Mittwoch, 17. April 2013

Rezension: Plötzlich Fee 3: Herbstnacht - Julie Kagawa



Titel: Plötzlich Fee - Herbstnacht
Autorin: Julie Kagawa 
Seiten: 508
Verlag: Heyne
Preis: 16, 99 Euro 
Ersterscheinung: 23. 01. 2012
Reihe: Teil 3 von 4 (5)
*Leseprobe*
 *Klick zu Amazon*





Inhalt:
Meghan und Ash haben sich lieber für eine dauerhafte Verbannung entschieden, als ihrer Liebe zueinander abzuschwören. Nun sind sie also in der Menschenwelt und versuchen das Beste aus der Situation zu machen. Meghan will zunächst einmal ihre Familie besuchen, doch als sie dabei von eisernen Feen angegriffen werden, sieht Meghan ein, dass die Gefahr immer noch zu groß ist. Sie suchen erneut Schutz bei Leanansidhe, der Königin der Verbannten,   und dabei besteht Meghan auch darauf, ihren menschlichen Vater zu befreien.  Doch lange verweilen sie nicht in der geschützten Hütte, die Leanansidhe ihnen zur Verfügung gestellt hat. Denn obwohl  Sommer- und Winterhof nun vereint gegen die mächtige Armee des falschen eisernen Königs kämpfen, scheint Nimmernie dem Untergang geweiht. In letzter Hoffnung unterbreiten sie Meghan ein Angebot: wenn sie den eisernen König aufhält, dürfen sie nach Nimmernie zurückkehren.  Da Meghan nicht möchte, dass das Feenreich endgültig zerstört wird, nimmt sie das Angebot an und begibt sich zusammen mit Ash und Puck erneut in die Tiefen des eisernen Reiches. 

Meinung:
Tja, was soll ich sagen, der dritte Teil hat mir wirklich noch etwas besser gefallen, als seine Vorgänger, denn er ist noch temporeicher und spannender und dabei wieder so unglaublich gut geschrieben, dass er den Leser nicht mehr los lässt.

Die Charaktere konnten mich ja bereits in den Vorgängern komplett von sich überzeugen, weswegen ich mich dieses Mal  etwas kürzer fasse. Meghan entwickelt sich immer mehr zu einer starken Persönlichkeit und wird von Buch zu Buch mutiger. Sie lernt nun auch kämpfen und handelt oft zum Wohle der Anderen.
Ash steht dabei an ihrer Seite und obwohl er seinen eisigen Panzer nun fast vollständig ablegt, hat er nichts von seiner Anziehungskraft verloren.
Auch Puck ist natürlich wieder mit von der Partie und sorgt zusammen mit Grimalkin wieder für die Lacher in der Geschichte. Doch hat er mich auch überrascht, da er nicht wirklich böse darüber ist, dass Meghan ihn abweist, sondern trotzdem zu ihr steht.

Auch der Schreibstil von Fr. Kagawa ist wie gewohnt einfach unglaublich - bildgewaltig, fantasie- und gefühlvoll. Man kann nur darüber staunen, dass ihr für die Geschichte rund um Nimmernie immer wieder etwas Neues und doch passendes einfällt. Außerdem finde ich es gut, dass sie auch in früheren Teilen erwähnte Nebensächlichkeiten wieder aufgreift und damit die Geschichte noch realistischer macht. So z. B. auch die Sache mit Meghans Vater.

Die Handlung ist wie gewohnt sehr geballt, spannend und authentisch, aber auch leicht romantisch,  tragisch und tiefgründig. Vor allem das fulminante Ende hat mich einfach komplett mitgerissen und in seinen Bann gezogen. Obwohl ich eigentlich ein Happy End-Fan bin, finde ich es gut, dass die Geschichte endet, wie sie endet. Natürlich bin ich nun auch noch auf den 4. Band gespannt, aber dennoch hätte ich gut auch mit diesem wohldurchdachten, bewegenden und dennoch realistischen Ende als Schluss der Reihe leben können.

Fazit:
Frau Kagawa überzeugt auch in diesem Teil mit ihrem bildgewaltigem Schreibstil, den faszinierenden Charakteren und einer unglaublichen Spannung. Vor allem das fulminante Ende lässt den Leser einfach nicht mehr los. Während es in Winternacht noch einige Rückblenden gab auf Sommernacht gab, wird hier größtenteils darauf verzichtet, weswegen man die beiden Vorgänger unbedingt gelesen haben sollte. 5 von 5 Buchherzen.


Infos zur Autorin: (Quelle: Wikipedia)
Julie Kagawa wurde am 12. Oktober 1982 in Sacramento, Kalifornien geboren und zog im Alter von neun Jahren mit ihrer Familie nach Hawaii um. Schon in der Schulzeit hat Kagawa sich für das Schreiben von Geschichten interessiert. Danach verbrachte sie ihre Zeit mit Bücher verkaufen und Hunde trainieren. Ihr Romandebüt feierte Kagawa im Februar 2010 mit ihrem ersten Buch Plötzlich Fee - Sommernacht (engl. Iron King - Iron Fey, Trilogy). Nach Abschluss dieser Reihe, begann sie eine neue Reihe, die mit den Feenbüchern verflochten ist. The lost Prince ist bisher nur auf Englisch erschienen und handelt von Ethan, Meghans kleinem Bruder. Kagawa arbeitet zeitgleich an einer neuen Vampir-Reihe mit dem Titel Unsterblich. Heute lebt sie mit ihrem Gatten in Louisville, Kentucky.

Infos zur Reihe (bereits komplett erschienen):
1. Plötzlich Fee - Sommernacht *klick* zu meiner Rezension
2. Plötzlich Fee - Winternacht *klick* zu meiner Rezension
3. Plöztlich Fee - Herbstnacht
4. Plöztlich Fee - Frühlingsnacht
5. Das Geheimnis von Nimmernie (Enthält 3 Kurzgeschichten)

Kommentare:

  1. Hallöle,

    ich habe euch getaggt und würde mich freuen, wenn ihr mitmacht :)

    http://johannisbeerchens-buecher.blogspot.de/2013/04/tag-harry-potter.html

    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, cool, der Tag sieht interessant aus und ich denke dass wir da gerne mitmachen :)

      lg, Steffi

      Löschen