Freitag, 19. Juli 2013

Rezension: Shades of Grey 3: Befreite Lust - E. L. James




Titel: Shades of Grey - Befreite Lust
Autorin: E. L. James
Seiten: 672
Verlag: Goldmann
Preis: 12, 99 € 
Ersterscheinung: 24. 10. 12
 
Reihe: Teil 3 von 3





Inhalt:
Ana und Christian sind nun verheiratet und verliebt wie am ersten Tag. Ihre körperliche Beziehung steigert sich immer weiter und auch wenn es so aussieht, als ob Christian sich wirklich auf Ana einlassen will, wird seine Kontrollsucht doch von Tag zu Tag schlimmer. Als auch noch der Ex-Chef von Ana, Jack Hyde, das Leben rund um die Familie Grey attackiert und sogar Ana entführen will setzt Christian alles daran Ana und seine Familie zu beschützen.  Doch irgendwie gelingt es Hyde trotzdem ihnen immer wieder aufzulauern, wodurch Anas schlimmste Albträume wahr werden, und auch Christian sich nun endlich seiner Vergangenheit stellen muss.

Meinung:
Eigentlich wollte ich zu diesem Buch gar keine Rezi schreiben, aber da in diesem Monat bei der Verlags-Challenge Goldmann-Bücher zu lesen sind, komme ich nicht drum rum. ;) 

Während ich den ersten Teil der Reihe richtig gut fand, war der zweite schon etwas schwächer und der ständige Sex auf die Dauer etwas nervig. In diesem Teil spielt der Sex natürlich auch noch eine wichtige Rolle, aber man merkt doch, dass nicht mehr so viele neue Ideen vorhanden sind. Denn viele Szenen werden nur noch kurz angedeutet und die, die ausgeführt werden, bieten doch nicht mehr viel Neues und besonderes. Zwar sind sie immer noch ganz anregend zum Lesen, aber es war nun auch nicht schade, dass nicht mehr so viele ausführlich beschrieben wurden.

Ein relativ konstanter Spannungsbogen wird durch das Auftauchen von Jack Hyde und durch das Aufdecken der letzten Geheimnisse aus Christians Vergangenheit aufrechterhalten,  wodurch sich das Buch trotz mancher Längen (vor allem im Mittelteil) zügig lesen lässt. Denn die Geschichte selbst kommt nun endlich zu einem Abschluss. Man erfährt langsam, aber sicher alles aus Christians Vergangenheit und das war auch wirklich interessant.

Ziemlich störend sind mir in diesem Teil vor allem diese ständigen Wiederholungen aufgefallen.  Ich wusste schon nach dem ersten Teil dass Ana und Christian wohl bildhübsche Menschen sind und hätte es damit nicht noch 20 Mal lesen müssen.  Oder auch die ständigen Liebesbeteuerungen lassen einen irgendwann nur noch die Augen verdrehen. 

Aber trotz allem haben sich die Charaktere in diesem Teil doch gut entwickelt. Nicht nur Ana und Christian, sondern auch die Nebencharaktere, wie Anas Freundin Kate oder Christians Schwester Mia bekommen etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt, was dem Roman sehr gut getan hat.  

Am Ende werden auch alle offenen Fragen zufriedenstellend beantwortet, und als kleinen Bonus gibt es noch 2 Extra-Kapitel aus Christians Sicht, wovon mir zumindest das aus Christians Kindheit sehr gut gefallen hat.
Der Schreibstil ist wie gewohnt locker und leicht und in vielen Szenen, aber vor allem in den Emails, herrlich sarkastisch und lockert die oft angespannte Grundstimmung immer wieder auf.

Fazit:
Für mich kein schlechtes Buch, aber dennoch der schwächste Band der Reihe. Die Ideen sind größtenteils nicht mehr neu und viele Wiederholungen strapazieren die Nerven des Lesers. Jedoch sorgen gute Charakterentwicklungen, der gewohnt lockere Schreibstil, die Beantwortung aller Fragen und auch die, im Großteil, spannende Handlung für angenehme Lesestunden.  Am Ende bin ich dennoch froh, dass die Reihe nun abgeschlossen ist und vergebe solide 3,5 von 5 Buchherzen.

Infos zur Autorin: (Quelle Amazon)
Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war - bis vor kurzem - Angestellte eines Fernsehsenders in London. Heute gilt sie laut "Time Magazine" als eine der einflussreichsten Menschen der Welt. Grund dafür ist der bahnbrechende Erfolg ihrer "Shades of Grey"-Trilogie. Begonnen hat das Phänomen "Shades of Grey" als Fanfiction im Internet, dann wurde der erste Teil der Trilogie in einem australischen Print-on-Demand-Verlag veröffentlicht. Vor allem in den USA sorgte "Shades of Grey" für eine riesige Aufmerksamkeit und wurde binnen kürzester Zeit zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in über 40 Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London.


Infos zur Reihe (bereits komplett erschienen):
1. Shades of Grey - Geheimes Verlangen *klick* zur Rezension
2. Shades of Grey - Gefährliche Liebe *klick*  zur Rezension
3. Shades of Grey - Befreite Lust

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,

    nein, sowas ist jetzt nicht Meines, aber gut es gibt viele Fans davon.

    Schönes Wochenende und LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      also ab und an lese ich sowas schon ganz gerne, aber für immer wär das auch nix für mich.

      lg, und dir auch ein schönes Wochenende.
      Steffi

      Löschen