Donnerstag, 21. Februar 2013

*Rezension* Shades of Grey 1 Geheimes Verlangen - El James

Titel: Shades of Grey 1  - Geheimes Verlangen
Autor: El James
ISBN: 978-3442478958
Seiten: 608
Verlag: Goldmann
Preis: 12,99 €

Inhalt
Ana Steele, 21 Jahre und Literaturstudentin, muß für ihre Freundin, welche krank ist, ganz spontan ein Interview mit dem attraktiven Unternehmer Christian Grey machen. Sie fühlt sich ziemlich überrumpelt, es ist ihr unangenehm und sie möchte diesen Abschnitt in ihrem Leben am besten vergessen. Aber irgenwie fühlt sie sich zu im hingezogen und ist zutiefst verwirrt über ihre Gefühle. Als Christian dann eines Tages bei ihr im Baumarkt auftaucht, weiß sie, das es um sie geschehen ist und gibt ihren Gefühlen nach. Ab diesem Zeitpunkt ist nichts mehr, wie es war. Denn Christian zeigt ihr eine dunkle und gefährliche Welt, die ihr ziemlich Angst macht, jedoch aber auch magisch anzieht.....

Meinung
Da es ja schon viele positive wie auch negative Rezensionen zu dieser Triologie gibt, wollt ich mir nun endlich einmal selber meine Meinung darüber bilden. Unvoreingenommen machte ich mich dann daran, den ersten Teil Geheimes Velangen zu lesen. Und ich muß sagen, wow. Es hat mich fasziniert und magisch in den Bann gezogen. Ich konnte nicht aufhören zu lesen und habe das ganze Buch (und es waren wirklich 602 Seiten) in einem Tag gelesen. Ich konnte es nicht an die Seite legen und mußte ständig wissen, wie die Geschichte um Ana und Christian weitergeht.

Der Schreibstil ist verspielt und erotisch zugleich. Die Autorin hat gekonnt beides miteinander vermischt und es spielte sich ziemlich viel in meinem Kopf ab. Ein wahres Lesevergnügen. Der Übergang von Lust und Schmerz wird sehr gut beschrieben, nichts kommt pervers oder abschreckend rüber. Ganz im Gegenteil. Man wird an die SM-Szene rangeführt und einige Sachen werden aufgezeigt, was aber in diesem Buch nicht als übertrieben oder gar schlecht beschrieben wird. Ich finde es sehr erotisch, vorallem weil auch die Drum-Herum-Geschichte einfach dazu passt. Normales Mädchen trifft auf reichen Unternehmer, verliebt sich usw.

Nun zu den beiden Hauptprotagonisten. Ana, die graue Maus, lebt ganz glücklich und zufrieden mit sich, ohne großen Wohlstand. Sie ist eher schüchtern, teilweise aber nicht auf den Mund gefallen. Dies gefällt mir sehr gut an ihr. Schlagkräftig und zugleich ironisch kämpft sie gegen Christian an, und der Schlagaustausch zwischen den beiden ist überhaus köstlich. Ich mußte oft lachen und es war einfach himmlisch, von den beiden zu lesen. Christian dagegen ist ein reicher Unternehmer, der Geld wie Heu hat und Ana sehr gerne verwöhnt, welche dies aber gar nicht will und es somit immer zu kleinen Streitigkeiten kommt. Na ja, wer bekommt schon einen neuen Audi, iPod, Laptop usw. so einfach mal geschenkt? Die beiden werden von der Autorin sehr detailgerecht und vorallem auf liebevoll beschrieben, die Gefühle spielen eine große Rolle und kommen auch sehr authentisch rüber.

Cover
Das Cover sieht absolut verführerisch aus, die Farben wurden perfekt gewählt, die Orchidee darauf passt sehr gut und die Oberseite fühlt sich richtig samtig an. Ein wahrer Eye-Chatcher, man muß es einfach haben....

Fazit
Alles in allem ist dieser Auftakt der Triologie absolut perfekt. Erotisch und mit sehr viel Gefühl und Witz geschrieben, zieht er einem in seinen Bann und lässt nicht mehr los. Man muß ihn einfach lesen und wird in eine Welt voller knisternder Erotik entführt. Er bekommt von mir 5 (und ein dickes +) von 5 Buchherzen und eine absolute Leseempfehlung.

 

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war - bis vor kurzem - Angestellte eines Fernsehsenders in London. Heute gilt sie laut "Time Magazine" als eine der einflussreichsten Menschen der Welt. Grund dafür ist der bahnbrechende Erfolg ihrer "Shades of Grey"-Trilogie. Begonnen hat das Phänomen "Shades of Grey" als Fanfiction im Internet, dann wurde der erste Teil der Trilogie in einem australischen Print-on-Demand-Verlag veröffentlicht. Vor allem in den USA sorgte "Shades of Grey" für eine riesige Aufmerksamkeit und wurde binnen kürzester Zeit zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in über 40 Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London.

Kommentare:

  1. Hallo Heike,

    nein, solche Literatur ist jetzt überhaupt nicht Meins. Und diesen Hip darauf verstehe ich immer noch nicht.

    Aber O.K. ist halt so.. ..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war am Anfang auch etwas skeptisch, wollte aber dann unbedingt diese Triologie lesen. Jetzt fehlt mir nur noch der dritte Teil.

      Lg. Heike

      Löschen
  2. Ich kanns total nachvollziehen :)
    Mir ging es ganz genauso wie Dir!
    Schon lange hat mich kein Buch mehr so begeistert!
    Ich beginne heute übrigens mit dem dritten Band :)
    Liebste Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch immer noch supi begeistert davon. Teil 2 ist auch schon fertig gelesen und der Dritte folgt bestimmt bald.

      Lg. Heike

      Löschen
  3. Ich freu mich schon darauf den zweiten Teil zu lesen und herauszufinden wie es weitergeht :)

    LG
    _______________________________

    http://baddicted.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mußt du unbedingt bald lesen, ich war genauso begeistert, wie vom 1. Teil. Ich bin momentan über dem 3. Teil. Mal schauen, wie der ist.

      Lg. Heike

      Löschen