Montag, 24. Juni 2013

*Rezension* Dein ist das Leid - Andrea Kane


Titel: Dein ist das Leid
Autor: Andrea Kane
ISBN: 978-3862787050
Seiten: 316
Verlag: Mira Taschenbuch
Preis: 8,99 €

Inhalt
Paul Everett starb angeblich bei einen Unfall. Seine Freundin Amanda glaubt aber nicht daran, da nie die Leiche gefunden wurde. Sie macht sich auf die Suche nach ihm, weil sie ihn dringend als Spender für ihr Baby Justin braucht. Als ein aktuelles Foto von Paul auftaucht, begibt sich Amanda zu Forensic Instincts und engagiert diese. Das Team und Casey Woods beginnen die Ermittlungen und stoßen sogleich auf eine Mauer des Schweigens. Wieso darf keiner darüber reden, und wie steckt Amandas Onkel Lyle Fenton mit drin?

Meinung
Mit „Dein ist das Leid“ hat Frau Kane einen Triller erschaffen, der packend und absolut spannend ist. Da es schon der 2. Teil der Forensic Instincts ist, habe ich nicht gewußte, was aber nichts negativ abgetan hat, das ich mit diesem Buch eingestiegen bin. Man braucht also keine Vorkenntnisse dazu.

Bei diesem Thriller geht es einmal nicht um einen Mörder, sondern um die Frage, ob der Vater des Kindes noch lebt und wie man ihn am besten findet, da er seinem Sohn das Leben retten könnte. Bei diesem Buch geht es also nicht um Blut vergießen und sonstige Greultaten, aber geht er einem dafür ganz schön auf die Psyche. Nervenkitzel pur.

Herzzerreißend und sehr mitfühlend beschreibt die Autorin die Geschichte um Amanda und Justin. Der Kleine liegt im Sterben und die Autorin hat ihn und seinen Aufenthalt in der Klinik so überzeugend und authentisch beschrieben, das ich teilweise Tränen in den Augen hatte. Was muß so ein kleiner Kerl schon aushalten. Auch seine Mutter Amanda wird von ihren Gefühlen überwältig. Man spürt ihre Sorge um ihren Sohn, und den Kampf, ihren Freund zu finden. Aber auch sie gerät an ihre Grenzen.

Ganz gut fand ich auch die detailgerechten Beschreibungen rund um das Forensic Instinct Team. Jeder davon hat eigene Fähigkeiten und zusammen ergeben sie ein perfektes Team, welches sehr gut zusammenarbeitet und somit dann auch zum Erfolg kommt. Auch der meines Erachtens korrupte Onkel, kommt nicht gut weg. Er wußte doch so einiges und hat seine Verbindungen zu Politikern sehr ausgenutzt, um einiges zu vertuschen.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, die Kapitel wurden kurz gehalten. Am Ende war ich dann doch etwas überrascht, ich hatte zwar so einige Vermutungen, aber so hätte ich mir es auch nicht gedacht. Das Ende des Thrillers ist gut abgeschlossen, Fragen blieben keine mehr.

Cover
Nichts besonderes, normal gestaltet. Deutet jedoch durch das Kinderbettchen darauf hin, das er vielleicht nicht so einfach an einem vorbei geht, da es ja um ein Kind geht.

Fazit
„Dein ist das Leid“ ist ein sehr spannender und bewegender Thriller, der mich überzeugt hat. Ich verbrachte damit einige fesselnde Lesestunden und kann ihn nur weiterempfehlen. Er erhält von mir 4 von 5 Buchherzen. 


Vielen Dank dem Mira-Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplares.

Infos zur Autorin: (Quelle Mira-Taschenbuch Verlag)
Mit ihrem ersten romantischen Thriller Schwesterherz landete Andrea Kane im Jahr 2000 auf Anhieb auf der Bestsellerliste der New York Times. Heute erscheinen die Bücher der erfolgreichen Autorin in 16 Ländern. Andrea Kane lebt mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter in New Jersey.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen