Donnerstag, 23. Mai 2013

*Rezension* Shades of Grey 3 Befreite Lust - E L James


Titel: Shades of Grey 3  Befreite Lust
Autor: E.L. James
ISBN:  978-3442478972
Seiten: 668
Verlag: Goldmann
Preis: 12,99 €

Inhalt
Ana und Christian sind nun verheiratet und verliebt wie am ersten Tag. Ihre körperliche Beziehung steigert sich ins Unermessliche und die Kontrollsucht von Christian wird von Tag zu Tag schlimmer. Als auch noch der Ex-Chef von Ana, Jack Hyde, das Leben rund um die Familie Grey attacktiert und Ana sogar entführen will, wird es immer schlimmer. Ana und Christian sind Opfer von Missgunst und Intrigen und auch die Familien bleiben nicht verschont. Ihre schlimmsten Albträume werden wahr und auch Christian muß sich endlich seiner Vergangenheit stellen.

Meinung
Die beiden ersten Bände waren auch einfach nur super klasse und somit bin ich mit großen Erwartungen auch an den letzten Teil der Triologie ran gegangen. Diesmal muß ich sagen, war der Roman zwar wirklich gut und unterhaltsam, die vielen erotischen Szenen kamen nicht zu kurz, aber irgendwie wurde es mit der Zeit langweilig, weil es eigentlich immer nur um das Gleiche ging. Nichts desto trotz habe ich weitergelesen und ab ungefähr der Mitte des Buches wurde es ziemlich spannend, und die Erotik wurde sogar dann mal ein wenig in den Hintergrund geschoben.

Der Schreibstil der Autorin war wieder einfach, fesselend und leicht zu lesen, die 668 Seiten hatte ich schnell durch. Auch die Kapitellänge war angenehm und die Mails über die BlackBerrys lockerten durch ihre ironischen und lustigen Darstellungen das Ganze wieder sehr auf.

Nun zu den Darstellern. Alle Personen haben sich meiner Meinung nach sehr entwickelt. Die Freunde und Verwandten der beiden Hauptprotagonisten rücken in diesem Band viel mehr in den Vordergrund und man lernt sie noch besser kennen. Was mir diesmal sehr gut gefallen hat, war der Charakter des Christian. Er mußte sich in dem 3. Teil sehr mit seiner Vergangenheit auseinander setzen und über viele Probleme seiner Kindheit verarbeiten. Dadurch waren natürlich einige Streits von Ana und Christian vorprogrammiert. Die Kontrollsucht wurde immer schlimmer, was Ana tierisch auf den Senkel ging. Christian mußte endlich seine Gefühle und Emotionen mit Ana teilen, was ihm ziemlich schwer fiel, zum Schluß aber erleichternd für ihn und Ana war.

Ganz klasse fand ich auch, das diesmal ziemlich viel Spannung mit in das Buch eingeflossen ist. Einige Szenen wurden richtig gut dargestellt und ich mußte teilweise den Atem anhalten und war total fasziniert davon. Die Autorin hat gekonnt auch Kleinigkeiten sehr detailgerecht rüber gebracht, wie z.B. der Heiratsantrag von Christians Bruder Elliot zu Kate. Auch der Unfall von Kate Vater Ray trieb mir einige Tränen in die Augen. So gefühlsbetont hat mich schon lange kein Buch mehr unterhalten.

Das Ende ist diesmal wirklich ein Ende und es bleiben keine Fragen offen. Shades of Grey 3 ist ein würdiger Abschluß der Triologie und ich kann jedem nur diese drei Bücher ans Herz lesen. Der Hype darum ist verständlich, man muß sie einfach verschlungen haben.

Cover
Auch das letzte Cover ist sehr gut gestaltet. Die Farbe rosa steht im Vordergrund. Die Rose fühlt sich an, als wäre sie heraus geprägt. Auch das samtige Gefühl des Einbandes durfte diesmal wieder nicht fehlen.

Fazit
„Shades of Grey 3 Befreite Lust“ ist ein würdiger Abschluß einer wirklich erotischen und interessanten Liebesgeschichte, mit einzelnen spannenden und vielen knisternden Einschüben. Mir war es dann in diesem Teil doch etwas zuviel mit „Erotik“ und deshalb bekommt es diesmal von mir 4 von 5 Buchherzen und wieder eine klare Leseempfehlung.

 

Infos zur Autorin: (Quelle: Amazon)
Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war - bis vor kurzem - Angestellte eines Fernsehsenders in London. Heute gilt sie laut "Time Magazine" als eine der einflussreichsten Menschen der Welt. Grund dafür ist der bahnbrechende Erfolg ihrer "Shades of Grey"-Trilogie. Begonnen hat das Phänomen "Shades of Grey" als Fanfiction im Internet, dann wurde der erste Teil der Trilogie in einem australischen Print-on-Demand-Verlag veröffentlicht. Vor allem in den USA sorgte "Shades of Grey" für eine riesige Aufmerksamkeit und wurde binnen kürzester Zeit zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in über 40 Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London.

Kommentare:

  1. Hallo Heike,

    nun "Shades of Grey" ist einfach nicht tot zu kriegen oder hihi?

    Ist da schon ein Ende ab zusehen?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      ja, dieses war der letzte Teil der Triologie :-)

      Lg. Heike

      Löschen
  2. Der dritte Teil liegt schon ewig auf meinem SUB. Ich muss ihn endlich mal befreien, damit ich mi diesem Thema abschließen kann =)

    Lg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann dir nur empfehlen, ihn bald zu lesen. War echt gut....

      Lg. Heike

      Löschen