Dienstag, 16. Juli 2013

*Rezension* Ein Moment fürs Leben - Cecelia Ahern


Titel: Ein Moment fürs Leben
Autor: Cecelia Ahern
ISBN:   978-3810501479
Seiten: 448 
Verlag: Krüger
Preis: 16,95 €

Kurzbeschreibung
Eigentlich wundert sich Lucy Silchester über gar nichts mehr: dass ihre große Liebe sie verlassen hat, dass sie aus ihrem Job geflogen ist oder dass sie eine Einladung zu einem Treffen bekommt – von ihrem eigenen Leben!
Als sie tatsächlich zu dem Termin geht und direkt vor ihm steht, ist Lucy dann aber doch überrascht: So hat sie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt! Am liebsten würde sie es direkt wieder loswerden. Doch ihr Leben denkt gar nicht daran, sie in Ruhe zu lassen …

Meinung
Eigentlich verzaubert ja Cecelia Ahern immer mir ihrer charmanten und phantasievollen Phantasie, dem Quentchen Humor und liebevollen Wortwahlen. Leider konnte sie mich mit „Ein Moment fürs Leben“ diesmal nicht in ihren Bann ziehen. Ich fühlte mich von Anfang an irgendwie veräppelt und fand das Buch einfach nur kitschig. Trotzdem las ich weiter und gegen Ende wurde es etwas besser.

Die Bestsellerautorin versucht mit diesem Buch, Menschen zum Nachdenken anzuregen, welche alles nur für selbstverständlich hinnehmen und nicht bemerken, wie schnell alles vorbei sein kann. Frau Ahern beschreibt den Besuch des eigenen Lebens, welcher darauf hinweißt, was Lucy alles falsch gemacht hat. Mir war dies teilweise zu schmalzig geschrieben. Trotz des einfachen und leichten Schreibstils hat sich das Buch für mich in die Länge gezogen und man kann es in keinster Weise mit dem realen Leben auch nur annähernd vergleichen. Gut, man sollte ja seine Phantasie walten lassen, was mir aber beim Lesen ziemlich schwer fiel.

Die Charakteren, vorallem die Hauptprotagonistin Lucy, wurde mit viel Liebe dargestellt, sie hat viele Schwächen und will es gar nicht wahr haben. Mit Hilfe ihres „Lebens“ schafft sie es jedoch, über sich selbst nachzudenken und am Schluß dann auch einiges zum Positiven zu verändern. Sie bekommt die Stärke und den Mut, ihre Fehler und Lügen zuzugeben, was ihr nicht gerade leicht viel. Auch die anderen Protagonisten setzen sich gekonnt in Szene und man erfährt viel über die einzelnen Personen.

Nicht desto trotz war „Ein Moment fürs Leben“ für mich einfach nur langatmig und langweilig. So etwas ist man ja von Ahern Romane eigentlich nicht gewohnt. Schade darum, es gibt besser Bücher von ihr.

Cover
Das Cover finde ich sehr schön. Blau ist meine Lieblingsfarbe und die aus lauter Blumen gedruckte bunte Katze (welche wahrscheinlich Mr. Pan darstellen soll) kommt gut zur Geltung.

Fazit
Für mich persönlich ist „Ein Moment fürs Leben“ nicht gemacht. Es war teilweise nur kitschig und langweilig. Trotz einiger, weniger Schmunzler kann ich es diesemal leider nicht weiterempfehlen und es erhält somit von mir gutgemeinte 2 von 5 Buchherzen und die Hoffnung, das das Nächste wieder besser wird.


Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkunde. Mit gerade einmal 21 Jahren schrieb sie ihr erstes Buch, das sie sofort international berühmt machte: >P.S. Ich liebe Dich<, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Weltbestseller in Millionenauflage. Cecelia Ahern schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie >Samantha Who?< mit Christina Applegate. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden von Dublin.

1 Kommentar:

  1. Hallöchen, ich hab deine Rezension auf meinem Blog verlinkt und hoffe, dass ist ok. Du kannst es dir gerne HIER anschauen

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen