10 h 41 Min  - ungekürzt      
Verlag: Der Audio Verlag - DAV                
Preis: ab 15,45 € - 1 MP³ - CD      
Ersterscheinung: gedruckt: 23. 03. 21; Hörbuch: 18. 03. 2021        
Reihe: Teil 1 von ??
 
 
 
 
Kurzbeschreibung: 
Amaris Bruder Quinton war der Star der Schule und des Viertels – bis er plötzlich spurlos verschwand. Noch nie hat Amari sich so verlassen gefühlt. Als sie eine Einladung entdeckt, die Quinton ihr hinterlassen hat, eröffnet sich Amari eine Welt der übernatürlichen Fähigkeiten und magischen Kreaturen. Doch um hier einen Platz zu finden und weiter nach Quinton suchen zu können, muss sie ein Auswahlverfahren bestehen. Wie soll sie es mit Mitstreitern aufnehmen, die seit Jahren dafür geschult wurden? Und warum schlummert ausgerechnet in Amari verbotene Magie? Als dann auch noch der berüchtigte Magier Moreau Amaris Nähe sucht, gerät sie zwischen die Fronten eines gnadenlosen Kampfes. 
 
Meinung: 
Obwohl ich die Kurzbeschreibung interessant fand, bin ich eher neutral in die Geschichte gestartet. Ich war gespannt, was kommt, hatte aber auch noch keine großen Erwartungen und Vorstellungen.

Dass ich dann so in diese magische Geschichte gezogen werde, hätte ich nicht gedacht. Schon von Beginn an war ich hautnah dabei, wie Amari sich gegen Anfeindungen wehren muss, für Sachen, für die sie gar nichts kann.

Weil sie eine schwarze Hautfarbe hat, weil ihre Familie kein Geld hat und sie in einer gefährlichen Gegend wohnt, weil ihr Bruder spurlos verschwunden ist und alle ihr einreden wollen, dass er nie eine Job hatte und dann in der Oberbehörde dafür, dass sie nicht aus einer übernatürlichen Familie stammt und natürlich dafür, dass sie eine Magierin ist und viel mehr Magie im Blut hat, als sie haben sollte.

Das ist schon ein schweres Päckchen und Amari hat verständlicher Weise stark damit zu kämpfen, auch weil die Anfeindungen schon echt weit gehen und wirklich hart treffen, auch mich, als völlig unbeteiligte. Das war mir persönlich manchmal schon etwas zu viel, aber das Schöne daran ist, dass die Protagonistin nicht aufgibt und sich auch weiterentwickelt. Sie ist mutig und konsequent, aber sie weiß auch, was wichtig ist und lässt sich nicht von Schein und Verlockungen verführen. Und mit der Zeit lernt sie sich selbst zu akzeptieren und bringt auch manche in ihrem Umfeld dazu, umzudenken. Das ist schön zu erleben und ich freue mich schon auf mehr davon.

Wovon ich mich auch auf mehr freue, ist die tolle übernatürliche Welt, die B. B. Alston da gestaltet hat. Zwar ist die Idee an sich nicht neu, dass es eine magische Welt gibt, die im Verborgenen neben unserer existiert, aber die Umsetzung fand ich genial. Hier ist es so, dass die ausgewählten Menschen nur einen Bruchteil Magie erhalten, in dem eine vorhandene Fähigkeit so verbessert wird, sodass sie übernatürlich ist. Ein bisschen mit einer Superkraft von Superhelden vergleichbar. Aber wirkliche Magier, also Leute die mehr Magie haben sind gefürchtet und geachtet, ja sogar illegal.

Und es gibt die Oberbehörde, die die übernatürliche Welt im Blick hat, aber auch die Kinder ausbildet und wo sich die Handlung im Großteil abspielt. Und hier gibt es wirklich viel zu entdecken für Amari und den Hörer. Ich fand die ganzen eingestreuten Besonderheiten, wie die sprechenden Fahrstühle, die unterschiedlichen Abteilungen mit ihren charakteristischem Aufbau und speziellen Mitarbeitern und natürlich auch die Begegnungen mit den übernatürlichen Wesen einfach toll und bin voll darin aufgegangen.

Und dazwischen muss Amari noch Spuren suchen, was mit ihrem Bruder passiert sein könnte. Denn, das ist eigentlich die treibende Kraft dahinter, weshalb Amari sich die ganzen Anfeindungen antut. Und das was dahinter steckt, fand ich auch ziemlich interessant und spannend. Immer wieder finden sie und ihre Freunde ein Körnchen Wahrheit, was sich am Ende zu einer sehr überraschenden Wendung entwickelt. Ich hab zwar schon gedacht, dass da noch was kommen muss, aber so hatte ich das nicht erwartet und auch nicht wirklich gehofft. Aber für die Handlung und den Kick darin war es echt perfekt.

Perfekt passt auch die Stimme von Merete Brettschneider. Sie wirkt jung, lebendig und einfach stimmig und mitreißend und setzt die Geschichte perfekt in Szene.  

Fazit: 
So ein tolles Debüt und ein großartiger Auftakt in eine neue Fantasy-Reihe. Ich bin total fasziniert von dem erschaffenen Setting mit den neuen Ideen zu einer übernatürlichen Welt. Amari ist eine tolle und starke Protagonistin, die das Herz am rechten Fleck hat und trotz der ganzen Anfeindungen gegen sie nicht aufgibt und auch nicht verdirbt. Und die Anfeindungen haben es wirklich in sich. Ich fand diese manchmal schon echt hart und fast ein bisschen zu viel, vor allem für das angedachte Alter von Kindern ab 10, aber der Autor hat dann noch gut die Kurve bekommen und ich bin völlig zufrieden mit dem Verlauf und den Aussagen hinter der Geschichte. Auch das Ende bringt nochmal einige völlig unerwartete Entwicklungen mit, ist aber trotzdem recht abgeschlossen für einen Auftakt. Somit vergebe ich verdient die vollen 5 Buchherzen für dieses Highlight, zu dem auch die tolle Sprecherin beigetragen hat und hoffe, dass ich nicht zu lange auf die Fortsetzung warten muss.
Herzlichen Dank an den DAV - Der Audio Verlag für die Bereitstellung des Hörbuchs.


Infos zum Autor (Quelle: amazon.de):
B.B. Alston lebt in South Carolina, USA. Wann immer er nicht schreibt, isst er am liebsten Süßigkeiten oder folgt Landstraßen um herauszufinden, wohin sie führen. Amari und die Nachtbrüder ist sein erstes Kinderbuch und wird in 23 Sprachen übersetzt.

Infos zur Sprecherin (Quelle: der-audio-verlag.de):
Merete Brettschneider, geboren 1974 in Hamburg, arbeitet als Sprecherin für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen sowie als Schauspielerin. Zudem ist sie eine versierte und beliebte Hörbuch- und Hörspielsprecherin, z. B. als Marie in »Die drei !!!«.
 
 
WERBUNG
Da wir euch auch weiterhin die Gelegenheit geben möchten, mit einem Klick weitere Infos einzuholen, kennzeichnen wir gemäß § 2 Nr. 5 TMG folgende Links als Werbung: 
 
 

Kommentare:

  1. HI
    cool das dir das Hörbuch auch so gut gefallen hat :) Ich hab meine Rezension heute Nacht hochgeladen und bin auch wirklich begeistert.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ja ich fand die Geschichte echt toll und dann muss ich auch gleich mal bei dir gucken :)

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du unter Datenschtz