Mittwoch, 8. November 2017

*Rezension* Shadow Dragon 1: Die falsche Prinzessin - Kristin Briana Otts


Titel: Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin
Autorin: Kristin Briana Otts
ISBN: 978-3789108440
Seiten: 352
Verlag: Oetinger
Ersterscheinung: 25. September 2017
Teil: 1 von 3
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Preis: 18,99 €  gebunden





Kurzbeschreibung
Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?

Meinung
Nachdem wir ja bei der Bloggeraktion dabei waren und als Botschafter aus River Kingdom schon einiges über die vier Königreiche, die verschieden Drachen und die Grundhandlung erfahren haben, waren wir natürlich mächtig gespannt auf das Buch selbst.

Der Roman startet mit einem interessanten Prolog aus der Kindheit von Protagonistin Kai und auch als die eigentliche Handlung 10 Jahre später einsetzt, gibt es weiterhin interessante Infos über das Leben von Kai als Onna-Bugeisha-Kriegerin.

Insgesamt ist natürlich das fernöstliche Setting sehr verlockend. Die Details und die Umgebungsbeschreibungen werden anschaulich beschrieben und die besondere Atmosphäre ist immer spürbar.

Die Handlung ist toll ausgearbeitet, man merkt die Spannungen und Intrigen zwischen den 4 Königreichen deutlich und es ist immer ein roter Faden erkennbar. Dabei gibt es viele interessante, manchmal mehr, manchmal weniger erwartete Wendungen und vor allem viel Spannung, ein wenig Liebe und viele, tolle Fantasyelemente.

Vor allem die Szenen mit und über die Drachen fand ich sehr beeindruckend dargestellt und man hat auch viel Wissenswertes über diese Kreaturen erfahren. 

Die Charaktere haben mir anfangs eigentlich alle ziemlich gut gefallen. Sie sind authentisch beschrieben, machen glaubhafte Entwicklungen durch und sind auch fast alle sympathisch. Und die, die es nicht waren, hatten auch etwas an sich. 

Leider hat sich Protagonistin Kai im Lauf der Geschichte von einer Sympathieträgerin zur Nervensäge entwickelt. Ihre innere Zerrissenheit ist zwar zum Teil nachvollziehbar, aber sie hat meine Nerven schon etwas strapaziert. Außerdem trifft sie dabei einige Entscheidungen, die ich überhaupt nicht nachvollziehen konnte und ich hoffe, dass sie im nächsten Teil wieder zur Besinnung kommt. 

Solch eine Entscheidung bestimmt auch das etwas vorsehbare Ende dieses kurzweiligen ersten Teils. Aber trotzdem erfüllt es seinen Zweck, denn es lässt den Leser mit einem bösen Cliffhanger zurück. Auf jeden Fall wird die Wartezeit bis April 2018 schwer. 

Fazit
Ein spannender und gut lesbarer Auftakt in eine neue Fantasy-Trilogie. Das Setting, die Handlung und die Charaktere haben mir vor allem in der ersten Hälfte gut gefallen, danach gabs ein paar Wendungen, die ich nicht ganz perfekt fand, aber ich wurde trotzdem gut unterhalten und bin gespannt, wie es weitergeht. Für diesen Auftakt gibt es auf jeden Fall solide 4 Buchherzen.
 Vielen Dank an den Oetinger Verlag für die Bereitstellung des Exemplars.


Infos zur Autorin (Quelle: shadowdragon-buch.de):
Kristin Briana Otts wuchs in den Bergen von Colorado auf und verbrachte ihre Zeit am liebsten mit Fantasy- und Science Fiction-Romanen. Sie hat einen Bachelor of Arts in Creative Writing und lebt mit ihrer Familie in Nordamerika. Kristin hat eine Vorliebe für
Tattoos, laute Musik und Secondhandläden. 


Infos zur Reihe:
1. Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin
2. Shadow Dragon - Der dunkle Thron (Erscheinungstremin April 2018)
3. Shadow Dragon - Die wahre Kaiserin (Erscheinungstermin Herbst 2018)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du unter Datenschtz