Montag, 12. November 2012

*Gastrezension* Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels - Anni E. Lindner

Titel: Franzi und das Geheimnis von Burg Rosenfels
Autor: Anni E. Lindner
ISBN: 978-3417285093
Seiten: 192
Verlag: SCM Kläxbox
Preis: 12,95 €


Inhalt:
Als Ben mit seiner Klasse auf Klassenfahrt fährt, lernt er zufällig Franzi kennen, die dort auch gerade mit ihrer Klasse ist. Ben und Franzi verstehen sich auf Anhieb. Als sie und Ben durch Zufall einen Geheimgang entdecken, startet für sie ein spannendes Abenteuer. Die beiden müssen durch verschiedene Mechanismen den richtigen Weg finden und vielen Fallen ausweichen. Doch plötzlich finden sie ein Buch und einen leuchtenden Kristall. Was hat es mit diesen Buch auf sich? Werden sie es schaffen, den Weg nach draußen zu finden?

Meinung:
Die Autorin Anni E. Lindner hat das Buch sehr gut geschrieben. Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Die Seiten flogen nur so dahin.  Man muss richtig mitfiebern und immer weiter lesen, weil es so spannend ist. Alles ist genau beschrieben und mit vielen Einzelheiten geschmückt, das gefiel mir besonders. Auch das immer wieder die Sache mit dem Glauben neu aufgenommen wurde, war eine gute Idee, da Franzi ja sehr gläubig ist.

Charakteren:
Franzi und Ben sind die beiden Hauptfiguren.
Franzi ist ein sehr gläubiges und eher zurückhaltendes Mädchen, die manchmal auch ein wenig schüchternd ist.
Ben ist ein neugieriger und abenteuerlustiger Junge. Aber Mädchen gegenüber ist er eigentlich sehr schüchternd, aber bei Franzi war es von Anfang an ein anderes Gefühl.

Cover:
Das Cover ist sehr schön und auch sehr übersichtlich, dennoch ist das Wichtigste abgebildet. In der Mitte steht ein sehr zurückhaltendes Mädchen, das ihr Hände in der Hosentasche stecken hat und die Haare ein wenig ins Gesicht fallen lässt. Im Hintergrund sieht man die Burg Rosenfels, in der sich das ganze Abenteuer abgespielt hat.

Fazit:
Das Buch würde ich jedem weiter empfehlen, der zwischen 9-13 Jahren ist und Abenteuer liebt. Aber er muss auch hinter viele Geheimnisse und Fasaden der Burg Blicken wollen.
Ich bedanke mich bei der Autorin, dem Verlag und Lovelybooks für die Teilnahme an der Leserunde. Das Buch bekommt von mir sehr gute 3 von 5 Buchherzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen