Samstag, 2. August 2014

*Rezension* Cinderella undercover Aschenputtels wahre Geschichte - Gabriella Engelmann


Titel: Cinderella undercover - Aschenputtels wahre Geschichte
Autor: Gabriella Engelmann
ISBN:  978-3401066851
Seiten: 280
Verlag: Arena
Ersterscheinung: August 2011
Preis: 9,99 €  broschiert


Kurzbeschreibung
Kurz nachdem Cynthias Mutter gestorben ist, verliebt sich ihr Vater in eine andere Frau, die zwei nervige Töchter im Schlepptau hat. Zu allem Überfluss macht Stiefschwester Felicia dann auch noch Daniel schöne Augen. Ob Cyn den gutaussehenden Kunststudenten mit ihrer neuen Street-Art auf sich aufmerksam machen kann? Das große Kunstfestival ist die Gelegenheit, sich Daniel undercover zu nähern.

Meinung
Dies ist nun schon der 5. (und auch letzte, schnief.... hoffentlich kommen noch welche) Teil der Märchenreihe von Frau Engelmann, denn ich gelesen habe und ich war wieder mehr als begeistert.

Diesmal ist nicht so sehr die Liebesgeschichte im Vordergrund, eher würde ich sagen der Einbau der Street-Art- Kunst. Dies fand ich ganz cool, vorallem weil die Autorin meines Erachtens dies super gut recherchiert hat. Ich konnte mir teilweise die Bilder von Cynthia ganz toll vorstellen und meiner Phantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Auch diesmal bassiert die Handlung auf der alten Märchengeschichte Aschenputtel. Und auch diesmal wurde die alte Geschichte von Frau Engelmann wieder neu definiert. Mit Charme und Witz regte das Buch zum Träumen an und ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Somit hatte ich es in einem Tag locker durch.

Die Handlung selbst wurde in der Ich-Perspektive aus Sicht von Cynthia dargestellt. Alle Charakteren wurden gut ausgearbeitet und harmonieren sehr gut miteinander. Durch diese liebevolle Darstellung wirken sie symphatisch und vorallem sehr realistisch. Was mir ganz gut gefallen hat, war die Tatsache, das auch wieder Personen aus den anderen Büchern mit eingearbeitet wurden. Ich wußte somit immer, wer wo und wann vorkam. Außerdem erfuhr ich immer wieder ein kleines Stückchen aus deren Leben. Mein absoluter Lieblingscharakter war der Beo-Vogel La Perla von Cynthia. Durch sein ständiges Nachgeplappere entlockte er mir viele Schmunzler und manchmal mußte ich sogar Tränen lachen. Wie man so einem Charakter soviel Leben einhauchen kann ist wirklich genial.

Der Schreibstil ist locker und fluffig. Seite um Seite flog nur so dahin. Die Kapitel wurden kurz gehalten und die Schriftgröße ist für ein Jugendbuch perfekt. Am Anfang des Buches befindet sich wieder ein Personenregister der darstellenden Charakteren, welches ich immer besonders lustig finde. Wie man nur die Namen so auf das Märchen zustimmen und gleichzeitig Parallelen zum alten Märchen herstellen kann. Am Ende darf natürlich wieder das Rezept nicht fehlen.

Cover
Das Cover passt perfekt zur Geschichte. Fliedertöne dominieren. Außerdem sieht man die obligatorische Kutsche und die Schuhe, wobei einer fast herunterfällt. Ein Hingucker auf jeden Fall.

Fazit
Ich bin schon etwas traurig, das ich jetzt alle Bücher der Märchenreihe durchgelesen habe und hoffe, das vielleicht noch welche kommen. „Cinderella undercover“ konnte mich wieder mal begeistern. Ich merkte einfach die Liebe zum Detail von der Autorin. Weiter so. Klare 5 von 5 Buchherzen und eine sowasvon Leseempfehlung.

 

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Gabriella Engelmann wurde 1966 in München geboren. Seit ihrem Umzug nach Hamburg fühlt sie sich im Norden pudelwohl und entdeckte dort auch ihre Freude am Schreiben. Nach Tätigkeiten als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Autorendaseins von Romanen sowie Kinder - und Jugendbüchern. Gabriella Engelmann veröffentlicht ebenfalls unter dem Pseudonym Rebecca Fischer.

Kommentare:

  1. Hallo,
    tolle Rezension :D ich kann dir nur voll und ganz zustimmen, denn ich LIEBE die Geschichten von Frau Engelmann!! :D Ich hab aber erst zwei davon gelesen, so dass ich doch noch ein paar fröhliche Lesestunden vor mir habe. Ich glaube aber das es eventuell möglich ist, dass Sie "weitere" Geschichten dieser Art schreiben wird??!! :D
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      dankeschön. Ja, ich hoffe auch, das noch mehr von der Autorin kommt...

      Lg. Heike

      Löschen