Dienstag, 7. August 2018

*Rezension* JEMAND ist in deinem Haus - Stephanie Perkins



Titel: JEMAND ist in deinem Haus
Autorin: Stephanie Perkins
ISBN: 978-3401604480
Seiten: 344
Verlag: Arena
Ersterscheinung: 3. April 2018
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Preis: 15,00 €  Taschenbuch




Kurzbeschreibung
Eine grausame Mordserie hält den kleinen Ort Osborne in der Einöde Nebraskas in Atem. Nach und nach werden die Schüler der Highschool von einem nahezu unsichtbaren Täter angegriffen, der die Geschichten und Lebensverhältnisse seiner Opfer genau zu kennen scheint. Makani, die erst vor kurzem von Hawaii nach Osborne zu ihrer Großmutter gezogen ist, rätselt mit ihren Freunden über das Motiv des Täters - und fürchtet, dass er auch sie ins Visier nehmen wird. Denn sie hat selbst ein dunkles Geheimnis, von dem niemand etwas weiß und das ihr nun zum Verhängnis zu werden droht.

Meinung
Das Cover ist zwar auf den ersten Blick nichts Besonderes, hat bei mir aber die Assoziation geweckt, dass man in der Dusche von dem Täter überrascht wird. Dazu passt auch der Titel und das ist für mich schon einer sehr erschreckende Vorstellung, weshalb ich das Cover doch echt passend finde.

Die Geschichte selbst von ich von der ersten Minute an spannend. Gleich von Beginn entsteht eine total nervenaufreibende und aufgeladene Atmosphäre, sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Die Handlung fand ich fesselnd, ausreichend detailliert und absolut realistisch. Dabei ist der Plotaufbau schon etwas ungewöhnlich, da man schon recht früh erfährt, wer der Täter ist. Dies hat der Spannung aber keinen Abbruch getan. Denn man erlebt die Morde aus der Sicht der Opfer hautnah mit – Gänsehaut und Angst inklusive. Außerdem ist da ja noch das Geheimnis von Protagonistin Makani.

Den Schreibstil der Autorin fand ich absolut fesselnd und sogar richtig besitzergreifend. Das Setting fand ich gut erarbeitet und alles war bildlich vorstellbar. Wirklich fasziniert hat mich aber die Art, wie die Autorin mit den Gefühlen des Lesers spielt. Hier hat sie mich immer total gefangen genommen, überrascht und schockiert, oder mich einfach mitleiden und mich die Hoffnungslosigkeit am eigenen Leib spüren lassen. 

Die Charaktere haben mir auch recht gut gefallen. Sie sind alle sehr gut und authentisch beschrieben und jeder hat eine andere Persönlichkeit, wobei trotzdem alle gut miteinander harmonieren. Und auch die Nebenfiguren fügen sich perfekt in die Geschichte ein.

Am Ende gipfelt sich die Spannung nochmal zu einem unterhaltsamen Showdown, jedoch sind ein paar kleinere Fragen offengeblieben, weshalb ein Epilog nicht geschadet hätte. 

Fazit
„JEMAND ist in deinem Haus“ ist ein  gut durchdachter und nervenaufreibender Jugendthriller, dem ich jedem ans Herz legen kann. Auch wenn am Ende ein paar kleinere Fragen offen geblieben sind, hat mich der Rest so gefesselt und fasziniert, dass ich trotzdem noch die volle Punktzahl vergebe. 
 Vielen Dank an den Arena Verlag für die Bereitstellung des Exemplars.


Infos zur Autorin (Quelle: arena-verlag.de):
Stephanie Perkins hat seit jeher mit Büchern gearbeitet, zuerst als Buchhändlerin, dann als Bibliothekarin und zu guter Letzt als Autorin. Bekannt wurde sie durch ihre internationalen Bestseller „Herzklopfen auf Französisch“, „Schmetterlinge im Gepäck“ und „Rendezvous in Paris“. „Auf den ersten Blick. Jede große Geschichte hat ihre Geschichte“ ist ihre erste Anthologie. Zusammen mit ihrem Ehemann lebt sie in North Carolina.


WERBUNG
Da wir unsere Beiträge auch gerne weiterhin verlinken und euch die Gelegenheit geben möchten, mit einem Klick weitere Infos einzuholen, kennzeichnen wir gemäß § 2 Nr. 5 TMG folgende Links als Werbung: 



Kommentare:

  1. Huhu :D

    Ich liebe Jugendthriller ja auch total und dieser hier klingt echt toll. Danke für deine Rezension! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jessi,

      freut mich, dass dir die Rezension gefällt. Hoffentlich der Thriller auch ;)

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du unter Datenschtz