Donnerstag, 8. Oktober 2015

*Rezension* Verschwörung - David Lagercrantz




Titel: Verschwörung 
Autor: David Lagercrantz
ISBN: 978-3453269620
Seiten: 608
Ersterscheinung: 27. August 2015
Verlag: Heyne
Preis: 22,99 €  gebunden

Kurzbeschreibung
Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist haben Millionen Leser begeistert. Weltweit erstürmte die Millennium-Trilogie die Bestsellerlisten und sprengte mit mehr als 80 Millionen verkauften Exemplaren alle Dimensionen. Ein Welterfolg, der seinesgleichen sucht. Nun geht die Geschichte weiter.

Meinung
Die Millenium-Trilogie von Stieg Larsson habe ich verschlungen und auch die DVD`s dazu angeschaut. Sie gehört zu meinen liebsten Reihen und deshalb habe ich mich sehr auf den vierten Band „Verschwörung“ gefreut und wurde nicht enttäuscht. Ich fand ihn genauso gut wie die Vorgänger und war einfach begeistert. Ich finde der Autor, David Lagercrantz, hat dies ganz gut gemacht und kann durchaus in die Fußstapfen von Stieg Larsson treten. Dennoch hat er seinen eigenen Stil und kopiert nichts vom „Meister“.

Die Handlung beginnt von der ersten Seite an spannend und ich war sofort wieder mitten drin in der Geschichte. Viele verschiedene Handlungsstränge wurden freigelegt, es entstand Raum zur eigenen Interpretation und dann führten am Ende alle zusammen. Trotz dass diese unterschiedliche Themen aufgriffen, fügten sie sich perfekt zusammen und ergaben ein großes Ganzes. Eine düstere und manchmal grausige Atmosphäre wurde dadurch geschaffen.

Mir persönlich hat ganz gut die Weiterentwicklung der Charaktere gefallen. Lisbeth und Mikael, sowie auch einige Nebendarsteller, welche in den Vorgängerbänden mit dabei waren, haben sich gut weiterentwickelt und erschienen mir sehr authentisch. Gut, der Part von Lisbeth hätte nach meinem Geschmack noch mehr erscheinen können. Ihre Anwesenheit im Buch war etwas wenig, ich mag ihren Charakter sehr, aber wie gesagt, das ist Geschmackssache. Die Umgebungsbeschreibungen sind dem Autor auch sehr gut gelungen. Mein Kopfkino habe ich genossen.

Nach vielen unerwarteten Wendungen gab es einen Schluss, der es in sich hatte. Es wurden zwar alle meine Fragen beantwortet, dennoch hoffe ich auf eine Fortsetzung. Wäre echt schön.

Der Schreibstil des Autors war für mich fesselnd, sehr emotionsgeladen und an manchen Stellen richtig grausam. Das Buch selbst ist in drei Teile aufgeteilt und diese wiederum in kurze Kapitel.

Cover
Ich finde das Cover richtig klasse. Schwarzer Hintergrund und darauf ein silberner Drache. Auf jeden Fall ein Hingucker in jedem Bücherregal.

Fazit
„Verschwörung“ konnte mich auf jeden Fall überzeugen. Ich habe nichts auszusetzen und finde, dass dieses Buch ein würdiger Nachfolger der Millenium-Trilogie ist. Er hat alles, was ein guter Thriller haben sollte. Von mir gibt’s die Höchstpunktzahl von 5 Buchherzen.

Vielen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zum Autor: (Quelle Amazon)
David Lagercrantz, 1962 geboren, debütierte als Autor mit dem internationalen Bestseller »Allein auf dem Everest«. Seitdem hat er zahlreiche Romane und Sachbücher veröffentlicht, zuletzt die virtuos geschriebene Lebensgeschichte Zlatan Ibrahimovićs. Im Dezember 2013 wurde er vom schwedischen Originalverlag und Stieg Larssons Familie ausgewählt, den vierten Band der Millennium-Romane zu schreiben. Lagercrantz ist verheiratet und lebt in Stockholm.

Kommentare:

  1. mir hat es auch gut gefallen - so kann es weiter gehen :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand die Geschichte nicht ganz so gut! Ich habe aber auch das Hörbuch gehört und wurde nicht richtig warm mit dem Sprecher! Ich hätte gerne mehr Lisbeth gehabt! Mikael war oft sehr depressiv! LG

    AntwortenLöschen