Donnerstag, 27. Dezember 2018

Top Ten Thursday #133 - Hörbücher aus diesem Jahr

Huhu ihr Lieben,

heute gibts wieder einen neuen Top Ten Thursday und diese Aktion wird von Aleshanee von Weltenwander weitergeführt. Es geht darum Bücher-Listen zu bestimmten Themen zu erstellen und sich dann darüber auszutauschen.

Wenn ihr auch mitmachen oder einfach nur stöbern möchtet, könnt ihr gerne bei Aleshanee vorbeischauen.
Das Thema für diese Woche lautet: 

Freestyle - Eine Liste meiner Wahl:
10 Hörbücher, die ich in diesem Jahr gehört habe


Ich mag ja Hörbücher ziemlich gerne, vor allem während des Autofahrens. Auch wenn ich natürlich zugebe, dass bei Hörbüchern einfach extrem viel vom Sprecher abhängt. Ich finde es aber auch ziemlich schade, dass sie von den meisten etwas stiefmütterlich behandelt werden und habe mich deshalb dafür entschieden, meinen Freestyle-TTT für dieses Thema zu verwenden. 

Die Hörbücher haben mir alle gefallen (alle 3,5 - 5 Buchherzen) und falls vorhanden, sind die Titel sind zur jeweiligen Rezension verlinkt.

- Lord of Shadows - Cassandra Clare
- Niemals - Andreas Pflüger
- Invisible - Poznanski/Strobel
- The Fourth Monkey: Geboren, um zu töten - J. D. Barker
- Totenweg - Romy Fölck

- Children of Blood and Bone: Goldener Zorn - Tomi Adeyemi
- Die Spur der Bücher - Kai Meyer
- Winterkalt - Catherine Shepherd
- Die Tochter des Uhrmachers - Kate Morton
- Spinnenfalle - Jennifer Estep



Wie steht ihr zu Hörbüchern? Kennt ihr das ein oder andere Buch oder Hörbuch davon?




Das Thema für nächste Woche lautet: 
Deine besten 10 Buchhighlights aus 2018


Liebe Grüße,
Steffi

Kommentare:

  1. Guten Morgen Steffi!

    Ein schönes Thema! :) Aber ich muss zugeben, dass ich mit Hörbüchern nicht wirklich viel anfangen kann, weil es einfach nie passt sie zu hören. Ich bin nie lange mit Auto oder den Öffentlichen unterwegs und zuhause les ich dann doch lieber direkt als die Bücher anzuhören.
    Zum Einschlafen hör ich mir zwar tatsächlich was an, aber da schlaf ich dann auch innerhalb 2-5 Minuten ein, das würde sich nicht rentieren *lach* Da hör ich dann die alten Drei ??? Geschichten *g*

    Mit meinen Kids hab ich aber damals z. B. die Gregor Reihe von Suzanne Collins angehört, sehr oft sogar, das war allerdings ein Hörspiel aber mega gut umgesetzt! Genauso Narnia als Hörspiel fand ich toll, und die Warrior Cats Reihe hatte ich mal versucht, aber da kam ich mit der Sprecherin nicht klar ...

    Von deinen Büchern hab ich das von Kai Meyer gelesen, beide Bände, die fand ich klasse, mal wieder <3

    The fourth monkey und Children of blood and bone würde mich auch sehr interessieren, da muss ich mal schauen, ob die nicht nächstes Jahr bei mir einziehen :D
    Über "Niemals" bin ich auch schon öfter gestolpert, das könnte auch was für mich sein.

    Ich wünsch dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr und hoffe, du bist auch 2019 wieder bei der Aktion mit dabei <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Steffi :)

    Ein sehr schönes Thema :D für mich wäre es nichts, weil ich mit Hörbücher gar nichts anfangen kann. Ich bin da eher Fan von Hörspielen, die höre ich gerne nebenbei mal :)

    Von den Hörbüchern kenne ich also noch keins. Klar sagen mir die Bücher selbst etwas, aber auch die habe ich noch nicht gelesen^^
    Lord of Shadows werde ich nächstes Jahr lesen, da ich danach gleich Band 3 hinterher suchten möchte ;)

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr :D
    Andrea
    Mein heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steffi,

    oh, ich liebe Hörbücher. Ein schönes Thema! Von deiner Liste kenne ich allerdings nur Children of Blood and Bone. Das habe ich damals aber als Ebook gelesen. Ich fand es o.k. für zwischendurch, hat aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.
    Meine Lieblingshörbücher sind bisher immer noch die Osten Ard Reihe von Tad Williams und die Ryiria Reihe von Michael J. Sullivan.
    Aktuell höre ich mal wieder Der Herr der Ringe, was für mich auch zu meinen Top Ten gehört.

    Ich habe mir heute auch ein eigenes Thema überlegt, das sogar am Rande auch etwas mit Hörbüchern zu tun hat:
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße,
    Rubine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,

    oh ja, Hörbücher, da muss ich auch mal wieder ein bisschen mehr hören, glaube ich. Ich find es toll, dass du dieses Thema gewählt hast! "Die Tochter des Uhrmachers" habe ich dieses Jahr gelesen und mir ging es wie dir, ich fand es sehr unrund und hätte mir mehr Ausbau und weniger Nebenbsschauplätze gewünscht. "The 4th Monkey" werde ich mir dann mal zu Gemüte führen im neuen Jahr :-)

    Viele Grüße und guten Rutsch,
    Ponine

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  5. Huhu =)
    Da ja Freestyle ist, braucht man ja nicht nach Gemeinsamkeiten zu suchen *lach
    Ich fidne ja du hast dir ein interessantes Thema ausgesucht, wobei ich, hätte es das als feste Aufgabe gegeben, hätte aussetzten müssen. Ich ahb zwar vor kurzem den Reiz von Hörbüchern entdeckt, ein Vielhörer bin ich aber trotzdem nicht udn habe dieses Jahr nur die ersten beiden HP Bände als Hörbuch gehört.

    Ich habe ein altes Thema aus dem April gewählt
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Steffi,

    noch so eine tolle Idee! Dafür lohnt sich der Freestyle wirklich - man entdeckt überall andere spannende Top Tens. :-)

    Momentan höre ich auch wieder mehr Hörbücher. Eine Zeit lang hatte ich sogar einen Audible-Account. Besonders gerne und gerade wieder höre ich „Harry Potter“. Rufus Beck spricht das einfach einmalig! Witzigerweise war das sogar kurz Thema bei unserem Beitrag, der aber sonst noch einmal ganz dem großen Weihnachtsspecial gewidmet ist, das wir letzte Woche leider verpasst haben. ;-)

    Hier geht es zu unseren Top Ten!

    Viele Grüße!

    Jessi

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    ich muss ja zugeben, dass ich mit Hörbüchern nicht besonders viel anfangen kann - mir fällt es einfach schwer, mich ausschließlich darauf zu konzentrieren und meistens will ich dann nebenbei ein Buch lesen^^ Dieses Jahr habe ich aber tatsächlich ein paar Hörbücher gehört, während ich Dinge für die Uni erledigt habe und das war ganz entspannend.
    Von deinen vorgestellten Büchern kenne ich "Lord of Shadows", was ich toll fand (ich freue mich schon sehr auf den dritten Band) und "Children of Blood and Bone", was meiner Meinung nach sein Potential nicht richtig ausgeschöpft hat. Das Ende macht aber definitiv neugierig auf die Fortsetzung. "Totenweg", "Die Tochter des Uhrmachers", "Die Spur der Bücher" und die Reihe von Estep habe ich noch auf der Wunschliste.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Steffi,
    ich habe dieses Jahr zwei Hörbücher gehört. Ich habe sie sonst immer gerne auf dem Weg zur Arbeit und zurück nach Hause gehört. Aber mein jetziges Auto hat keinen CD-Spieler.
    Von deiner Liste habe ich kein Buch gelesen oder gehört. Invisible würde ich gerne noch lesen, weil ich die Bücher von Ursula Poznanski mag.
    Die dunklen Mächte steht auch auf meiner Wunschliste. Spinnenfalle habe ich mal geschenkt bekommen, aber ich habe das Buch ungelesen aussortiert, weil mir Mythos Academy nicht so richtig gefallen hat.
    Winterkalt und Die Spur der Bücher kenne ich vom Sehen her. Die anderen Bücher sagen mir nichts.
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Steffi,
    das ist auch ein schönes Thema. Dieses Jahr habe ich nur... schnell zählen... sieben Hörbücher gehört, überwiegend zum Reihen auffrischen bzw. in zwei Fällen hatte ich die ersten Bände gelesen und wollte jetzt einfach nach Jahren noch wissen, wie es ausgeht. So werde ich das auch im nächsten Jahr handhaben und dabei meinem neuen Hobby nachgehen - Ausmalbilder :D

    Children of Blood and Bone habe ich gelesen. Fand die Geschichte okay, das Ende hat neugierig gemacht, zwischenzeitlich war es echt zäh. Die Reihe als Hörbuch fortzusetzen, wäre daher dann auch eine Idee, da ich zum Lesen nicht sooo große Lust habe.

    Viele Grüße und einen guten Rutsch!
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Hi Steffi,

    ich habe in diesem und im letzten Jahr auch vermehrt Hörbücher gehört. Ich mag den Charme von ihnen auch sehr gerne. Teilweise gefallen mir die Bücher gesprochen auch besser, als hätte ich sie selbst lesen müssen. Ich kenne einige deiner Titel, gelesen ist aber noch keines.

    Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr.
    Laura :)

    AntwortenLöschen

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du unter Datenschtz