Sonntag, 21. Juni 2015

Reckless 2: Lebendige Schatten - Cornelia Funke




Titel: Reckless 2 - Lebendige Schatten
 Autorin: Cornelia Funke
 Seiten: 416
Verlag: Dressler
Ersterscheinung: 06. 09. 2012
Teil: 2 von 6
Preis: 19,95 €







Kurzbeschreibung:
Das dunkle Märchen geht weiter. Jacob Reckless düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben.

Meinung:
Es ist viel zu lange her, dass ich den Vorgängerband gelesen hatte, weshalb ich wohl auch zu Beginn etwas schwer ins Buch gefunden habe. Dennoch wurden mir mit der Zeit die wichtigsten Vorgänge und Charaktere wieder in Erinnerung gerufen.

Dieses Mal ist Jacob Reckless Protagonist und die Geschichte wird sowohl aus seiner Sicht, als auch aus der Perspektive seiner Gefährtin Fuchs und seines Kontrahenten, dem Schatzjäger Nerron erzählt. Die drei Perspektiven wechseln sich geschickt ab, weshalb in der Gesamtbetrachtung eine im Großteil spannende, märchenhafte und abwechslungsreiche Geschichte entsteht.

Jacobs Suche nach einem Mittel, welches ihm das Leben retten kann, ist ziemlich abenteuerlich. Es gibt wieder viele Anlehnungen an diverse Märchenelemente, die die Autorin gut einsetzt und mit ihren eigenen Ideen zu einer faszinierenden Welt vereinigt. So findet man in der Spiegelwelt von allem etwas und stolpert über Märchenwesen, Parallelen zu unserer Welt und vor allem auch über einige dunkle Seiten.

Durch den eingängigen und leicht zu lesenden Schreibstil der Autorin kann man sich auch in die Welt hineinversetzten und sie sich bildlich sehr gut vorstellen. Neben Spannung gibt es auch einige emotionale Momente und sogar ab und an ein paar sarkastische Szenen, die dem Leser ein Lächeln ins Gesicht zaubern. 

Man begegnet einigen bereits bekannten Charakteren, von denen sich einige auch zufriedenstellend weiterentwickeln. So bekommt Jacob mehr Tiefe und durch die Beschreibungen aus seiner Sicht kann man sich gut in ihn hineinversetzten. Ebenso erfährt man von Fuchs und sie wird sympathischer. Und auch von Jacobs Gegenspieler Nerron bekommt man einige kleine Einblicke, die in mir sogar teilweise ein paar Sympathien geweckt haben. 

Doch gibt es auch wieder einige neue Charaktere und manche, dessen  Rollen wohl erst in den Fortsetzungen wirklich deutlich werden. 

Ab und an gibt es ein paar Längen und Wiederholungen, die man auch ein bisschen hätte Kürzen können. Aber dies fällt kaum ins Gewicht und ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht.

Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung, welche sich schnell Lesen und den Leser leicht in die faszinierende Spiegelwelt abtauchen lässt. Die Handlung ist bis auf ein paar kleinere Längen ziemlich spannend und abenteuerlich und die Charaktere werden greifbarer. Alles in allem wurde ich gut unterhalten und vergebe 4 Buchherzen. 

Infos zur Autorin (Quelle: Amazon):
Mit dem Schreiben fing Cornelia Funke an, als sie 35 war. Zuvor hatte die heute weltbekannte Autorin Pädagogik studiert und anschließend, neben der beruflichen Tätigkeit auf einem Hamburger Bauspielplatz, Buchillustration an einer Kunstfachhochschule studiert. Als Cornelia Funke dann als Kinderbuchillustratorin arbeitete, gefielen ihr die Texte vieler Bücher nicht, die sie bebildern sollte. Ihr Ehrgeiz war geweckt: Sie begann selbst mit dem Schreiben. Inzwischen sind ihre Bücher in mehr als 35 Sprachen übersetzt, einige von ihnen wurden verfilmt oder für die Theaterbühne adaptiert. Absolute Bestseller sind die Bände der "Tintenwelt-Trilogie". Sie werden übrigens nicht nur von Kindern und Jugendlichen verschlungen, sondern haben auch Hunderttausende erwachsene Fans gefunden.

Infos zur Reihe:
2. Reckless - Lebendige Schatten
4. - 6. noch unbekannt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen