Donnerstag, 20. August 2020

Top Ten Thursday #217 - Kleinverlage

Huhu ihr Lieben,

heute gibts wieder einen neuen Top Ten Thursday und diese Aktion wird von Aleshanee von Weltenwander weitergeführt. Es geht darum Bücher-Listen zu bestimmten Themen zu erstellen und sich dann darüber auszutauschen.

Wenn ihr auch mitmachen oder einfach nur stöbern möchtet, könnt ihr gerne bei Aleshanee vorbeischauen.
Das Thema für diese Woche lautet:

 10 (Lieblings-) Bücher, aus unterschiedlichen (Klein)Verlagen

Wenn man mal etwas über den Tellerrand hinausschaut, merkt man wie viele Verlage es gibt, auch Kleinverlage, die man so noch nie gehört hat, oder von denen auch nur ein bestimmtes Buch ins eigene Genre fallen, weil sie eigentlich ganz andere Sachen verlegen.

Ich finde das Thema gut, weil da auch mal andere Bücher genannt werden könnten, die durchaus auch Aufmerksamkeit verdient haben, auch wenn ich bei den meisten Büchern jetzt wirklich nicht von Lieblingsbüchern sprechen würde, sondern einfach von guten und lesenswerten Büchern.

Ich habe bei meiner Recherche übrigens festgestellt, dass ich durchaus auch 20 Kleinverlage gefunden hätte, die Bücher aber meistens schon ein paar Jahre alt sind, da ich aktuell eher weniger dazu komme, Bücher aus unbekannten Verlagen zu lesen.
Außerdem scheint es einige der Verlage leider gar nicht mehr zu geben (Bloomoon, Monogramm, Rotbuch), oder sie haben sich umorientiert (Sutton). 

Die Links führen euch zu den jeweiligen Rezensionen.

- Tödlicher Verrat - Silke Ziegler - Monogramm Verlag
- Du + Ich = Liebe - Heike Wanner - Edel Elements
- Im Schatten der Vergeltung - Rebecca Michéle - Edition Oberkassel
- Der letzte beißt die Hunde -  Markus Walther - Acabus Verlag
- Spurlos - Ashley Elston - Mixtvision

- No Limits - Marco Carini - Rotbuch Verlag
- Boy Nobody - Allen Zadoff - Bloomoon Verlag
- Die Erben der alten Zeit - Marita Sydow Hamann - Grassroots Editon
- Smaragdjungfer - Mara Laue - Sutton 
- Vollstrecker der Königin - Angelika Diem - Machandel Verlag


Was sagt ihr zu meiner Auswahl? Kennt ihr den ein oder anderen Verlag oder die Bücher?



Das Thema für nächste Woche lautet:
Zeige uns 10 Bücher mit einem minimalistischem Buchcover
Liebe Grüße,
Steffi

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Acabus scheint ja doch schon etwas bekannter zu sein :) Die Buchland Reihe habe ich auch, allerdings noch nicht gelesen. Ansonsten kenne ich nur noch den Machandel Verlag. Die sind auch immer sehr nett, wenn man am Messestand vorbei kommt. Ich habe da sogar mal 3 Bücher für meine Mutter geschenkt bekommen. Einfach so, weil ich erzählt habe, dass sie mit Ü80 noch gerne Fantasy liest. Edistion Oberkassel habe ich schon mal gesehen, das waren irgendwie alles Krimis. Die anderen Verlage kenne ich alle nicht. Ich beschränke mich ja auch da eher auf Fantasy oder cosy Krimis und gerade im Bereich Fantasy gibt es sehr viele Kleinverlage. Wobei die Verlage, die sich auf Romancy beschränken, dann aber herausfallen. Schönen Donnerstag und LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,
    von deiner Liste sagen mir nur die Verlage Edel Elements und Acabus etwas. Von Edel Elements habe ich ein paar Bücher gelesen. Du + ich = Liebe noch nicht, aber das Buch habe ich schon öfter gesehen.
    Spurlos steht auf meiner Wunschliste. Ich hätte aber nicht sagen können, von welchem Verlag das Buch ist.
    Das Cover von Im Schatten der Vergeltung kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich denke, das Buch ist mir mal beim Stöbern begegnet.
    Die anderen Bücher kenne ich nicht.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Ja, es gibt wirklich eine große Menge an Verlagen! Dass es "Klein" Verlage sein müssen war ja nicht unbedingt notwendig, aber ich hab gehofft, dass hier viele genannt werden, um sie auch mal kennen zu lernen :)

    Dem Namen nach kenne ich tatsächlich nur den Acabus Verlag - hier hab ich allerdings nur ein Buch gelesen, auch von Markus Walther, den ersten Band mit diesen Covern. Den fand ich ganz gut, aber so ganz überzeugen konnte es mich nicht.

    Der Bloomoon Verlag sagt mir ebenfalls was, da hab ich aber nichts gelesen - und Grassroots kenne ich, aber hier gibt es ja nur die Trilogie von M. S. Hamann, oder täusche ich mich? Die Reihe mochte ich allerdings sehr gerne!

    Die anderen sind mir tatsächlich total unbekannt, wobei ich "Boy Nobody" bestimmt schon gesehen habe und von den Autoren sagt mir Angelika Diem etwas, von ihr hab ich schon mal eine Dilogie gelesen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen,

      ja, ich weiß, dass es nicht nötig gewesen wäre, sich nur auf die Kleinverlage zu konzentrieren, aber ja, ich hab mir das auch gedacht, dass viele von diesen Verdient haben, genannt zu werden.

      Oh du hast recht, das ist mir vorher beim Grassroots Verlag gar nicht aufgefallen, dass das nur die Bücher von Marita veröffentlicht wurden. Ich glaube ich hätte auch eine komplette Liste mit Verlagen füllen können, die es nicht mehr gibt oder die ewig nichts mehr öffentlicht haben.

      Boy Nobody fand ich großartig, weshalb es auf die Liste kam, auch wenn leider das Ende der Reihe nicht mehr übersetzt wurde.

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
    2. Ich hab gestern auch gesehen, dass der Verlag ... ja, den Namen weiß ich schon wieder nimmer ^^ Auf jeden Fall mit den Büchern von Farina de Waard, also die Trilogie mit dem ersten Band "Zähmung" und noch 2-3 andere Bücher von ihr, auch die einzigen waren die dort im Programm stehen.
      Keine Ahnung warum das so ist oder ob das nur aufgezogen wurde für diese Bücher?

      Ahhh Boy Nobody gehört zu einer Reihe! Das wusste ich jetzt nicht. Aber ärgerlich wenn da schon wieder das Ende nicht übersetzt wurde :/

      Löschen
  4. Guten Morgen Steffi,

    das Buch von Silke Ziegler habe ich tatsächlich auch gelesen. Inzwischen veröffentlicht sie ja in anderen Verlagen aber ihre Bücher lese ich immer noch sehr gerne.
    Heike Wanner kenne ich auch als Autorin, aber das von Dir gezeigte Buch habe ich nicht gelesen.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Steffi

    Edel Elements ist mir durch die Lappen gegangen. Ich habe das Buch gelesen. Hat mir gut gefallen. Gemeinsamkeiten haben wir heute keine.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Steffi,
    Ich fand das Thema heute auch sehr toll.

    Wir haben heute Gemeinsamkeiten. Werde aber beim nächsten online stöbern, mal auf den ein oder anderen Verlag achten.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Steffi :)

    Beim durchstöbern meiner Reziliste hätte ich wahrscheinlich auch 2 Listen nur mit Kleinverlagen füllen können... wenn ich die, die ich abseits davon noch kenne, mit dazu nehme, dann noch einige mehr^^
    Schade finde ich es auch, dass es einige nicht mehr gibt. Gerade bei Bloomoon bin ich immer noch etwas traurig.

    Edel Elements, Acabus, Machandel und Bloomoon kenne ich, wobei ich tatsächlich nur von letzterem etwas gelesen habe. Die Bücher selbst sagen mir auch alle nichts. Da kann ich mich aber definitiv mal ein bisschen umschauen :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Steffi,

    unsere Verlagsunterscheidungen hast du ja schon gefunden. Deine Bücher kenne ich tatsächlich alle gar nicht. Spannende Auswahl, die ich mir mal genauer anschauen muss.
    Von Edel Elements und Bloomoon habe ich allerdings auch schon Bücher gelesen, letzteren hatte ich aber nicht als eigenständigen Verlag im Kopf.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du unter Datenschtz