Montag, 22. September 2014

*Rezension* Alles Liebe, deine Lise - Brigitte van Aken


Titel: Alles Liebe, deine Lise
Autor: Brigitte van Aken
ISBN: 978-3944572130
Seiten: 247
Verlag: Mixtvision
Ersterscheinung: 21. August 2014
Preis: 16,90 €  gebunden

Kurzbeschreibung
Nach einer Abtreibung steckt Lises Mutter die fünfzehnjährige Tochter ins Internat. Lise vermisst ihr Zuhause, ihre Großmutter und ganz besonders Nishan, den Vater ihres ungeborenen Kindes. Trost findet sie in den Emails an ihre Oma. Auf diese Weise begibt sich Lise auf Spurensuche in die Vergangenheit und entdeckt erstaunliche Parallelen in ihrer beider Leben.

Meinung
Da ich schon viele gute Bücher vom Mixtvision Verlag gelesen habe, war ich natürlich ganz gespannt auf „Alles Liebe, deine Lise“ und machte mich voller Erwartungen daran. Und ich wurde wieder einmal nicht enttäuscht.

Frau van Aken beschreibt diesmal die bewegende Lebensgeschichte von Lise und eigentlich auch die ihrer Oma. Dies wird in Form von E-Mails dargestellt, was aber keineswegs störend ist. Der Lesefluss wurde dadurch nicht beeinflusst, ganz im Gegenteil, das Buch ließ sich super schnell lesen.

Lise ist eine sehr starke Protagonistin und das Buch lebt von ihrer Darstellung. Trotz vieler Probleme bewältigt und meistert sie alles. Auch ihre Oma hat so einiges erleben müssen und so gestehen beide sich gegenseitig ihre tiefsten Geheimnisse. Dies wurde so gefühlvoll und mit voller Emotionen dargestellt, das ich an manchen Stellen richtig aufatmen mußte.

Viele unerwartete Wendungen überraschten mich und ich fand das Buch einfach traumhaft schön. Es ist wirklich selten, das man so eine zwischenmenschliche Beziehen von Enkelin und Oma so rüberbringen kann. Aber nicht nur das, auch das ganze Umfeld wurde von der Autorin sehr detailgerecht und sehr real dargestellt. Bildlich ein wahres Kopfkino.

Der Schreibstil ist einfach und flüssig. Die 247 Seiten hatte ich ganz schnell durch und es machte mir riesigen Spaß in die Geschichte rund um Lise mit einzutauchen. Ganz toll fand ich auch noch bei einigen Kapitelenden die Kommunikation zwischen Lise und ihrer Mutter. Diese wurde in kursiv gehalten und setzt sich somit perfekt ab. Auch die SMS von Nishan, Lises Freund, wurden in einer anderen Schriftart gestaltet.

Das Ende ist für mich gut gewählt und absolut logisch und lässt keine Fragen offen. Ein typischen Happy-End eben.

Cover
Das Cover passt perfekt zum Inhalt des Buches. Der Fotoapparat nimmt eine wichtige Rolle im Buch ein. Die Farbgestaltung gefällt mir auch sehr gut.

Fazit
„Alles Liebe, deine Lise“ ist wieder einmal ein sehr gutes, vorallem sehr emotionales Buch vom Mixtvision Verlag. Ich kann es nur jedem ans Herz legen und vergebe somit 3,5 von 5 Buchherzen und eine klare Leseempfehlung.


Vielen Dank an den Mixtvision Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Brigitte van Aken, geboren 1962 in Belgien, studierte Niederländisch, Geschichte und Religion auf Lehramt. Sie unterrichtet an einer Schule in Turnhout und schreibt Bücher für Jugendliche und Erwachsene. Daneben ist sie als Regisseurin und Schauspielerin für Theater und Musicals tätig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen