Donnerstag, 13. März 2014

Rezension: Die Luna-Chroniken 1: Wie Monde so silbern - Marissa Meyer



Titel: Wie Monde so silbern 
Autorin: Marissa Meyer 
Seiten: 389   
Verlag: Carlsen 
Preis: 18,90 
Ersterscheinung: 20. 12. 13 
Reihe: Teil 1 von 4 
*klick* zu Amazon







Kurzbeschreibung:
Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

Meinung:
Sowohl das tolle Cover, als auch die Kurzbeschreibung haben mich sofort angesprochen und neugierig gemacht. Doch nachdem ich bei der Blogtour erfahren hatte, dass hierbei Cyborgs, Androiden und andere SCi-Fi-Elemente eine große Rolle spielen, hat mich diese Vorstellung irgendwie abgeschreckt und das Buch auf meiner Wunschliste weit nach unten verschoben.  Aber mal ehrlich, durch die vielen umwerfenden Rezensionen kam ich irgendwann nicht mehr dagegen an und  die Neugier hat schlussendlich und zum Glück, doch gesiegt.

Denn auch wenn ich diese Sache mit den Cyborgs und Androiden usw. zu Beginn etwas sehr befremdlich und verwirrend fand, konnte mich das Buch in der Gesamtbetrachtung echt überzeugen. 

Die zurzeit so modernen  Märchenadaptionen gefallen mir zumeist richtig gut, doch „Wie Monde so silbern“ ist bei weitem mehr. Es wird nicht einfach nur ein bekanntes Märchen im neuen Gewand nacherzählt, sondern das Märchen stellt eher nur die Grundpfeiler und die Handlung selbst ist neu, innovativ und sehr stimmig erzählt. 

Marissa Meyer erschafft eine komplexe, aber sehr gut erarbeitete, futuristische Welt. Dabei werden Hintergründe und Regeln detailgetreu beschrieben, ohne jedoch gleich alles auf einmal Preis zu geben und zu überladen zu wirken. Vorstellungen, denen ich vorher skeptisch gegenüberstand, fand ich im Verlauf des Romans gut, nachvollziehbar erklärt und faszinierend.

Auch wenn die großen Geheimnisse teilweise etwas vorhersehbar sind, wird die Geschichte auf dem Weg dahin immer wieder geschickt in neue und unerwartete Richtungen gelenkt. Dabei bleibt die Geschichte ständig spannend und zieht den Leser in seinen Bann. 

Ebenso sind die Charaktere vielschichtig und vor allem die Protagonisten wachsen dem Leser schnell ans Herz. Cinder ist als Cyborg technisch gesehen nicht mehr ganz menschlich, aber dennoch kann sie schnell die Sympathien des Lesers auf ihre Seite ziehen. Auch Prinz Kai ist wirklich zum verlieben und ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Und auch am Schreibstil dieses Debüts gibt’s nichts zu meckern. Zumeist locker-leicht, an den richtigen Stellen humorvoll und sarkastisch, dann aber auch mal gefühlvoll.  Eine perfekte Mischung, die dafür sorgt, dass die Seiten nur so dahin fliegen.

Fazit:
Ein tolles Debüt, das auf ganzer Linie überzeugen kann. Fesselnd, innovativ und gut erarbeitet. Von mir gibt’s 5 von 5 Buchherzen und eine unbedingte Leseempfehlung.
 Einen herzlichen Dank an den Carlsen-Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars.

 Infos zur Autorin: (Quelle: Amazon.de)
Marissa Meyer liebt Fantasy, Grimms Märchen und Jane Austen. Sie hat Kreatives Schreiben mit dem Schwerpunkt Kinderliteratur studiert und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Katzen in Tacoma, Washington. Die vier Bände der "Luna-Chroniken" sind ihr Debüt als Schriftstellerin.

Infos zur Reihe:
1. Wie Monde so silbern
3. Wie Sterne so golden (erscheint im August 2014)
4. Titel noch nicht bekannt

Kommentare:

  1. Hallo ihr,
    bin zum allerersten Mal bei euch gelandet und es gefällt mir hier :)
    Schöne Rezi und ich muss sagen, dass ich die Reihe ebenfalls liebe, aber eigentlich hat mir der erste noch nicht soo gut gefallen. Mir war es an manchen Stellen doch zu vorhersehbar. Aber Teil 2 ist viel besser und ab dort liebe ich es! :)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      schön, dass es dir bei uns gefällt :) Würden uns auch freuen, dich öfters hier zu sehen und zu lesen.
      Also ich fand ihn auch etwas zu vorhersehbar, also vor allem die "großen" Geheimnisse, aber zwischendurch wurde ich dennoch ab und an überrascht :) Aber das klingt ja gut, wenn der 2. nicht mehr so vorhersehbar ist. Ich freue mich schon drauf.

      lg, Steffi

      Löschen
    2. na klar komme ich jetzt öfter hier vorbei - sehr gerne. :)
      Würde mich auch mal über einen Gegenbesuch freuen^^

      Ja, Band 2 ist anders gemacht und man lernt Cinder noch besser kennen und lieben. Mochte sie im zweiten Teil sogar viel lieber, obwohl eigentlich auch andere Charas eine wichtige Rolle bekommen. Weißt du schon, wann du den nächsten Teil starten wirst?
      LG Tina

      Löschen
  2. Huhu,
    tolle Rezi!
    die Reihe muss ich auch endlich mal beginnen. Alle schwärmen ja schon so davon ;)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, danke :)

      Ja, ich glaub da kommt man zurzeit einfach nicht drum rum und es lohnt sich auch.
      lg, Steffi

      Löschen
  3. Ich mag diesen Scince Fiction Aspekt unheimlich gern. Cinder ist mir mehr als sympathisch... an Prinz Kai zweifle ich noch ein bisschen, aber alles in allem wie du schon sagst... innovativ und toll geschrieben.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde es echt gut umgesetzt. Mich hat das zu Beginn einfach nur abgeschreckt, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass mir die Art und Weise gefällt. Aber ich hab mich hier gerne eines besseren belehren lassen.

      Mh, also Zweifel an Prinz Kai sind mir persönlich keine gekommen, aber wir werden sehen, wie es weiter geht.

      lg, Steffi

      Löschen
  4. Ich bin schon so gespannt auf die Bücher, hab mir die ebooks dazu geholt und werde sie im Rahmen eurer Challenge lesen :P
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi :D
      Sehr schön, fleißig viele Bücher für die Challenge lesen :D Na dann bin ich ja mal gespannt was du dazu sagst.

      lg, Steffi

      Löschen