Dienstag, 20. November 2012

*Rezension* Der Tote vom Oberhaus - Dagmar Isabell Schmidbauer



Titel: Der Tote vom Oberhaus
Autor: Dagmar Isabell Schmidbauer
ISBN: 978-3943395013
Seiten: 384
Verlag: Edition Renumero
Preis: 12,80 €





Inhalt
In der Veste Oberhaus in Passau wird ein Mann erstochen, mit einer mittelalterlichen Partisane, gefunden. Die Museumsdirektorin findet ihn und alarmiert sofort das Ermittlerduo Steinbacher und Hollermann. Durch ihre Ermittlungen stoßen sie auf einige merkwürdige Fragen und nichts scheint so, wie es aussieht. War das Opfer wirklich reich? Hat er vielleicht ein Doppellleben geführt? Und in welche Kreise werden die beiden Ermittler gezogen? Ein spannender Fall beginnt.....

Meinung
Nachdem ich ja auch schon „Die Marionette des Teufels“ gelesen hatte, war ich sehr gespannt auf das nächste Buch vom Frau Schmidbauer. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Autorin ist wieder einmal ein sehr spannender Krimi gelungen. Er fesselt von der ersten Seite an und man weiß bis zum Schluß nicht, was eigentlich alles auf sich hat. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Man kann das Buch nicht zur Seite legen. Die Story selbst ist sehr vielschichtig und nimmt unerwartete Wendungen an, dadurch ist sie durchwegs spannend und fesselnd. Man kann sich sehr gut in den Krimi hineindenken, die Personen, welche absolut sympatisch dargestellt werden, und die Lokalitäten werden sehr genau und detailgerecht beschrieben. Ein wahrer Lesespaß und ich freue mich schon auf den nächsten Fall.

Charakteren
Frau Schmidbauer beschreibt alle in dem Buch vorhandenen Personen überaus menschlich. Ihr Fehler, Schwächen, Glücksmomente und vorallem auch ein paar sehr prickelnde Gefühle werden top dargestellt. Somit kann man sich gut in die Protagonisten hineinversetzen, was somit ein noch größeres Lesevergnügen bereitet. Alles wie im wirklichen Leben und das finde ich einfach klasse.

Cover
Diesesmal sticht die Farbe gelb ins Auge. Ich finde das Cover sehr gelungen und es gefällt mir richtig gut.

Fazit
Mit „Der Tote vom Oberhaus“ konnte mich die Autorin wieder einmal sehr überzeugen. Der Krimi ist sehr fesselnd und spannend geschrieben und hat mir einige sehr gute Lesemomente beschert. Er erhält von mir 4 von 5 Buchherzen und eine klare Leseempfehlung.

 

Vielen Dank an den Renumero Verlag und Frau Schmidbauer für die Bereitstellung dieses tollen Kriminalromanes.

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    kann dir nur zustimmen. Der 2. Band hat mir auch wieder richtig gut gefallen.
    LG Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabel,

      ja, und ich freue mich schon auf den Nächsten.....

      Lg. Heike

      Löschen
    2. Ich werd ihn auch bald lesen und bin schon ganz gespannt! :)
      lg, Steffi

      Löschen