Donnerstag, 6. September 2012

*Gastrezension* Louis von Mortville Das Erbe der Tempelritter - Elke Pfesdorf



Titel: Louis von Mortville - Das Erbe der Tempelritter
Autor: Elke Pfesdorf
ISBN: 978-3417285550
Seiten: 240
Verlag: SCM R. Brockhaus (Kläxbox)
Preis: 12,95 €


Inhalt
Louis lebt mit seiner Familie in einem alten Pförtnerhaus. Seit einiger Zeit ist sein Opa immer wieder ganz komisch und faselt etwas von Tempelrittern. Louis hält ihn für etwas wirr im Kopf, bis er selber eines Tages Besuch in der Schule von einem unheimlichen Mann bekommt. Was hat es mit den Tempelritter auf sich? Als dann auch noch seine Schwester entführt wird, beginnt für Louis eine abenteuerliche Geschichte.

Meinung
Philip: Die Autorin hat das Buch spannend geschrieben. Der Schreibstil war ganz ok, aber leider geschahen soviele Dinge aufeinmal, das ich gar nicht mehr die Zusammenhänge kapiert habe und mich schwer tat, in die Geschichte hineinzukommen. Außerdem war es teilweise richtig brutal und für mich etwas gruselig. Die Kapitel waren teilweise für mich zulange und die Seiten haben sich dann in die Länge gezogen. Louis wird als Wunderkind dargestellt, bei dem alles klappt und der einfach perfekt ist. Aber das geht ja in dem Alter gar nicht. Kein Kind ist perfekt. Mir hat das Buch nicht so gefallen, ich habe es aber fertig gelesen und möchte mich bei Lovelybooks und SCM Kläxbox bedanken, das ich mitmachen durfte.

Cover
Das Cover hat mir gut gefallen. Es sieht richtig geheimnisvoll aus. Außerdem sehen die Seiten richtig alt aus.

Fazit
Ich habe die Rezension mit meinem Sohn Philip gemeinsam geschrieben und finde auch, das das Buch teilweise ziemlich brutal geschrieben ist. Ich würde es auf keinen Fall für Kinder unter 14 Jahren empfehlen, wobei natürlich jedes Kind anders ist. Philip hat es nicht so gefallen, er tat sich teilweise ziemlich schwer, hat es aber durchgezogen und fertig gelesen. Dafür schon mal Respekt. Wir vergeben für dieses Buch 2 von 5 Buchherzen, dafür, dass die Geschichte ja doch teilweise spannend war und einige schöne Lesestunden brachte, aber einfach nicht unserem Geschmack entsprach. 

 


1 Kommentar:

  1. Huhu Heike ,
    Eine schöne Rezi :) Du hattest in meiner Verkauf Ecke ein Kommi hinterlassen , melde dich doch mal per mail bei mir ;)


    http://jemasija8.blogspot.de/p/tauschecke.html

    AntwortenLöschen